> > > > ausgepackt & angefasst: Antec GX500

ausgepackt & angefasst: Antec GX500

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

antec

Nach dem neuen Flaggschiff Nineteen Hundred und dem Mini-ITX-Modell ISK600 können wir heute ein weiteres Gehäuse von Antec in einem ausgepackt & angefasst-Video vorstellen: das GX500.

Dieser Midi-Tower ist ein Mainstreammodell für Käufer, die zwar Wert auf eine gute Ausstattung legen, gleichzeitig aber keine Unsummen für ein neues Gehäuse ausgeben möchten. Bereits werkseitig sind drei Lüfter im Deckel bzw. an der Rückwand vorinstalliert. Weitere Lüfter können am Seitenteil und hinter der Front montiert werden. Allerdings sind alle Lüfterplätze auf das 120-mm-Format beschränkt. Staubfilter gibt es sowohl für die Front als auch für das Netzteil. Im vorderen Bereich des Deckels können nicht nur die Anschlüsse des I/O-Panels (zweimal USB 3.0, zweimal 3,5-mm-Klinke für ein Headset), sondern auch zwei Schiebeschalter für die integrierte Lüftersteuerung erreicht werden. 

Im Inneren des GX500 ist genug Platz für zwei optische Laufwerke und vier 3,5-Zoll-Festplatten. Der externe 3,5-Zoll-Laufwerksplatz kann optional auch ein internes 2,5-Zoll-Laufwerk aufnehmen. Bei der Wahl des Prozessorkühlers limitiert das Gehäuse - der Kühler darf maximal 15,8 cm hoch sein. Dafür haben lange Erweiterungskarten ganze 38 cm Platz.  

Trotz der guten Ausstattung kann das GX500 für günstige 49,90 Euro erworben werden. Der ausführliche Test zum Antecgehäuse folgt in Kürze, vorerst bietet unser ausgepackt & angefasst-Video einen ersten Eindruck vom GX500: 

Eckdaten: Antec GX500
Bezeichnung: Antec GX500
Material: Stahl, Kunststoff
Maße: 205 x 476 x 458 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 5,25 Zoll (extern), 1x 3,5 Zoll (extern) oder 1x 2,5 Zoll (intern), 4x 3,5 Zoll (intern)
Lüfter: 1x 120 mm (Rückseite, vorinstalliert), 2x 120 mm (Vorderseite, optional), 2x 120 mm (Deckel, vorinstalliert), 1x 120 mm (linkes Seitenteil, optional)
Gewicht: rund 4,5 kg
Preis: 49,90 Euro