> > > > Lian Li nutzt die CeBIT zur Vorstellung neuer Tisch- und O-Serie-Gehäuse

Lian Li nutzt die CeBIT zur Vorstellung neuer Tisch- und O-Serie-Gehäuse

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian li

Die CeBIT kündigt sich an - vom 16. bis 20. März wird das "Centrum für Büroautomation, Informationstechnologie und Telekommunikation" in Hannover wieder seine Tore öffnen. Erste Hersteller verraten ihre Messeneuheiten aber schon jetzt. So auch Lian Li. Der Aluminiumspezialist wird in der niedersächsischen Landeshauptstadt sowohl ein neues "Tischgehäuse" als auch ein neuen Modell aus der offenherzigen O-Serie zeigen.

Das DK-Q2 mag zwar auf den ersten Blick spektakulärer wirken, ist letztlich aber nur eine Reaktion auf das Feedback von Nutzern der ersten DK-Modelle DK-01 und DK-02. Der Neuling soll mit einem herausnehmbaren Mainboard-Schlitten, neu designten Tischbeinen und einem schlankeren Rumpf überzeugen.

Bei der O-Serie hat sich mehr getan. Während die bisherigen Modelle (wir haben das PC-O5S getestet) besonders schlank ausfielen, ist das PC-O8 ein geräumiger Cube. Trotzdem bleibt auch dieses Modell der Serienphilosophie treu und kombiniert Aluminium mit gehärtetem Glas. Dadurch eignen sich die PC-O-Gehäuse hervorragend zum Präsentieren der Hardware, aber auch für Modding-Projekte. Im Gegensatz zu den schlankeren Modellen der Serie dürfte das PC-O8 die Komponentenwahl weniger einschränken und insgesamt flexibler nutzbar sein.

Während der CeBIT werden sicher noch mehr Informationen zu den beiden Gehäuse-Exoten bekannt. Wer Lian Li in Halle 17, Stand D26, besucht, kann sich anhand der ausgestellten Vorabversionen auch selbst ein Bild von DK-Q2 und PC-O8 machen. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar217394_1.gif
Registriert seit: 20.02.2015

Fregattenkapitän
Beiträge: 2595
Was sollen denn die 3 Lüfter vorne bringen? Die pusten ja nur in die hintere Kammer und können damit lediglich die Festplatten und das Netzteil kühlen.
Damit kriegt die Grafikkarte sowie die CPU ja absolut keine Frischluft ab...oder kann man vorne auf der linken Hälfte auch Lüfter verbauen?
#2
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Ich denke einfach, dass Lian Li das Gehäuse in erster Linie für Nutzer einer Wasserkühlung konzipiert hat.
Function follows form. :stupid:
#3
customavatars/avatar117942_1.gif
Registriert seit: 10.08.2009
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 168
weiß zufällig jemand ob es dieses (cube)case auch als m-atx oder itx variante geben wird? die anderen gehäuse der o-serie sehen ja schon sehr anders aus, bzw sind keine cubes.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!