> > > > Klein, kleiner, Petit: SilverStones SST-PT13

Klein, kleiner, Petit: SilverStones SST-PT13

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone logo

SilverStone gehört zu den einfallsreichsten Unternehmen, wenn es darum geht, besonders kleine Gehäuse zu entwickeln. Mit dem Petit PT13 wurde nun ein neues ultrakompaktes Modell vorgestellt.

Das Gehäuse ist nur 186 x 42 x 181 mm groß und kommt so auf ein Volumen von 1,41 Litern. Sehr niedrig fällt mit 535 g auch das Gewicht aus. Damit das SST-PT13 so klein werden konnte, setzt SilverStone auf den Thin Mini-ITX-Formfaktor, der die Bauhöhe der entsprechenden Mainboards im Vergleich zu Mini-ITX reduziert. Damit können aber nur wenige Mainboards im Silverstonegehäuse verbaut werden, denn das Angebot an Thin Mini-ITX-Platinen ist noch sehr überschaubar. Neben dem Mainboard kann das Petit PT13 noch ein 2,5-Zoll-Laufwerk aufnehmen. Das I/O-Panel bietet zwei USB 2.0-Ports.

Bei der Komponentenwahl setzt das Gehäuse zwar Grenzen, umso flexibler lässt es sich aber selbst nutzen. Dafür sorgt zum einen der vertikale Ständer - das Petit PT13 kann also wahlweise im Hoch- oder im Querformat aufgebaut werden - als auch die VESA-Montagehalterung. Mit ihr kann das Gehäuse beispielsweise ganz einfach an die Rückseite eines geeigneten Bildschirms geschraubt werden. Bei der Materialwahl kombiniert Silverstone einen Korpus aus Stahl mit einem Aluminiumdeckel.

Die Ausstattung des Winzlings fällt insgesamt etwas minimalistisch aus, dafür kann SilverStone das Petit PT13 aber auch vergleichsweise günstig anbieten. Wenn es am 21. Juni 2013 verfügbar wird, soll es 41,90 Euro (exkl. Mehrwertssteuer) kosten. Damit wird es dann zu den günstigsten Thin Mini-ITX-Gehäusen gehören.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
Sieht dem von Lian Li sehr ähnlich.
#2
Registriert seit: 24.01.2012

[online]-Redakteur
Beiträge: 157
Ist allerdings wesentlich kleiner. Das Lian Li hat mindestens die doppelte Grundfläche.

Schönes Gehäuse, jetzt fehlen nur noch die passenden Mainboards und Kühler ;)
#3
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 906
Zitat t4ub3;20780314
Ist allerdings wesentlich kleiner. Das Lian Li hat mindestens die doppelte Grundfläche.

Schönes Gehäuse, jetzt fehlen nur noch die passenden Mainboards und Kühler ;)


Mobos gibt es bereits von intel und Gigabyte. Und nen passenden Kühler kannste direkt von Silverstone bekommen.
#4
Registriert seit: 24.01.2012

[online]-Redakteur
Beiträge: 157
Ja, ein paar Mainboards gibt es schon. Aber wirklich viel Auswahl ist da nicht. Fände v.a. ein AMD-Board interessant, gerne auch mit aufgelötetem Kaveri oder so. Wäer perfekt für einen kleinen HTPC :)

Was schade ist, dass Silverstone jetzt noch auf USB 2.0 setzt, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Entweder USB 3.0 oder bei dem Gehäuse auch gerne ganz weglassen.
#5
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 12880
Wirklich vergleichbar günstig... nicht. Womit überhaupt vergleichbar?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!