> > > > Jonsbo präsentiert die peppigen Designgehäuse MOD1 und MOD1-MINI und das vertikal orientierte VR1

Jonsbo präsentiert die peppigen Designgehäuse MOD1 und MOD1-MINI und das vertikal orientierte VR1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cooltek korrekt

Die Jonsbo-Gehäuse zeigten sich bisher optisch meist dezent und edel gestaltet. Ganz anders sieht das bei den drei Neuvorstellungen MOD1 und MOD1-MINI. Sie präsentieren sich zwar als Aluminiumgehäuse mit einem Echtglaswindow, haben aber ein regelrecht peppiges Design. Das gleichzeitig enthüllte VR1 bietet hingegen einen vertikalen Innenaufbau.

MOD-Modelle für Modder

Die Produktnamen der MOD-Gehäuse beinhalten auch gleich die Zielgruppe - sie sollen sich an Case-Modder und Wasserkühlungs-Enthusiasten richten. Die MOD-Gehäuse sind reie Aluminiumgehäuse, die zusätzlich durch Seitenteile und einen Deckel aus 5 mm starkem, gehärtetem Glas aufgewertet werden. Die offenere Form und auffällige Farbakzente geben ihnen einen außergewöhnlichen Look, den man so eher z.B. von In Win als von Jonsbo erwartet hätte. 

Die beiden MOD-Modelle unterscheiden sich vor allem in der Größe. Während das MOD1-Mini für Mini-ITX-Systeme gedacht ist, finden im MOD1 maximal XL-ATX-Mainboards Platz. Durch das sogenannte "Open-Case Design" kann das MOD1 maximale zwei 360-mm-Radiatoren gleichzeitig aufnehmen. Im Innenraum wäre aber auch genug Platz für einen bis zu 17,5 cm hohen Luftkühler. Die maximale Grafikkartenlänge liegt sogar bei üppigen 40 cm. Die Mini-Variante nimmt hingegen maximal 240-mm-Radiatoren auf, und zwar wahlweise am Boden, im Deckel oder hinter der Front. Auch hier liegt die maximale Kühlerhöhe bei 17,5 cm, die Grafikkartenlänge schrumpft hingegen auf höchstens 31,5 cm. 

alles

Das VR1 - weniger Grundfläche dank vertikalem Aufbau

Das VR1 ist das erste Jonsbo-Gehäuse mit einem vertikalen Innenaufbau. Dadurch lassen sich im Mini-ITX-Modell trotz kompakter Maße lange Grafikkarten unterbringen, die dann die Höhe und nicht die Tiefe des Gehäuses ausreizen. Die Peripheriegeräte werden unterhalb des Deckels angeschlossen, die Kabel anschließend nach hinten geführt. Optisch präsentiert sich das VR1 deutlich schlichter als MOD1 und MOD1-Mini. Es kombiniert ein solides Stahlgerüst mit Aluminiumpanelen mit einem Echtglas-Window. Anders als bei den MOD-Modellen wird es neben der schwarzen auch eine silberfarbene Variante geben. 

alles

Das Gehäusetrio wird ab sofort verkauft. Die UVP für das MOD1 liegt bei 299 Euro, die für das MOD1-Mini bei 199 Euro. Das VR1 ist mit einem Preis von 109,99 Euro deutlich günstiger. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15006
Oh! Oooooh! :D

Ich sehe mein neues Case für 109,99€.

Oooooh das wird ein Spaß da ne WaKü reinzubauen.
#2
customavatars/avatar206117_1.gif
Registriert seit: 14.05.2014

Obergefreiter
Beiträge: 75
Kleine Richtigstellung: Die MOD1 sind aus Alu gefertigt, das VR1 setzt auf eine Kombi aus Stahl-Chassis und Alu-Front/Deckel.
#3
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 12880
Zitat HW-Mann;24866619
Oh! Oooooh! :D

Ich sehe mein neues Case für 109,99€.

Oooooh das wird ein Spaß da ne WaKü reinzubauen.

WaKü? Wo soll denn der Radiator hin?
Berichte mal, ob das Case die 110 € wert ist. ;)

Das Konzept gefällt mir an sich, aber dass die warme Luft quasi im Deckel aufgehalten wird, lässt mich dann doch etwas zweifeln. Dazu noch, dass alle Kabel oben aus dem Case kommen, ist für auf dem Tisch eher unschön.

Und da das Case eher simpel ist, hätte ich mir einen leicht günstigeren Preis gewünscht.
Aber schön dass das VR1 da ist. ;)
#4
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1128
Nimmt das VR1 auch normale ATX Netzteil auf? Falls ja, wird das mein neues Case

edit: ja tut es, perfekt
#5
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3667
@[email protected]: Sorry, ist korrigiert. Danke für den Hinweis.
#6
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15006
Zitat unich;24866750
Nimmt das VR1 auch normale ATX Netzteil auf? Falls ja, wird das mein neues Case

edit: ja tut es, perfekt


Luft oder WaKü ? Ich bin sehr gespannt - ich hoffe du machstn Mini-Review für uns alle! :)
#7
Registriert seit: 13.07.2014
Graz
Gefreiter
Beiträge: 62
Ich glaub ich hab mit dem grünen MOD1 einen Kandidat für meinen neuen Build Ende des Jahres =D
#8
customavatars/avatar91482_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4703
Maximales einstauben incoming :D
#9
Registriert seit: 30.07.2011
Niederösterreich
Gefreiter
Beiträge: 63
@ David B

das Find ich auch am schönsten von den Farben her :bigok:
mal sehen was nächste Woche rauskommt - vll. kann ich noch umschwenken

Das INWIN S-Frame fand ich auch immer sehr schön, aber preislich leider deutlich außerhalb meines Wohlfühl-Bereichs
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!