> > > > ausgepackt & angefasst: Zalman M1

ausgepackt & angefasst: Zalman M1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

zalman2Dass wir das letzte Mal Gehäuse von Zalman getestet haben, ist schon länger her. Doch jetzt stehen gleich zwei Tests von Zalman-Gehäusen an. Das kleinere, aber nicht minder interessante Modell ist das Mini-ITX-Gehäuse Zalman M1. 

Das M1 entspricht einem zuletzt weit verbreiteten Gehäusetyp. Im relativ großen Mini-ITX-Tower wird das Mainboard liegend montiert und so die Unterbringung eines Towerkühlers ermöglicht. Auch lange Erweiterungskarten (bis zu 35 cm) finden problemlos Platz. So gewöhnlich dieses Konzept mittlerweile ist, so ungewöhnlich sind einige weitere Features. Von einer Aluminiumklappe wird nicht nur elegant der reguläre 5,25-Zoll-Laufwerksplatz, sondern auch ein Hot-Swap-fähiger HDD/SSD-Montageplatz verdeckt. Und eine Lüftersteuerung ermöglicht die Regelung der beiden vormontierten Lüfter in zwei Stufen. Für Komfort sorgen die werkzeuglose Montage der Festplatten und Erweiterungskarten und die Staubfilter.

Trotz dieser Ausstattungsmerkmale wird das Zalman M1 zu einem moderaten Preis von 64,90 Euro verkauft. Demnächst werden wir einen ausführlichen Test veröffentlichen, erste Eindrücke haben wir aber schon jetzt in unserem ausgepackt & angefasst-Video zusammengefasst. Darin können wir auch einen Größenvergleich mit SilverStones besonders kompaktem Mini-ITX-Modell Milo ML07 bieten.

Eckdaten: Zalman M1
Bezeichnung: Zalman M1
Material: Stahl, Kunststoff, Aluminium
Maße: 261 x 394 x 426 mm (B x H x T)
Formfaktor: Mini-ITX
Laufwerke: 1x 5,25 Zoll (extern), 5x 3,5/2,5 Zoll (intern; davon 1x mit Hot-Swap), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 1x 120 mm (Vorderseite, LED-Lüfter vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückseite, vorinstalliert), 2x 120 mm (Deckel, optional)
Gewicht: 6,8 kg
Preis: 64,90 Euro