> > > > Lian Lis aufklappbares PC-Q34 kommt in Schwarz, Rot, Gold – und Silber

Lian Lis aufklappbares PC-Q34 kommt in Schwarz, Rot, Gold – und Silber

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian li

Mit dem neuen PC-Q34 bringt Lian Li ein weiteres Kompaktgehäuse für Mini-ITX- und Mini-DTX-Systeme auf den Markt. Der Aluminium-Mini-Tower fällt dabei nicht nur durch die verschiedenen Farbvarianten, sondern auch durch den Zugriff im Benchtable-Stil auf.

Einen solchen Aufklapp-Mechanismus mit Scharnieren hatte Lian Li schon bei PC-V33 und PC-Q33 realisiert. Dadurch muss die Hardware nicht in einem engen Innenraum montiert werden – ein typisches Problem anderer SFF-Gehäuse. Am Boden des 228 x 330 x 250 mm (B x H x T) großen Mini-Towers ist Platz für ein bis zu 180 mm langes ATX-Netzteil und zwei 3,5-Zoll-Festplatten oder je ein 2,5- und ein 3,5-Zoll-Laufwerk. Hinter der Front stehen zwei weitere Laufwerksplätze für je ein 2,5- und ein 3,5-Zoll-Laufwerk zur Verfügung, so dass insgesamt maximal vier Laufwerke verbaut werden können. 

Weil das Mainboard horizontal installiert wird, kann der Prozessorkühler bis zu 18 cm hoch aufragen. Damit finden auch hohe Towerkühler Platz. Bei der Grafikkarte (Single- oder Dual-Slot-Modell möglich) ist die Kompatibilität durch die geringe Gehäusetiefe hingegen eingeschränkt. Lian Li gibt die maximale Grafikkartenlänge mit 22 cm an. Lian Li verzichtet darauf, dem 1,85 kg Leichtgewicht einen Lüfter mitzugeben. Große Luftauslässe an den Seitenteilen sollen es Prozessorkühler und Grafikkartenkühler erlauben, sich selbst mit kühler Luft zu versorgen. Für den Fall der Fälle gibt es aber immerhin einen optionalen 120-mm-Lüfterplatz an der Rückwand.

Laut Pressemeldung wird das PC-Q34 ab Anfang Mai verkauft. Käufer haben die Wahl zwischen dem silbernen PC-Q34A, dem schwarzen PC-Q34B, dem roten PC-Q34RD und dem goldenen PC-Q34GD. Das schwarze und das silberne Modell kosten 94,90 Euro, für die rote und die goldene Variante werden hingegen 99,90 Euro fällig.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 23658
ui. was isn auf einmal los. können sie es doch noch bissel?^^

edit : aber 22cm gpus ist halt auch eher so.
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3670
@Scrush: Das liegt halt am Mini-Tower-Format - sonst müsste das Gehäuse deutlich tiefer ausfallen.
#3
customavatars/avatar117942_1.gif
Registriert seit: 10.08.2009
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 168
ich verstehe nicht ganz worin bei diesem gehäuse hier der unterschied zum pc-q33 liegt
#4
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Das PC-Q33 ist abgerundeter und gibt es in 2 farben mit oder ohne window. Hingegen das PC-Q34 kantiger wirkt und die Seitenteile etwas bearbeitet sind zudem gibt es das PC-Q33 in 4 farben

Naja ich bin sowieso auf der suchen nach einem Soliden Case für ein Mini-ITX System und da kommt mir Eventuell das Rote recht.
#5
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5065
Die fähigen Designer von LianLi sind wohl aus dme WInterschlaf aufgewacht? Jetzt wollen die mit nem anderen Gehäuse schon zu CaseLabs wieder aufschließen?
#6
Registriert seit: 13.08.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 422
Na endlich mal wieder was farbiges. Allerdings trifft Lian Li diesmal nicht ganz den designtechnischen Trend der Zeit. Zur Zeit kommen wieder vermehrt kantige und eckige bevorzugt im 90-Grad-Winkel angesetzte Flächen zum Einsatz als Rundungen wie noch im letzten Jahrzehnt.

Sogesehen ist es designtechnisch ein Rückschritt gegenüber z.b. den alten PC-V352 oder 351-Modellen


Aber immerhin endlich mal wieder was farbiges.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!