> > > > ausgepackt & angefasst [4K]: Das Showgehäuse Jonsbo MOD1

ausgepackt & angefasst [4K]: Das Showgehäuse Jonsbo MOD1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cooltek korrektMit der MOD-Serie bietet Jonsbo aufällige Gehäuse an, die auch für Wasserkühlungsnutzer attraktiv sein sollen. Mit dem MOD1 haben wir  das große XL-ATX-Modell für einen Test erhalten.

Im Gegensatz zu anderen Jonsbo-Modellen ist das MOD1 ein Vollaluminiumgehäuse. Die Grundstruktur besteht sogar aus einem einzigen Aluminiumstück. Es wird so in Form gebracht, dass es als Mainboardtray dient, den Laufwerks- und Netzteilschacht bildet und schließlich auch noch das I/O-Panel einfasst. Weitere, verschraubte Aluminiumelemente dienen als Rückwand oder als Halterungen für Lüfter und Radiatoren. Dabei sieht Jonsbo die je drei 120-mm-Lüfterplätze im Boden und im Deckel auch als Montagemöglichkeit für 360-mm-Radiatoren vor. Im Laufwerksschacht werden die Laufwerke an Laufwerksträgern befestigt. Während die vier 3,5-Zoll-Laufwerke jeweils an der Oberseite befestigt werden, finden vier von fünf 2,5-Zoll-Laufwerken (bis auf das unterste) unter den Laufwerksträgern Platz.

Damit Wasserkühlung und Hardware auch gut zu sehen sind, dienen große Scheiben aus gehärtetem Glas als Seitenteile und als Deckel. Die getönten Glasscheiben stehen deutlich vom Aluminium ab und prägen so die unverwechselbare Optik des MOD1. Wirklich staubgeschützt ist das Gehäuse so aber nicht. Zusätzlich sorgen auch noch rote oder grüne Farbtupfer für einen auffälligen Look. Im Video werfen wir einen ersten Blick auf das 270-Euro-Gehäuse - mehr dazu gibt es bald im ausführlichen Hardwareluxx-Test. 

Abschließend die Spezifikationen des Jonsbo MOD1 in der tabellarischen Übersicht:

Eckdaten: Jonsbo MOD1
Bezeichnung: Jonsbo MOD1 schwarz/grün, JB MOD1 G
Material: Aluminium, gehärtetes Glas
Maße: 250 x 505 x 638 mm (B x H x T)
Formfaktor: XL-ATX, ATX, M-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 4x 3,5 Zoll (intern), 5x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120 mm (Front, optional), 1x 120 mm (Rückwand, optional), 3x 120 mm (Deckel, optional), 3x 120 mm (Boden, optional)
Gewicht: 13,5 kg
Preis: rund 270 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 10164
Ist das von Alienware oder Razor ? :hwluxx:
#2
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 45430
gefällt mir !
#3
customavatars/avatar95659_1.gif
Registriert seit: 25.07.2008
Hamburg-City-Deluxx
You know we do it
Beiträge: 3072
Sehr geiles Case !
#4
Registriert seit: 11.06.2013

Obergefreiter
Beiträge: 122
das sieht so scheiße aus :D
#5
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15011
Wehe ihr baut beim Test das uralte und potthässliche Testsystem mit passiv-Touch ein.

Ich ahne böses.
#6
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3413
Zitat Performer;24977163
Ist das von Alienware oder Razor ? :hwluxx:


oder beides
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!