> > > > ausgepackt & angefasst: Dual-System-Gehäuse Phanteks Enthoo Mini XL

ausgepackt & angefasst: Dual-System-Gehäuse Phanteks Enthoo Mini XL

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Phanteks

Mit dem Enthoo Mini XL stampft Phanteks eine eigene Gehäusekategorie aus dem Boden. Das "Super Micro-ATX"-Modell ist für Micro-ATX-Verhältnisse unverhältnismäßig groß, bietet dafür aber auch ganz besondere Möglichkeiten.

Herausragend ist ohne Zweifel vor allem, dass zusätzlich zu einem Micro-ATX-System auch noch ein Zweitsystem im Mini-ITX-Format verbaut werden kann. Dafür ist allerdings ein optional erhältliches Mini-ITX-Kit erforderlich. Auch ohne dieses Zweitsystem lässt sich das Enthoo Mini XL vielfältig nutzen und bietet beispielsweise hervorragende Möglichkeiten für die Nutzung einer Wasserkühlung. In unserer News zur Produktvorstellung haben wir das 170-Euro-Gehäuse schon ausführlicher beschrieben. Deshalb beschränken wir uns an dieser Stelle auf ein umfangreiches ausgepackt & angefasst-Video. Der ausführliche Test zum "Super Micro-ATX"-Gehäuse ist in Arbeit und wird demnächst veröffentlicht.   

Eckdaten: Phanteks Enthoo Mini XL
Bezeichnung: PH-ES414M_BK
Material: Stahl, Kunststoff, Aluminium (Frontblende)
Maße: 260 x 550 x 480 mm (B x H x T)
Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 3x 5,25 Zoll (extern), 6x 2,5/3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120/140 mm (Front, 2x 140 mm vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Rückwand, 1x 140 mm vorinstalliert), 3x 120 oder 2x 140 mm (Deckel, optional), 3x 120 oder 2x 140 mm (Boden, optional), 2x 120 mm (HDD, optional), 2x 120 mm (Seitenteil, optional)
Gewicht: 13,8 kg
Preis: 169,90 Euro

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 02.12.2014

Matrose
Beiträge: 7
Schönes Gehäuse....aber 170€ für Micro-ATX??
#2
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 45423
Nice, allerdings finde ich den Preis auch etwas zu hoch angesetzt :/
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
Wennn man es mit anderen Micro-ATX-Gehäusen vergleicht, ist der Preis schon happig. Wer auf größere Mainboards ohnehin verzichten will, kann es aber auch so sehen: Es es praktisch ein geschrumpftes Enthoo Primo mit ähnlich umfangreicher (teils sogar besserer) Ausstattung, aber immerhin 50 Euro günstiger.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!