> > > > AeroCool kündigt GT-S in zwei verschiedenen Farbvarianten an

AeroCool kündigt GT-S in zwei verschiedenen Farbvarianten an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

aerocoolMit dem Aerocool GT-S hat in dieser Woche ein neuer Full-Tower den Markt betreten, der mit üppigen Abmessungen von 250 x 640 x 560 (BxHxT) ausreichend Platz für die eigene Hardware und eine aufwendige Kühlung bietet. Dabei wird das neue Gehäuse einmal in einer Black- und einmal in einer White-Edition in zwei verschiedenen Farbausführungen angeboten. Während die schwarze Version zusätzliche Akzente mit roter Farbe setzt, sind es beim weißen Gegenstück blaue.

Im Inneren nehmen nicht nur Mainboards im herkömmlichen ATX- oder Micro-ATX-Formfaktor Platz, sondern auch im E-ATX-Format. Insgesamt finden bis zu fünf 5,25-Zoll-Geräte und sieben 3,5- bzw. 2,5-Zoll-Festplatten und –SSDs ihren Platz in den zahlreichen Einschüben. Auch vor langen Grafikkarten schreckt das neue Aerocool GT-S nicht zurück. Die 3D-Beschleuniger können einen Länge von bis zu 333 mm haben. CPU-Kühler mit einer Bauhöhe von maximal 185 mm lassen sich ebenfalls ohne Probleme unterbringen.

Zur optimalen Kühlung ist an der Vorderseite und im Deckel des Gehäuse-Neulings jeweils ein 200-mm-Lüfter angebracht worden. An der Rückseite des Gehäuses installierte der Hersteller einen zusätzlichen 140-mmLüfter vor. Alle drei Rotoren sind dabei schon im Lieferumfang enthalten und je nach Modell-Version mit farblichen LEDs bestückt. Alternativ kann der 200-mm-Lüfter an der Front durch zwei 140-mm-Modelle oder einen 230-mm-Rotor ersetzt werden. Gleiches gilt für den Lüfter im Deckel. Zusätzlich können im Boden und am Seitenteil zwei weitere Lüfter mit einem Durchmesser von 140 respektive 230 mm angebracht werden.

Alle Rotoren lassen sich dabei über die integrierte Lüftersteuerung regeln. Das I/O-Panel stellt obendrein noch zwei USB-3.0-Anschlüsse sowie zwei Klinkenbuchsen für ein Headset bereit. Das gesamte Äußere des Gehäuses ist aus 1,2 mm dickem Stahl gefertigt, alle restlichen Elemente aus Acrylnitril-Butadien-Styrol.

Sowohl für die Black- wie auch für die White-Edition des neuen Aerocool GT-S müssen rund 130 Euro eingeplant werden. Die neuen Full-Tower-Gehäuse sollen in Kürze in die Läden kommen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1971
Endlich ein "schicker" Tower den die da bringen, aber für den Preis sind selbst die Staubfilter sehr mager.
#2
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1835
Naja Aerocool hat schon schlimmere Cses gebracht, das Chassis erinnert mich stark an den BF Colossus oder Big Shinobi
#3
customavatars/avatar110772_1.gif
Registriert seit: 19.03.2009
Siegburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Ich gehöre mit 37 Jahren wohl nicht mehr zur Zielgruppe, bezweifle aber, dass es mir vor 10 Jahren gefallen hätte. Das ist dann wohl Temperamentssache. Ich bevorzuge schlichtes Design (Lian Li, Fractal Design).
#4
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1432
Ich hab auch noch nie Gefallen an diesen abgespaceten Leuchtkisten gefunden.

Nicht mal als ich 15 war, hätte ich mir so ein Ding ins Zimmer gestellt.
#5
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1679
Ich finde, dafür dass es eher futuristisch ist, gehört es wohl noch zu den Gehäusen, die man tolerieren kann. Da gibt es deutlich schlimmeres. Vom Gesamtdesign her ist es schon gelungen mMn.
Würde es mir aber trotzdem nicht holen - nicht mein Design :D

Was ich mich bei sowas immer Frage: diese ganzen Vertiefungen etc sind doch optimale Staubfänger - wie oft reinigt man sowas? Oder saugt Mama das einmal die Woche ab, wenn sie das Zimmer putzt?
#6
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Mönchengladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4718
Aerocool baut meiner meinung nach die einzigen "Gaming"-Gehäuse die noch brauchbar aussehen. Das Case würde ich auch noch zu den "brauchbar" aussehenden zählen.
#7
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
<- best case ever ... alles andere: SCHROTT :D
#8
Registriert seit: 29.03.2013
Deutschland
Hauptgefreiter
Beiträge: 249
2 Farben sind schonmal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Wobei das Blau/Weis mich eher an Sterile Krankenhaus Räume erinnert :-)


Meine Meinung dazu (auch wenn die Bilder schlecht sind, bin heut etwas übermüdet) :


[ATTACH=CONFIG]241816[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]241818[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]241819[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]241820[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]241821[/ATTACH]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!