> > > > Nanoxia legt das CoolForce 2 Rev. B mit USB Typ-C auf (Update)

Nanoxia legt das CoolForce 2 Rev. B mit USB Typ-C auf (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nanoxia

Das Nanoxia CoolForce 2 ist eigentlich ein ganz aktuelles Gehäuse, schließlich kam es erst im Frühjahr 2016 auf den Markt. Und doch ist es schon jetzt Zeit für eine zweite Revision. Dabei hat Nanoxia hat offenbar eine Marktlücke entdeckt - es mangelt an günstigen PC-Gehäusen mit Unterstützung von USB 3.1 bzw. mit USB Typ-C-Buchse. 

In genau diese Lücke stößt jetzt das CoolForce 2 Rev. B. Der einzelne USB 2.0-Port der ersten Revision weicht einem modernen USB 3.1 Typ-C-Port. Die beiden USB 3.0-Ports und die Audiobuchsen bleiben dem I/O-Panel hingegen unverändert erhalten. Zusätzlich wurde der LED An/Aus-Schalter in das I/O-Panel integriert.

Das sind aber nicht die einzigen Neuerungen. Nanoxia hat gleich auch noch einen unserer Kritikpunkte im Test der ersten Revision aufgegriffen. Wir (und andere PC-Seiten) hatten bemängelt, dass der Frontstaubfilter umständlich zu reinigen ist. Um ihn zu erreichen, musste erst die festsitzende Front mühsam demontiert werden. Bei der Revision B kommt deshalb ein geteiltes Front-Design zum Einsatz. Der Hauptteil der Front soll sich so leicht abziehen lassen. Der Staubfilter ist auch nicht mehr mit den Lüftern verschraubt. Gleichzeitig stellen die Anpassungen sicher, dass ein Lüftertausch bzw. der Einbau eines Frontradiators erleichtert wird. 

Ansonsten entspricht das CoolForce 2 Rev. B der ersten Revision. Das eigentlich dezente Gehäuse wird bei angeschalteten LEDs von giftgrünen Farbtupfern geprägt. Anders als bei Nanoxias Deep Silence-Modellen liegt der Fokus nicht so sehr auf geringer Lautstärke, sondern mehr auf der Kühlleistung. Deshalb wird der Midi-Tower auch gleich mit drei vorinstallierten 140-mm-Lüftern ausgeliefert. An optionalen Lüfterplätzen mangelt es ihm genauso wenig wie an Laufwerksplätzen. Darunter sind auch noch zwei 5,25-Zoll-Laufwerksplätze. 

Das CoolForce 2 Rev. B soll in etwa zwei Wochen erhältlich werden. Die UVP wird mit 84,99 Euro angegeben - das entspricht exakt der UVP der ersten Revision. Vorbestellungen sind bereits jetzt unter anderem bei PC-Cooling möglich. 

Update: Per Pressemeldung hat uns Nanoxia mitgeteilt, dass die UVP angehoben werden muss. Sie steigt von 84,99 Euro auf 89,99 Euro. Als Grund wird die Entwicklung des Dollar-Euro-Wechselkurses angeführt, die aktuell sehr ungünstig verläuft.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5538
sehr schön Detailverbesserungen und schön, dass die Reviews aufmerksam gelesen wurden und nicht nur als Werbefläche dienen!
#2
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Bootsmann
Beiträge: 756
Zitat
...es mangelt an günstigen PC-Gehäusen ...

Was bitte ist an 84,99€ günstig? Nur weil es Gehäuse 200€+ gibt heißt das nicht das es günstig. Klar ist das alles eine Ansichtssache jedes Einzelnen aber ich nehme mal das die Mehrheit bis 50€ günstig für ein Gehäuse ansieht.
#3
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5538
Zitat Knoddle;25062981
Was bitte ist an 84,99€ günstig? Nur weil es Gehäuse 200€+ gibt heißt das nicht das es günstig. Klar ist das alles eine Ansichtssache jedes Einzelnen aber ich nehme mal das die Mehrheit bis 50€ günstig für ein Gehäuse ansieht.


Naja die 50€ Gehäuse bieten aber auch nichts, du musst das in Relation sehen.
Ein Gehäuse bei dem gleich 3 140mm Lüfter dabei sind (und auch noch brauchbare) findest du sicher nicht für 50€. Schon gar nicht wenn dann noch LED-Stripes und eine Lüftersteuerung integriert sind. Die 3 Lüfter haben ja bereits einen Markwert von ca 27€.

In Anbetracht der Austattung ist das Gehäuse mit 85€ schon günstig.
#4
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1435
Zumal das Case auch noch schallgedämmt ist.

Mit USB3.1 Typ-C Anschluss gibts aktuell auch nur 170€ teure Cases von InWin.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!