> > > > Micro-ATX-Würfel von anidées - der AI-7M Cube

Micro-ATX-Würfel von anidées - der AI-7M Cube

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

anidees

Mit dem AI-7 konnte anidées im Herbst des vergangenen Jahres einen ATX-Cube präsentieren. Dass sich das Cube-Format auch für kompaktere Gehäuse eignet, weiß anidées natürlich auch - dementsprechend folgt jetzt mit dem AI-7M eine Micro-ATX-Variante.

Erklärtes Ziel war es dabei, ein vielseitig nutzbares Gehäuse zu entwickeln. anidées hat den Cube deshalb bei Maßen von 288 x 380 x 380 mm (B x H x T) nicht extrem kompakt gestaltet - schließlich sollen neben dem Micro-ATX-System mit hohem Prozessorkühler (bis 18 cm) und langen Grafikkarten (bis 31 cm) auch ein ATX-Netzteil, ein optisches Laufwerk und vier Festplatten oder SSDs Platz finden. Im Gehäuseinneren wird das Mainboard dafür auch horizontal angeordnet und Massenspeicher und Netzteil platzsparend unter dem Mainboardtray verstaut. 

Damit die Hardware standesgemäß gekühlt werden kann, wird das AI-7M schon gleich mit einem 200-mm-Frontlüfter (700 U/min) und zwei 140-mm-Rückwandlüftern (900 U/min) ausgeliefert. Der Frontlüfter sorgt mit seinen blauen bzw. weißen LEDs auch gleich noch für einen Farbakzent und lockert das schlichte Design etwas auf. Weil anidées die Drehzahlen so niedrig ansetzt, sollten die Lüfter aber zumindest akustisch unauffällig bleiben. Im Deckel stehen zwei optionale Lüfterplätze für 120- oder 140-mm-Lüfter zu Verfügung, am Boden kann hingegen noch ein einzelner 120-mm-Lüfter nachgerüstet werden. Wird die Hardware mit Wasser gekühlt, können zwei 240-mm-Radiatoren hinter der Front und eine weiterer 240-mm-Radiator unter dem Deckel installiert werden. 

Die Gehäuselüfter können an einen sechsfachen Lüfterverteiler mit dreistufiger Lüftersteuerung angeschlossen werden. Auch das I/O-Panel ist mit je zwei USB-3.0- und USB-2.0-Ports sowie den Audiobuchsen anschlussfreudig. Für eine einfache Handhabung sollen werkzeuglose Montagelösungen und entnehmbare Staubfilter sorgen. 

Über Caseking.de kann der Micro-ATX-Cube ab sofort bezogen werden. Dabei gibt es zwei Farbvarianten und wahlweise ein geschlossenes Seitenteil oder ein Seitenteil mit Window. In Abhängigkeit von der Variante variiert der Preis. Das einfache schwarze Modell kostet 79,90 und das schwarze Modell mit Window 89,90 Euro. Für die weiße Lackierung werden jeweils fünf Euro Aufpreis fällig, so dass man 84,90 Euro (Weiß, geschlossenes Seitenteil), bzw. 94,90 Euro einplanen muss.