> > > > Chieftecs CT-03B ist ein toolless-Office-Gehäuse für Micro-ATX

Chieftecs CT-03B ist ein toolless-Office-Gehäuse für Micro-ATX

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

chieftec

Mit einem neuen Modell der Mesh-Serie will Chieftec vor allem Kunden ansprechen, die einen Office-PC im Micro-ATX-Format planen und auf werkzeuglose Montage Wert legen. 

Neben dem Micro-ATX-Mainboard und einem ATX-Netzteil nimmt das CT-03B intern zwei 3,5-Zoll-Laufwerke und ein 2,5-Zoll-Laufwerk auf. Auch externe Laufwerksplätze stehen zur Verfügung – neben zwei 5,25-Zoll-Plätzen auch ein 3,5-Zoll-Platz. Bei einer maximalen Grafikkartenlänge von 34 cm wäre das Gehäuse trotz Office-Auslegung auch für leistungsstärkere Grafikkarten geeignet. Allerdings wird die CPU-Kühlerhöhe auf nur 14 cm begrenzt. Damit muss auf die meisten Towerkühler verzichtet werden. Auch das Kühlsystem richtet sich mit insgesamt zwei Lüfterplätzen für 80-, 90- oder 120-mm-Lüfter an den Bedürfnissen genügsamer Office-Hardware aus. 

Für die werkzeuglose Montage von Laufwerken und Erweiterungskarten sorgen Kunststoff-Schnellverriegelungen. Auch im Office-Umfeld ist mittlerweile USB 3.0 wichtig. Entsprechend bietet das I/O-Panel neben zwei Audiobuchsen auch zwei USB-3.0-Ports. Das CT-03B wird aus 0,6 mm starkem Stahl gefertigt. Dadurch erreicht das 180 x 352 x 452 mm große Gehäuse nur ein Gewicht von 4,5 kg schwer aus. 

Der Verkauf des Mini-Towers wird voraussichtlich um den 24. Oktober herum starten. Inklusive eines 350-W-Netzteils soll das CT-03B für Endkunden dann 60 Euro kosten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar27095_1.gif
Registriert seit: 07.09.2005
Kiel
Oberbootsmann
Beiträge: 1021
Toolless? Ernsthaft? ... Netzteil, Lüfter und Mobo müssen verbschraubt werden... Bei der Uralten Dragon Serie war es sogar möglich Gehäuseküfter "toolles" einzubauen, Netzteile kann man bei div Herdtellern per Klammer einsetzen... Chieftec hat in meinen Augen nachgelassen...
#2
customavatars/avatar159606_1.gif
Registriert seit: 02.08.2011
Österreich/Steiermark
Kapitänleutnant
Beiträge: 1583
Schaut aus wie die meisten OEM-Gehäuse der letzten 10 Jahre. Naja, wem es gefällt ...
#3
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 740
Wie viel das ohne Netzteil kosten würde ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!