> > > > SilverStones Sugo SG13 soll neuen Kompakt-Standard setzen

SilverStones Sugo SG13 soll neuen Kompakt-Standard setzen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone

SilverStone hatte den Trend zu kompakten SFF-Systemen (SFF- Small Form Factor) frühzeitig erkannt und entsprechende Gehäuse im Angebot. Das frisch vorgestellte Sugo SG13 soll laut dem Gehäusespezialist jetzt neue Maßstäbe in der Kompaktklasse setzen.

Das Mini-ITX-Modell kommt bei Maßen von 222 x 181 x 285 mm (B x H x T) nur auf ein Volumen von 11,5 Litern. Dadurch soll es problemlos in typischen Büromöbeln Platz finden. Das SG13 ist aber keineswegs nur als reines Office-Gehäuse ausgelegt, sondern kann auch eine bis zu 26 cm lange Grafikkarte aufnehmen. Deutlich weniger Platz bleibt allerdings für den Prozessorkühler. SilverStone gibt die maximale Kühlerhöhe mit nur 6,1 cm an. Quasi als Ausgleich ist es aber möglich, eine All-in-One-Wasserkühlung mit 120- oder auch 140-mm-Radiator zu verbauen. Dazu dient der einzige vorhandene Lüfterplatz hinter der Front. Zur Kühlung dienen zusätzlich große Entlüftungsöffnungen in beiden Seitenteilen.

Trotz der kompakten Maße findet ein Standard-ATX-Netzteil Platz. Es sollte allerdings eine Länge von 15 cm (bzw. bei ungünstigen Anschlüssen sogar nur 14 cm) nicht übersteigen. Im kleinen Festplattenkäfig können entweder eine 3,5-Zoll-Festplatte oder zwei 2,5-Zoll-Festplatten bzw. SSDs montiert werden. Das nicht einmal 2,5 kg schwere Gehäuse stellt ein I/O-Panel mit zwei USB-3.0-Ports und Audiobuchsen bereit.

Um unterschiedliche Geschmäcker anzusprechen, bietet SilverStone das SG13 in zwei verschiedenen Designvarianten an. Während sich das SST-SG13B mit einer schwarzen Gitterfrontblende präsentiert, dürfte das SG13B-Q mit seiner glatten Kunststofffront im Alu-Look noch etwas edler wirken. Laut SilverStone werden beide Varianten ab dem 25.02.2015 verkauft. Das SG13B soll dann 37,90 Euro und das SG13B-Q 38,90 Euro kosten. Allerdings gibt SilverStone diese Preise exklusive Mehrwertssteuer an. Inklusive Mehrwertssteuer lägen die Preise bei 45,10 Euro bzw. 46,29 Euro.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar121830_1.gif
Registriert seit: 22.10.2009
Beim Transwarpkanal rechts abbiegen
Obergefreiter
Beiträge: 69
Wieso kriegt es kein Hersteller hin die USB Anschlüsse an der Front schön zu gestalten? Ich finde es so hässlich wenn man den Metallrahmen der Buchsen sieht...
#2
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1363
"glatten Kunststofffront im Alu-Look" Muss doch echt nicht sein sowas.
#3
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5056
Bei Preisen von unter 50 Euro braucht man aber kein echtes Alu zu erwarten...
#4
customavatars/avatar207000_1.gif
Registriert seit: 21.05.2014
Freiburg, Baden-Württemberg
Bootsmann
Beiträge: 754
Das Raijintek Metis gibt es auch unter 50€ und dieses ist außen komplett mit Alu verkleidet.
Ich frage mich warum dann andere Hersteller dies nicht können?.
Die einzige mir bisher sinnvollste Erklärung lautet :"Profitgeilheit".
#5
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
Dazu eine Frage: Was ist denn an echtem Alu soviel besser als an Kunststoff im Alu Look?

Die Kiste steht doch eh die ganze Zeit nur irgendwo rum. Eine möglichst feste Außenhülle brauchts daher nicht unbedingt.
Optisch bleibt sich das gleich.
#6
Registriert seit: 06.04.2003
Bremen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1328
Grade das Model mit schlichter glatter Kunststofffront gefällt mir gesonders gut :)



Es ist schön kompakt past auch ins Regal sehr gut dabei es wird ein normales ATX Netzteil genutzt
(aber dadurch sind keine 5,25 Optischen Laufwerke nutzbar).

- Sugo SG13 ~ 222 x 181 x 285 mm (B x H x T) mit ATX Netzteil

- Sugo SG06 ~ 222 x 176 x 276 mm (B x H x T) mit SFX-Netzteil + Optisches Slim-Laufwerk

- Sugo SG05 ~ 222 x 176 x 276 mm (B x H x T) mit SFX-Netzteil + Optisches Slim-Laufwerk




klein
#7
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4566
Sieht aus wie ein "Skin" für die alten Sugo Gehäuse. Die Basis sieht identisch aus...
Innovation? Naja.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!