> > > > BTX lebt - SilverStones Raven RV04 zeigt sich erneut

BTX lebt - SilverStones Raven RV04 zeigt sich erneut

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone logoSchon während der diesjährigen CES zeigte SilverStone einen Prototypen vom Raven RV04. Mittlerweile hat SilverStone eine Produktseite zum Gehäuse online gestellt, die auch neues Bildmaterial des finalen Gehäuses bietet. Gleichzeitig lässt die Produktseite erahnen, dass der Launch des Raven RV04 nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Das jüngste Modell der Raven-Serie beerbt das RV03 und macht einiges anders. Besonders auffällig: SilverStone dreht das Mainboard nicht mehr um 90 Grad, sondern gleich um 180 Grad. Gleichzeitig wird es wie beim (erfolglosen) BTX-Standard an der linken Gehäuseseite montiert. Durch die Mainboardposition soll eine sehr gute Kühlleistung mit einem etwas traditionelleren Aufbau kombiniert werden. SilverStone gibt an, dass man sich für das RV04 am Mini-Tower Temin TJ08-E (zu unserem Test) orientiert hätte. Zwei regelbare, 180 mm große Air Penetrator AP181-Lüfter sitzen hinter der Front und saugen Frischluft in das E-ATX-Gehäuse. Ihre Staubfilter sind extern erreichbar. Optional kann noch ein 120-mm-Lüfter an der Rückwand verbaut werden.

SilverStone betont, wieviel Entwicklungsarbeit in Details geflossen ist. So gibt es einen leicht entfernbaren Mainboardschlitten, Stützen für den CPU-Kühler und die Grafikkarten und eine federförmige Deckelgestaltung, die den Luftstrom zum Netzteil optimiert. Trotz der Furchen in Front und Deckel wirkt das Gehäusedesign in sich stimmig. Dazu dürfte auch die aus einem Stück bestehende Fronttür sorgen. Das an die rechte Gehäuseseite versetzte I/O-Panel bietet zwei USB 3.0-Ports und Audiobuchsen.

Das 219 x 581 x 497 mm große und 10,9 kg schwere RV04 bietet eine angemessene Zahl an Laufwerksplätzen. Neben zwei optischen Laufwerken lassen sich sieben 3,5-Zoll-Festplatten (zwei davon werden per Hot-Swap angebunden) und vier 2,5-Zoll-SSDs/HDDs verbauen.

Obwohl die Produktseite online ist, macht SilverStone keine konkreten Angaben zum Verkaufsstart und zum Verkaufspreis.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar40918_1.gif
Registriert seit: 31.05.2006
Natschbach,NÖ
Flottillenadmiral
Beiträge: 5676
Raven02,ist das schönste und darum auch bei mir Zuhause.
#3
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 900
bisel viel Plastik aber so schlecht ist es auch nicht. Geht eig. noch.
#4
customavatars/avatar106293_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Gelnhausen/Hanau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1958
Ist das nicht inverted ATX?

Ich dachte BTX wäre etwas anderes...
#5
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1598
Ja, ist iATX.
BTX ist nochmal etwas anders.
#6
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2394
Die Idee den beleuchteten Streifen in die Front einzufügen finde ich an sich zwar super, aber sonst ist die komplette Front ja mal absolut unbrauchbar und hässlich ohne Ende :fresse: Da gefällt mir sogar das RV03 besser und selbst das ist mMn nicht besonders schön.
#7
customavatars/avatar106312_1.gif
Registriert seit: 11.01.2009
Krems an der Donau
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1439
Da kann ich mir auch ein Thermaltake Case kaufen. Geht garnicht.

Gibt auch aktuell kaum was, das mir gefällt, abgesehen von Anidees.
#8
customavatars/avatar125095_1.gif
Registriert seit: 13.12.2009
Südtirol
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
Zitat Sanderdrummer;20589826
Hey Silverstone ist auf den selben Zug wie Lian Li aufgesprungen und bringt nur noch Mist auf den Markt. Im Vergleich zu den Vorgängern eindeutig ein gewaltiger Rückschritt.


Amen
#9
customavatars/avatar121188_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Schwandorf
Oberbootsmann
Beiträge: 958
Also das Gehäuse ist eindeutig keines der Raven Klasse. Die Raven Klasse zeichnet sich durch ein 90° gedrehtes Mainboardtray und ausgeklügelten Kühlkonzept aus und nicht durch iATX das alles durcheinander bringt. Dies bringt das ganze Kühlkonzept durcheinander, so heizt die CPU die eh schon heiße GPU auf.

Silverstone, WTF?

das Silverstone TemJin 11 ist neben den Raven 02 das einzige Gehäuse das noch dieses Ausgeklügelte Kühlkonzept mit einer schlichten und eleganten Haptik vereint. Selbst das RV03 kann man in der Pfeife rauchen, sieht aus nicht gewollt und nicht gekonnt.
#10
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1764
also ich finds garnicht mal schlecht, jetzt nur noch bitte als fortress mit nem hochwertigeren äußerem

und alle die meinen iATX sei mist für die kühlung, probierts erstmal aus
bei meinem stacker hatte sich der umbau von ATX auf iATX zu luftkühlungszeiten deutlich bemerkbar gemacht
#11
Registriert seit: 06.02.2009
127.0.0.1
Bootsmann
Beiträge: 556
Zitat Lancer;20597324

Silverstone, WTF?

das Silverstone TemJin 11 ist neben den Raven 02 das einzige Gehäuse das noch dieses Ausgeklügelte Kühlkonzept mit einer schlichten und eleganten Haptik vereint. Selbst das RV03 kann man in der Pfeife rauchen, sieht aus nicht gewollt und nicht gekonnt.


Also ich finde das Temjin TJ08-E und das Precision Pendant noch ganz gut. Allerdings bin ich der Meinung, dass man bei den speziellen Aufbauten schon ganz genau darauf gucken muß, was die GPU für einen Kühler verbaut hat.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!