> > > > Corsair Carbide Series 100R - günstig und elegant

Corsair Carbide Series 100R - günstig und elegant

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Corsair Logo

Mit dem Carbide Series 200R bietet Corsair zwar schon seit 2012 einen besonders günstigen Midi-Tower an, doch es geht noch günstiger. Das neue Carbide Series 100R wird das absolute Einsteigermodell aus der Carbide Series, soll aber trotzdem mit eleganter Optik überzeugen.

Der Midi-Tower bietet genug Platz für ein ATX-, Micro ATX- oder Mini-ITX-System mit zwei optischen Laufwerken und vier werkzeuglos montierten Festplatten oder SSDs. Corsair bietet es als reguläres Carbide Series 100R mit Window und Deckellüfterplätzen und als Carbide Series 100R Silent an. Die Silentausführung hat ein massives Seitenteil, einen geschlossenen Deckel und wird zusätzlich auch noch mit Schalldämmmatten ausgekleidet. Trotz der Ausrichtung auf den Einsteigermarkt werden sowohl zwei USB 3.0-Ports als auch ein Kabelmanagementkanal geboten. 

Das Kühlsystem des Carbide Series 100R setzt sich aus zwei 120-/140-mm-Frontlüfterplätzen, einem rückwandigen 120-mm-Lüfterplatz (Lüfter vorinstalliert) und bei der Basis-Variante zwei 120-mm-Deckellüfterplätzen zusammen. Zumindest kompakte Komplettwasserkühlungen sollen im Gehäuse Platz finden, eines der Produktbilder zeigt eine AiO-Kühlung mit an der Rückwand montiertem 120-mm-Radiator. 

Corsair hat bisher nur die US-Preise bekanntgegeben. Demnach durchbricht das Carbide Series 100R knapp die psychologisch wichtige 50-Dollar-Grenze und wird 49,99 Dollar kosten. Für das Carbide Series 100R Silent werden hingegen 59,99 Dollar angesetzt.