> > > > Lesertest mit Raidmax und PC-Cooling: Das sind die Teilnehmer

Lesertest mit Raidmax und PC-Cooling: Das sind die Teilnehmer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

pc-coolingBevor es mit großen Schritten auf das Weihnachts-Fest mit vielen Plätzchen, Lebkuchen und Weihnachtsgänsen zugeht, müssen wir noch unseren letzten Lesertest organisieren. Nachdem in der letzten Woche die Bewerbungsphase für den Lesertest mit PC-Cooling und Raidmax endete, haben wir uns heute Vormittag an die Auswahl der Kandidaten gemacht. Zur Verfügung gestellt wurden das Raidmax Vampire und das Raidmax Vampire in der Winterfall-Edition. Beide Gehäuse kommen mit einem auffälligen Front-Design daher und unterscheiden sich innerhalb ihrer Farbgebung. Während das normale Vampire-Gehäuse größtenteils in Schwarz gehalten ist, macht die Winterfall-Edition ihrem Namen alle Ehre und erstrahlt in Schneeweiß.

Über die großzügig bemessenen Window-Seitenteile, erhält man einen Blick in das Gehäuseinnere. Hier können Mainboards im XL-ATX-, ATX- und Mikro-ATX-Formfaktor verbaut werden. Das Raidmax Vampire Winterfall nimmt zudem kleine mini-ITX-Boards auf. Ansonsten können in beiden Versionen bis zu sieben 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke und maximal fünf 5,25-Zoll-Geräte untergebracht werden. Das I/O-Panel stellt zwei USB-3.0-, zwei USB-2.0-Schnittstellen und die obligatorischen Audio-Anschlüsse bereit. Auch eine mehrstufige Lüfterregelung ist mit an Board. Auf der linken Seite des Deckels wurde zudem eine Hot-Swap-Docking-Station für 2,5-Zoll-Laufwerke angebracht. Zur einfachen Installation von Lüftern im Deckel oder zur Reinigung des Staubfilters lässt sich der hintere Mesh-Teil des Deckels abnehmen.

Beim Kühlsystem setzen beide Vampire-Gehäuse auf einen 200-mm-Lüfter an der Front und einen 140-mm-Lüfter an der Gehäuserückseite. Unter dem Deckel können zwei 120- oder 140-mm-Rotoren installiert werden. Alternativ lässt sich dort ein 200-mm-Modell montieren. Zusätzlich kann ein 120/140-mm-Lüfter am Gehäuseboden befestigt werden. Um die Kühlung von Grafikkarte und Prozessor zu verbessern, lassen sich zwei weitere 120-mm-Lüfter direkt am Seitenteil unterbringen. Ansonsten sind beide Gehäuse sehr geräumig. Untergebracht werden können überlange Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 330 mm und CPU-Kühler mit einer Einbauhöhe von maximal 195 mm. An der Gehäuserückseite finden sich zehn PCI-Erweiterungslos. Platz für ein gutes Kabelmanagement gibt es ebenfalls.

Das Raidmax Vampire kostet beim Onlineshop PC-Cooling 119,99 Euro. Für die Winterfell-Edition müssen hingegen 10 Euro mehr bezahlt werden.

Das Raidmax Vampire Winterfall bekommt unser Leser und Foren-Nutzer "RNB" zugesandt, die normale Edition geht hingegen an "DietmarKracht". Beide werden in den kommenden Minuten via privater Foren-Nachricht informiert und erhalten weitere Informationen zum Ablauf. Alle anderen Teilnehmer müssen nicht traurig sein. Sie können es bei unserem gestern gestarteten Lesertest erneut versuchen. Dieses Mal gibt es drei ZOTAC GeForce GTX 970 AMP! Omega.

Wir freuen uns auf ausführliche Testberichte und wünschen den drei Teilnehmern viel Spaß beim Testen!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase: Bis zum 14. Dezember 2014.
  • Auswahl der Bewerber + Versand: Ab 15. Dezember 2014.
  • Testzeit bis zum 01. Februar 2015.

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von Raidmax, PC-Cooling sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx.
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Die beiden Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern.
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Veranstalter vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 19.05.2014
Saarland
Bootsmann
Beiträge: 572
Dann mal Glückwunsch an die zwei Glücklichen und viel Spaß beim Testen. :)
#2
Registriert seit: 06.04.2013

Obergefreiter
Beiträge: 111
Vielen Dank, hoffe nur ich bekomme wie in der Bewerbung doch die weiße Edition, da der dunkle Tower für die restlichen weißen Komponenten irgendwie seltsam wäre ;)
#3
customavatars/avatar202251_1.gif
Registriert seit: 21.01.2014
CRiEGER.de
Stabsgefreiter
Beiträge: 327
Da ist bestimmt was durcheinander gekommen, da DietmarKracht geschrieben hat, dass er die normale Edition bevorzugen würde.
#4
Registriert seit: 25.11.2014

Matrose
Beiträge: 26
Richtig, eigentlich würde ich lieber die normale Edition nehmen und da RNB die weiße habe wollte hat sich das HWLUXX team sicher vertan.
#5
Registriert seit: 06.04.2013

Obergefreiter
Beiträge: 111
Hat sich schon geklärt =)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!