> > > > ASUS präsentiert GeForce GTX 260 Matrix

ASUS präsentiert GeForce GTX 260 Matrix

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusBereits Ende November stellte ASUS die Matrix-Reihe, welche die ATI Radeon HD 4870 und 4850 umfasste, offiziell vor (wir berichteten). Nun soll die Familie um einen weiteren 3D-Beschleuniger erweitert werden. Den Informationen auf VR-Zone.com zufolge soll die ASUS GeForce GTX 260 Matrix demnächst auch auf das leicht modifizierte Kühlsystem, welches niedrigere Temperaturen bei einer geringeren Geräuschkulisse ermöglicht, setzen dürfen. Doch nicht nur am Kühlsystem legte der Hersteller Hand an. So soll der neue Pixelbeschleuniger auch mit diversen anderen Features aufwarten können. So erlaubt die iTracker-Software beispielsweise die Taktraten und Lüftergeschwindigkeiten anzupassen. Sogar die GPU- und Speicher-Spannung lässt sich damit regulieren. Zudem senkt die Grafikkarte im Idle-Modus die GPU- und Speicherspannung auf 1,05 bzw. 1,9 Volt. Die Leistungsaufnahme soll damit von 56 auf 29 Watt fallen.

Doch auch unter Last dreht die ASUS GeForce GTX 260 Matrix etwas an der Taktschraube. So arbeitet die 55-nm-GPU mit einem Chiptakt von 700 MHz. Während es die Shadereinheiten auf 1500 MHz bringen, verrichtet der 896 MB große GDDR3-Videospeicher, welcher zudem über ein 448 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, mit 1150 MHz seinen Dienst. Die Vorgaben seitens NVIDIA liegen bei 576/1242/1000 MHz. Um die höheren Taktraten allerdings stabil betreiben zu können, musste ASUS auch hier Voltage-Änderungen vornehmen. So steigt die Kernspannung von 1,15 auf 1,18 Volt leicht an. Auch die Speicherchips benötigen mit 1,93 Volt unwesentlich mehr Spannung.

Die ASUS GeForce GTX 260 Matrix soll in den nächsten Wochen im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich ist das neue Modell allerdings noch nicht aufgetaucht.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar67245_1.gif
Registriert seit: 01.07.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 823
Super geile karte. Würde ich sofort kaufen aber wenn se 200€ kosten soll was ich denke können se se behaltn.
#6
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10543
naja, mit 200€ würde se sich ja momentan durchaus noch im rahmen der anderen GTX 260+ bewegen, auch wenn man se schon für 170€ bekommt aber halt auch deutlich über der 200€ grenze.
Ich vermute aber das se zumindest am anfang noch deutlich mehr als 200€ kosten wird, die Matrix waren auch schon bei den früheren modellen nicht wirklich die preis / leistungs brecher
#7
customavatars/avatar50918_1.gif
Registriert seit: 05.11.2006
localhost
Kapitänleutnant
Beiträge: 1569
Ist imho eine der schönsten Karten vll bringen sie ja noch eine für die 285.
#8
Registriert seit: 23.08.2002

Fregattenkapitän
Beiträge: 2905
Zitat Alan-wake;11632185
Super geile karte. Würde ich sofort kaufen aber wenn se 200€ kosten soll was ich denke können se se behaltn.


200 wär spottbillig für die Karte.
#9
customavatars/avatar110819_1.gif
Registriert seit: 20.03.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1064
Bestimmt wieder maßlos überteuert
#10
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12553
Mal schaun.

Leider ist es oft der Fall, dass die Grafikkarten mit guten (außergewöhnlichen) Kühlkonstruktionen/Voltageabsenkungen etc. soviel kosten wie die Standard-Referenzmodelle des größeren Bruders.

Und da bin ich dann eher geneigt den größeren Bruder zu kaufen.

In dem Fall 260 Matrix zu der kommenden 275 GTX.

Die 280/285 sind ja doch noch ein Stück entfernt.
#11
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Matrix 9600GT ~133€ mit HDMI
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/a348621.html

Gainward BLISS GeForce 9600 GT ~ 85€ mit HDMI
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/a407330.html

Ohne Zweifel ist die Matrix Karte wunderschön, aber für 133€ bekomme ich eine deutlich schnellere Karte mit HDMI

Gainward BLISS GeForce GTS 250
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/a408905.html

Zotac GeForce GTX 260² ~174€
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/a408181.html

Wenn die GTX 260 Matrix nur 200€ kosten würde, wäre das ja ein Traum, leider denke ich das die mindestens 220€ und nicht weniger kosten wird.
#12
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 411
Die Zotac GTX260 ist aber scheiße laut, naja, und mit nem gescheiten Kühler sind wir dann auch bei 200+
#13
Registriert seit: 27.06.2008

Admiral
Beiträge: 9941
die Zotac hat stock Kühler also sind dann alle GTX260 im stock laut. udn man kann den Lüfter steuern dann isser wieder leiser !!
#14
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Fregattenkapitän
Beiträge: 2896
Sie ist bei Alternate gelistet mit 215€
Aber noch nicht verfügbar. Vllt. ändert sich der Preis auch noch wenn sie verfügbar ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]