> > > > Modding-Contest 2016: Die Jury stellt sich vor

Modding-Contest 2016: Die Jury stellt sich vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

be quiet! Dark Base Pro 900So langsam aber sicher neigt sich unser diesjähriger Casemodding-Contest seinem Ende zu. Am 3. Dezember müssen alle Projekte der fünf Teilnehmer abgeschlossen, hochauflösende Bilder geschossen sein und in den finalen Worklog-Threads vorgestellt werden. Bereits zum Start in die neue Woche hatten wir einen Blick auf die aktuellen Arbeiten geworfen und sind schon zwei Wochen vor dem Ende begeistert. Das einstige Dark-Base-Pro-900-Gehäuse von be quiet! ist bei vielen Teilnehmern kaum noch wieder zu erkennen.

Während "ironknocker" einen Zockerstuhl aus seinem Big-Tower macht, arbeitet "Kaleeva" als einzige Frau an ihrem "Deadpool"-Projekt mit blutrotem Klavierlack und beeindruckender Zeichnung auf dem Seitenteil weiter. "mowli" hat sein Projekt ebenfalls der Videospiel- und Film-Branche gewidmet und baut nach dem Vorbild von "Resident Evil" ein schauriges Case mit viel Kunstblut und abgeschlagenen Händen. Die Jungs von Babetech, die als "thechoozen" am Wettbewerb teilnehmen, bauen ihr Gehäuse kurzerhand zum Sony Walkman um, dessen Tasten und eigentliche Funktion weiter funktionieren sollen. "PatrickB" als letzter Teilnehmer unseres diesjährigen Modding-Contests arbeitet an einem futuristischen Look mit aufwendigem Furnier.

Obwohl die Projekte längst nicht fertiggestellt sind und sich einige Teilnehmer wohl noch ranhalten müssen, diese bis zum Ende des Wettbewerbs fertig zu bekommen, können sich die Ergebnisse schon jetzt sehen lassen. Ein Blick in die einzelnen Worklogs lohnt auf jeden Fall!

Wer am Ende den Contest für sich entscheiden und den Pokal mit nach Hause nehmen wird, darüber darf die Community mitentscheiden. 

Hardware für alle Teilnehmer

Wir haben wieder tolle Produkte für unsere fünf Modder erhalten: Von Crucial haben wir fünf 525-GB-SSDs der neuen MX300-Serie bekommen, die in die PCs eingebaut werden sollen. Weiterhin kommt der Arbeitsspeicher dieses Mal von KLEVV, zwei der schicken CRAS-Module mit je 8 GB bekommen die Modder. Von MSI erhalten wir ein modernes Motherboard für die Casemodder, das Z170A Gaming Pro kann mit tollen Funktionen punkten und ist eines der beliebtesten Z170-Boards für Gamer. Weiterhin kommt eine aktuelle Grafikkarte von MSI zum Einsatz, nach der sich sicherlich auch viele Leser die Finger lecken werden: Die neue MSI GeForce GTX 1060 Gaming wird im Modding-Rechner für genügend Grafikpower suchen.

Cablemod stellt zudem passende Kabel für das Netzteil zur Verfügung und auch farblich passende LED Strips. Von be quiet! kommen zuletzt die übrigen Komponenten wie das Netzteil und die Kühlung. Auch hier haben wir auf hochwertigste und leistungsfähigste Komponenten geachtet, denn sowohl das Dark Power Pro Netzteil und der Dark Rock 3 Kühler gehören zu den besten Komponenten am Markt. Letztendlich sponsert Hardwareluxx noch fünf Core i5-6600K, die für den PC ja letztendlich auch noch gebraucht werden – Intel wollte sich hier leider nicht beteiligen.  

moddingcontest16 bequit k
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren!

Zum Ende der Arbeiten, die Anfang Dezember abgeschlossen sein sollen, werden alle Teilnehmer ihre Projekte der Community vorstellen. Anschließend bestimmt wie schon im letzten Jahr eine Jury aus Hardwareluxx-Mitarbeitern und Community-Mitgliedern den Gewinner. Ihn werden wir in diesem Jahr mit einem schicken Pokal für die eigene Vitrine auszeichnen und das Sieger-Gehäuse vielleicht auf eine der nächsten großen Messen wie der CES 2017 in Las Vegas oder aber auf der kommenden DreamHack in Leipzig ausstellen. Hierzu wird das Einverständnis der Modder vorausgesetzt – das Gehäuse wird natürlich nach dem Messeeinsatz wieder zurückgeschickt und darf ebenso behalten werden. 

Eckdaten: be quiet! Dark Base Pro 900
Bezeichnung: be quiet! Dark Base Pro 900
Material: Stahl (0,8 - 1 mm SECC), Aluminium (0,8 mm), ABS-Kunststoff, nur beim Pro: gehärtetes Glas (4 mm)
Maße: 242,7 x 585,5 x 577,2 mm (B x H x T)
Formfaktor: E-ATX, XL-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 5,25 Zoll, 7x 3,5 Zoll (intern), 15x 2,5 Zoll (intern, je zwei in einem 3,5-Zoll-Käfig, 1x am Tray)
Lüfter: 3x 140 mm (Front, 2x vorinstalliert, einer optional anstelle des ODD-Käfigs), 1x 140 mm (Rückwand, vorinstalliert), 4x 120/3x 140/1x 180 mm (Deckel, optional), 2x 120/140 mm (Boden, optional), 2x 120 mm (Stahlseitenteil, optional bei Nutzung des Stahlseitenteils hin zur Mainboardkammer)
Gewicht: etwa 14 kg
Preis: 249 Euro (UVP für die Pro-Variante, UVP Standardvariante: 199 Euro)

Die Community entscheidet mit

Um eine einheitliche Bewertungsgrundlage zu haben, muss das Case zum Ende Contests aus verschiedensten Blickwinkeln vor einem neutralen Hintergrund fotografiert werden. Zusätzlich dürfen Detailbilder einzelner Sonderlösungen gezeigt werden. Aus allen Einsendungen wählt dann die eine Jury die Gewinner. Diese setzt sich in diesem Jahr nicht nur aus drei Hardwareluxx-Mitarbeitern zusammen, sondern auch aus drei Usern des Forums.

Die Community-Jury

Die Jury stellt sich vor
Alanlee 
Alter: 48 Jahre, geboren in der wunderschöne Tynemouth/Whitley Bay in Nordosten Englands
(JA bin ein Dinosaurier) Seit 1989 in Deutschland.
Geburtsdatum: 19.12.1967
Beruf:

Euric gepfüfte Netzwerktechniker (Suche aktuell aber einen Job :-))
Selbstständiger EDV und Netzwerkund Telekommunikations Dienstleister seit 2003.

Hobbies Alles, was Kreativ und Kunst ist. Bin Musiker, Poet, Poetry Slammer, Song Writer, Sänger in mehreren Bands. Künstler in jeder erdenklichen Form, Technical artist, Erfinder eigener Patente, Casemodder, Designer, etc.. Recycling und Upcycling. Competing against other artists. Ich kämpfe gerne immer gegen die Besten, die mich bis in andere Levels pushen.
Meine Motivation ist all das zu können, was andere gelernt haben, schauen wie Sie dann staunen. Gerade weil ich die Chancen nicht gehabt habe, als ich 13 Jahre meines lebens in Asien verbracht habe. Ich liebe das Masculine, Dangerous, Lethal und Stealthy look, alles was sinister und richtig schnell bzw. cutting edge männlich wirkt von Stil her. Ich mag Spektakularität und handmade Sachen. Bin zwar nicht abgeneigt Automation zu nutzen, aber nicht in Contests und Wettbewerben. Und Details Details Details, alles Thementrue eingesetzt.
Klingt vielleicht Komisch, ist aber meine Passion. Wenn und falls einer sagt, ich kann etwas nicht (was mich aber interessiert), dann beweise ich gerne "Yes, I bloody well can, and better than you!!! :-).
Modding-Erfahrung: Man sieht zwar eigentlich öffentliche Werke von mir seit 2010 aber Modding mache ich mein ganzes Leben lang. Mein erstes Casemod habe ich 1996 angefertigt, als Gehäuse sehr teuer waren. Erster richtiger Casemod war ein 30 Euro von ebay ersteigerter Compaq Slimline im Jahr 2008, den ich dann zu Wooden Warlock umgebaut habe. Damit folgte dann auch meine erste öffentliche Teilnahme an einem Wettbewerb. Das war die DCMM 2010 – ich hatte damals den dritten Platz mit gemacht.
Dann ging das Stress los :-)
Habe die welterste Casemod Museumsausstellung, den weltersten Casemod-Weltrekord mit dem Colossus, den ersten Hattrick auf der DCMM. Momentan bin ich der amtierende Gewinner, habe drei deutsche Meister-Titel verteidigt. Zwölf Meistertitel sind es insgesamt! ,,,,,EEEEHHAAAAA!!!!
Klingt alles sehr angeberisch, ist aber einfach eine Leidenschaft zu zeigen, was ich mir selbstbeigebracht habe – ich hoffe mann versteht das.
Ich arbeite gerne mit Elektronik und mechanischen Teilen, baue sie selber, erfinde viel, recylcle, arbeite mit Metallen und Holz, mit verschiedenen Kunststoffen, Leder, Worbla, Kunststoffe Plexi Acryl und Co. und mixe meine eigenen Farben, habe sogar mehrere neue Lackiertechniken erfunden. Neben vielen DIY- und Kunst-Projekten baue ich einige Projekte für Industrie und Familie, aber auch für Freunde – auch Möbel und Gandjets.
Eigene Hardware

Keine Angabe

AlwaysInUse 
Alter: 26 Jahre
Geburtsdatum: 24.03.1990
Beruf: IT-Berater und Founder ForestcatDesign
Hobbies Modding, PC und alles drum herum
Modding-Erfahrung: Gibt man Erfahrung in Projekten an? Müssten jetzt 9-10 Stück gewesen sein.
Eigene Hardware zu viel :(
Hier mal eine Auswahl:
ASRock X99 WS-e/10G
Intel 5960x
2x Evga GTX 1080
64GB Apacer Blade RAM
1TB Apacer SSD im RAID0
CoolerMaster MasterWatts PSU
Bitspower Custom Wakü AOC
32" 4K Display
random2k4 
Alter: 28 Jahre
Geburtsdatum: 08.07.1986
Beruf: IT-Support Universität Heidelberg
Hobbies Modding, 3D Design, Kostümbau, Gitarre.
Modding-Erfahrung:

Aktiv seit 2014, mittlerweile über zehn fertiggestellte Projekte. Unter anderem habe ich mit meinem Partner die diesjährige 24h-Live-Modding-Challenge der DCMM auf der gamescom mit unserem TARDIS Mod aus Doctor Who gewonnen. Und mit dem selben Mod auch die Zuschauerwahl unter weiblichen Besuchern gewonnen. Weitere Projekte sind unter anderem der Behemoth Battlecruiser oder mein Arcade Dragon, worklogs dazu gibt es auch im HWL Forum.

Eigene Hardware

Mobo: MSI X99A Gaming 9 ACK
CPU: Intel i7 5280K
GPU: 2x ASUS HD 7950 DC2T
Ram: 64GB HyperX Savage DDR4 2666Mhz
SSD: 2x Samsung Evo 850 250GB
Storage: 2x 2TB WD Blue
Monitor: Dell U2412M + Iiyama Pro Lite B2206WS
Maus: Logitech MX518
Tastatur: Steelseries Apex M800
Headset: SteelSeries Siberia 650 Black

Die gesponserte Hardware

  • be quiet! Dark Base Pro 900 (Farbe beliebig)
  • be quiet! Dark Power Pro 11 850W
  • be quiet! Dark Rock Pro 3
  • 3x Lüfter: 140er be quiet! SilentWings 3 (normale Ausführung)
  • Crucial MX300 525 GB
  • KLEVV 2x 8 GB DDR4-2800 CRAS
  • MSI Z170A GAMING PRO CARBON
  • MSI GTX 1060 GAMING (werden aufgrund der aktuellen Liefersituation nachgeliefert)
  • Intel Core i5-6600K
  • Cablemod-Set (für Netzteil und LED Strips)

Wir freuen uns auf schicke Modding-Projekte!

Zu den Worklogs:

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 16. September 2016 20:00 Uhr
  • Start am 25. September 2016
  • Ende der Bearbeitungszeit ist am 26. November 2016, 20:00 Uhr
  • Abstimmung der Jury (Hardwareluxx-Redaktion / Foren-User) bis 03. Dezember 2016, 23:00 Uhr
  • Wenige Tage später erfolgt die offizielle Bekanntgabe des Gewinners