> > > > Lian Li PC-10N - das Mainboard sitzt auf Schienen

Lian Li PC-10N - das Mainboard sitzt auf Schienen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian liSchon zur Computex führte Lian Li uns das PC-10N vor. Per Pressemitteilung wurde der Midi-Tower mit der ungewöhnlichen Mainboardmontage und einer seitlichen Halterung für einen 240er-Radiator heute offiziell präsentiert.

Das Aluminiumgehäuse hat keinen regulären Mainboardschlitten. Die Hautplatine sitzt stattdessen auf einem Schienensystem. Dadurch soll eine bessere Kühlung der Mainboardunterseite und ein einfacheres Kabelmanagement ermöglicht werden. Zusätzlich wird auch noch das Gehäusegewicht reduziert.

 Eine weitere Besonderheit des PC-10N ist eine seitliche Halterung für einen 240er-Radiator. Der Radiator findet praktisch oberhalb des CPU-Sockels Platz. Die Halterung sitzt an einem Schanier und kann seitlich weggeklappt werden. Zur Luftkühlung dienen ansonsten zwei einsaugende 120-mm-Lüfter hinter der Front und ein ausblasender 120-mm-Lüfter an der Rückwand. Optional kann noch ein 120-mm-Modell im Deckel montiert werden. Im Auslieferungszustand ist der Deckellüfterplatz mit einer Alublende verschlossen.

In den Festplattenkäfigen werden bis zu sechs 3,5-Zoll-Laufwerke und ein 2,5-Zoll-Laufwerk werkzeuglos mit Schnellverschlussschrauben montiert. Gummi-Aufhängungen sorgen dabei für Entkopplung. Zusätzlich kann noch ein 2,5-Zoll-Laufwerk mit Schrauben am Boden montiert werden. Der obere HDD-Käfig ist modular und lässt sich werkzeuglos entnehmen. Dadurch ist es möglich, bis zu 43 cm lange Erweiterungskarten zu nutzen (30 cm mit Festplattenkäfig). Eine Einschränkung gibt es aber bei der Höhe der Prozessorkühlers, er darf 15,5 cm Höhe nicht überschreiten. Damit können viele Towerkühler nicht im PC-10N genutzt werden. Das I/O-Panel bietet zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen.

Lian Lis PC-10N kommt in einer silbernen (PC-10NA) und in einer schwarzen Variante (PC-10NB) auf den Markt. In Deutschland soll es nach dem 15. August für 114,90 Euro erhältlich werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Zitat
wie im PC-6, PC-7H, PC-9N, kann aber anders als im PC-8FI und 9F auch Platz für lange Grakas schaffen.


In das PC-9F passen auch mit HDD Käfig HD7970, GTX680 und auch eine GTX780 - selber schon verbaut gehabt.

Zum 10N, Frontanschlüsse hängt davon ab wo das Gehäuse steht - schade das esata weggefallen ist und auch der Einschub für ein 3,5 Laufwerk. Eine Blende für optische Laufwerke ist hier wie leider bei einigen anderen Gehäuse auch nicht mehr dabei.
#8
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bochum
Fregattenkapitän
Beiträge: 2588
@Redphil: Da das neue Gehäuse noch nicht auf deren Homepage ist kann ich das nicht abstreiten und es wäre auch möglich, beim 7H und 9N mit 2x140mm ist ja zu den dre 5,25"-Schächten kaum noch Platz, während beim 10N da der Einschalter liegt. Das Video kann ich mir grade nicht ankucken. Da fällt mir auf, wo ist der Resetknopf? ohne den kauf ich kein Gehäuse.

Fand es aber unwahrscheinlich, da das dann schonwieder ein neues Chassis wäre und ein Rückschritt gegenüber PC-7H und 9N. Das macht mir dieEntscheidung noch schwerer. Hoffentlich gibts diesen Radiatorschlitten mit Seitenteil auch zum Nachrüsten.

@eratte: Passen die bequem oder sind sie nah am HDD-Käfig und je nach Lage der PCIE-Stecker wird es fummelig?
Trotzdem find ich den starren Käfig beim 9F und 8FI blöd, wenn man das wunderbare Design vom Lancool K9 kennt.
#9
Registriert seit: 28.11.2012

Matrose
Beiträge: 7
I/O Panel an den Deckel und auch die linke Seitenwand verschließbar und das wäre mein nächstes Gehäuse.

So bleibe ich dann wohl doch bei meinem Lancool :D
#10
customavatars/avatar154752_1.gif
Registriert seit: 04.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1777
Nach drei Lian Li Cases bin ich bei Lancool gelandet. Dort passen die Bohrungen und nichts klappert oder vibriert. Vielleicht sollten Li´s mal bei Lancool ein Praktikum machen;-)
#11
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Zitat
@eratte: Passen die bequem oder sind sie nah am HDD-Käfig und je nach Lage der PCIE-Stecker wird es fummelig?


Die passen bequem, die PCIe Stecker sind ja auch so gut wie immer seitlich und nicht hinten. 28,5 CM sind es min laut LL.

Planet 3DNow! Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Zeigt eure Kühlung/ Case Innereien ...

Die GTX680 auf dem Bild ist noch die "kürzeste" der 3 mal verbauten Karten. Ich gebe dir recht das ein geteilter HDD Käfig mehr Optionen bietet.[COLOR="red"]

---------- Post added at 12:26 ---------- Previous post was at 12:23 ----------

[/COLOR]
Zitat
Nach drei Lian Li Cases bin ich bei Lancool gelandet. Dort passen die Bohrungen und nichts klappert oder vibriert. Vielleicht sollten Li´s mal bei Lancool ein Praktikum machen;-)


Ich habe und hatte viele LL Gehäuse, und geklappert hat noch keins - welche sind das den gewesen?
#12
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 12881
Ich bin fertig mit Lian Li. Dünnes, klappriges Alu für viel Geld, das dürfen andere gerne bezahlen.
#13
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Zitat
Ich bin fertig mit Lian Li. Dünnes, klappriges Alu für viel Geld, das dürfen andere gerne bezahlen.


Bisschen allgemein oder? Nun der Markt bietet ja genug für jeden Geschmack. Gerade ein V700 verbaut, da klappert nichts ist aber auch nicht das günstigste LL.
Dünn finde ich da auch nichts, ebenso das V600 oder PC9-F usw was ich im Moment nutze.
#14
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1764
ich finds ja erstaunlich wie es lian li schaft kostenoptimierung als ach so tolle innovation verkauft -.-
#15
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 3050
Zitat LeXeL;20980969
ich finds ja erstaunlich wie es lian li schaft kostenoptimierung als ach so tolle innovation verkauft -.-


Schön zusammengedichtet.



Bin derzeit auch auf der Suche nach einem neuen Gehäuse, eigentlich kommt nur LL in Frage.
Das 10N macht die Entscheidung nun noch schwerer :wall:
#16
der seitliche "Lüfterschacht"
eine 120iger Fertigwakü für die Cpu und die accelero hybrid für die Gpu :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!