> > > > ATI Radeon HD 4890 im Preisvergleich gesichtet

ATI Radeon HD 4890 im Preisvergleich gesichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amdAllzu lang wird es nicht mehr dauern. Dann lässt AMD endlich die Katze aus dem Sack und präsentiert mit der ATI Radeon HD 4890 den Nachfolger der ATI Radeon HD 4870. Nachdem in den letzten Wochen schon zahlreiche Bilder und sogar ganze Testberichte veröffentlicht wurden (wir berichteten), bereiten sich auch immer mehr Händler auf den neuen 3D-Beschleuniger vor und nehmen das kommende Modell in ihrem Programm auf. So tauchten erstmals zwei Modelle von ASUS und Sapphire in unserem Preisvergleich auf. Während Letztere für 229 Euro gehandelt werden soll, schlägt die ASUS-Variante hingegen schon mit 239 Euro zu Buche. Beide PCI-Express-2.0-Grafikkarten arbeiten mit einem Chip- und Speichertakt von 850 respektive 975 MHz und können auf einen 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher, welcher - wie bereits bekannt - über ein 256 Bit breites Interface angebunden ist, zurückgreifen. Ansonsten verfügen die beiden RV790-Chips, die im fortschrittlichen 55-nm-Fertigungsverfahren gefertigt werden, über insgesamt 800 Streamprozessoren und 40 Textur-Mapping-Units. In wenigen Werktagen soll die ATI Radeon HD 4890 auf Lager sein. Aktuellen Gerüchten zufolge soll es bereits am kommenden Donnerstag soweit sein.

Die ATI Radeon HD 4870 ist in unserem Preisvergleich hingegen schon ab 160 Euro zu haben.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar3078_1.gif
Registriert seit: 11.10.2002
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Ist schon Verfügbar
Link:http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A0620283
#2
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6837
Naja uninteressant da Standard Kühler. Mal ehrlich, die Leistung kriege ich auch, wenn ich mir eine HD4870 schnappe und overclocke..
#3
customavatars/avatar50225_1.gif
Registriert seit: 26.10.2006

Admiral
Beiträge: 11998
Zitat Mutio;11685647
Naja uninteressant da Standard Kühler. Mal ehrlich, die Leistung kriege ich auch, wenn ich mir eine HD4870 schnappe und overclocke..


Die 4890er kann man auch OCen ;)
#4
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
und das teilweise sehr gut =D
#5
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 6837
Halte trotzdem nix von, find das Ding ist nen Stromvernichter :P
#6
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
och bessere effizient als die 4970er wies mom aussieht
#7
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
schaffe ich meine hd 4870 so weit zu übertakten ohne voltmod? ich habe die sapphire 4870 1gb mit dem toxic kühler...
#8
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
welche werte ? 850 950 oder 1000 ?

850 sollte noch gehen alles darüber kaum
#9
customavatars/avatar51320_1.gif
Registriert seit: 11.11.2006
C:\Bayern\Nürnberg
Moderator
Beiträge: 5527
Ich würde erst mal abwarten bis tatsächlich "echte" Tests und Berichte da sind.

Alles vorher ist nur Spekulation.
#10
customavatars/avatar84854_1.gif
Registriert seit: 11.02.2008

GM110
Beiträge: 10256
Zitat madjim;11688448
Ich würde erst mal abwarten bis tatsächlich "echte" Tests und Berichte da sind.

Alles vorher ist nur Spekulation.


So ist das, nächste Woche sollte es soweit sein, dann sollten man die min. FPS der HD4890 mit dem aktuellen Karten vergleichen können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]