> > > > Thermaltake legt ein weißes Core X9 Snow Edition auf

Thermaltake legt ein weißes Core X9 Snow Edition auf

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

thermaltake

Das Core X9 von Thermaltake überzeugte in unserem Test als ungemein vielseitiger E-ATX-Cube. Beeindruckend sind vor allem die Wasserkühlungsoptionen und die Möglichkeit, mehrere Core X9 gestapelt zu nutzen. Bisher wurde das Gehäuse nur in einer schwarzen Farbvariante angeboten - doch wie so oft schiebt Thermaltake auch vom Core X9 eine Snow Edition nach.

Als Snow Edition bietet das Unternehmen Gehäuse an, die ganz in Weiß lackiert werden. Auch das Core X9 Snow Edition zeigt sich sowohl äußerlich als auch im Innenraum schneeweiß. Dadurch wird das Gehäuse auffälliger, auch das Präsentieren der Hardware gelingt in einem weißen Gehäuse meist noch besser. Ein großes Window bietet das Core X9 ohnehin schon. Wie bei der schwarzen Variante lässt sich das Seitenteil mit Sichtfenster auch bei der Snow Edition auf beiden Gehäuseseiten nutzen. Die Ausstattung des schwarzen Core X9 und des Core X9 Snow Edition ist abgesehen von der Farbe aber ohnehin absolut identisch.

Thermaltake setzt allerdings eine um 10 Dollar höhere Preisempfehlung an. Im Einzelhandel ist das Core X9 Snow Edition für rund 175 Euro zu finden. Es soll noch in diesem Monat lieferbar werden.

Eckdaten: Thermaltake Core X9 Snow Edition
Bezeichnung: Thermaltake Core X9 Snow Edition
Material: Stahl, Kunststoff
Maße: 380 x 502 x 640 mm (B x H x T)
Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 3x 5,25 Zoll (extern), 6x 2,5/3,5 Zoll (intern), 1x 3,5 und 2x 2,5 Zoll (Mainboardtray)
Lüfter: 3x 120 oder 2x 140/200 mm (Front, 1x 200 mm vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Rückwand, 1x 120 mm vorinstalliert), 8x 120 oder 6x 140 oder 2x 200 mm (Deckel, optional), 3x 120 mm (Boden, optional), 4x 120 oder 3x 140 mm (Seitenteile, optional)
Gewicht: 17 kg
Preis: rund 175 Euro