> > > > Xigmatek Assassin - E-ATX-Gehäuse schlägt zu

Xigmatek Assassin - E-ATX-Gehäuse schlägt zu

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

xigmatekFür Spieler, die auf der Suche nach einem etwas größeren Tower sind, bringt Xigmatek ein neues Gehäuse auf den Markt. Dabei hat sich der Hersteller nach eigenen Angaben nicht nur beim Namen von den Assassinen beeinflussen lassen: Wie diese mystischen Krieger tritt der Full-Tower eher dezent auf, zeigt bei genauerem Hinsehen aber auch martialischere Elemente.

Praktisch ist das Assassin ein 210 x 500 x 500 mm großes E-ATX-Gehäuse mit entsprechend geräumigem Innenraum. Es nimmt drei externe 5,25-Zoll-Laufwerke und ein externes 3,5-Zoll-Laufwerk auf. Intern können acht 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke montiert werden. Außerdem gibt es ein Hot-Swap-Dock im Deckel.

Die Kühlung übernimmt im Auslieferungszustand ein 140-mm-Lüfter an der Rückwand. Im Deckel und in der Front können je zwei 120-mm-Lüfter nachgerüstet werden. Zusätzlich gibt es noch einen Bodenlüfterplatz und die Möglichkeit, zwei 120-mm-Lüfter für die Kühlung der Festplatten zu montieren. Zwei Lüftersteuerungen regeln die Umdrehungsgeschwindigkeit der Lüfter. Abnehmbare Staubfilter sollen einer Verschmutzung des Gehäuses vorbeugen.

Die geringe Gehäusebreite sorgt dafür, dass Towerkühler nur 16 cm hoch sein dürfen. Auch der Abstand zwischen Tray und rechtem Seitenteil fällt mit 1 cm denkbar knapp aus. Dafür können immerhin Erweiterungskarten mit bis zu 32 cm Länge montiert werden. Das I/O-Panel des Assassin bietet zwei USB 3.0-Ports, einen USB 2.0-Port und Audiobuchsen.

Xigmatek bringt das Assassin in Schwarz und in Weiß sowie in Varianten mit und ohne Window auf den Markt. Genauere Angaben zu Preis und Verfügbarkeit liegen uns noch nicht vor.

xigmatek assassin 1

xigmatek assassin 2

xigmatek assassin 3

xigmatek assassin 4

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1835
Och naja wenn der Preis stimmt kann man es durchgehen lassen. Hässlich ist es jedenfalls in meinen Augen nicht.
Aber bei der Größe hätten paar Zentimeter mehr in der Breite echt nicht geschadet.
#2
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Schaut echt nicht schlecht aus.
#3
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 23646
Wenn ein solcher Brummer zuschlägt möchte man nicht in der Nähe sein.

Titel wurde sehr schön formuliert - der Karriere als Texter bei der Blöd-Zeitung steht nichts mehr im Wege. ;)
#4
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Sehr schmal für die Größe :fresse:
25cm in der Breite hätten vermutlich keinem geschadet aber das Design mMn aufgewertet :)
#5
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
Optisch kein großartiger Leckerbissen, aber ok. Zumindest kein hässlicher Plastikbomber aus dem Sci-Fi Genre.
#6
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 898
Die Gehäuse müssen schlicht aussehen! Ich will kein Raumschiff haben sondern etwas elegantes und schönes.
#7
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Ich will ein raumschiff haben! (Eher 2-3).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!