> > > > ausgepackt & angefasst: Cooltek Antiphon

ausgepackt & angefasst: Cooltek Antiphon

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cooltek korrektMit dem Antiphon hat Cooltek Anfang Januar ein neues Silentgehäuse angekündigt, das besonders durch einen günstigen Verkaufspreis auffiel. Der eigentliche Verkaufsstart hat sich aber etwas verzögert, aktuell soll der Antiphon bei PC-Cooling ab dem 14. April lieferbar sein. Wir haben heute trotzdem eines der ersten Testsamples erhalten und wollen den Midi-Tower deshalb in einem ausgepackt & angefasst-Video vorstellen.

Das Antiphon bietet trotz des günstigen Verkaufspreises eine ganze Reihe von Silentmerkmalen. Die Schalldämmung, drei leise und per Lüftersteuerung regelbare 120-mm-Lüfter und Entkopplung von Netzteil und Festplatten lassen sich hier aufzählen. Bemerkenswert ist auch, dass die Frontplatte aus Aluminium besteht und entsprechend hochwertig wirkt. Auch Ausstattungsmerkmale wie Kabelmanagement und ein schneller USB 3.0-Port werden geboten.

Bei PC-Cooling soll das Antiphon für 64,99 Euro erhältlich werden. Der Midi-Tower soll in Schwarz, Weiß mit silberner Front und in Schwarz mit silberner Front auf den Markt kommen.

Alternativ bieten wir auch eine YouTube-Version des Videos an.

Die Spezifikationen des Cooltek Antiphon im tabellarischen Überblick:

Eckdaten: Cooltek Antiphon
Bezeichnung: Cooltek Antiphon
Material: Stahl, Kunststoff, Aluminium
Maße: 195 (B) x 445 (H) x 500 (T) mm
Formfaktor: ATX, M-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 3x 5,25 Zoll, 4x 3,5 (intern), 4x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120 mm (Front, vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückseite, vorinstalliert), 1x 120 mm (Boden, optional)
Gewicht: ca. 8 kg
Preis: 64,99 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
Unser Sample hat definitiv drei Lüfter, ist auch auf dem Karton vermerkt. Die Produktseite und PC-Cooling geben ebenfalls drei Lüfter an. Möglich, dass da noch eine Anpassung vorgenommen wurde.
#4
Registriert seit: 24.09.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 138
Kann durchaus sein da ich von einigen gehört habe das die Lüfter unter Umständen bei einem Kaltstart nicht anlaufen wenn die LüSt auf niedrig steht.
Ansonsten bim ich aber absolut zufrieden mit dem Gehäuse.
#5
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
@Redpil: Warum sprichst du "Silent" anfangs korrekt, anschließende aber dann immer wie "Seihlend" aus? Musste ein wenig schmunzeln.


Ansonsten zum Gehäuse muss ich sagen, dass es genau das bietet, das ich mir immer gewünscht habe: Nur Lüftervorrichtungen in Front und Heck, gedämmt und mit Front-Tür. Aber glaube der Umstieg weg von meinem Antec Mini P180 lohnt sich für mich nicht. Das ist mit meinem Lüfter Setup auch ausreichend silent.
#6
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1906
Bin ich der einzige, dem das gesparte Dämmmaterial im Bereich der Festplatten auffällt?!? Für 65€ wären die 0,1m² doch wohl noch drin gewesen :/
#7
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
@G00fY: Ich neige manchmal dazu, Englisch sächsisch zu verfärben. Danke für den Hinweis. :)
#8
Registriert seit: 01.03.2013
tief im Süden
Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Das Gehäuse macht beim ersten Blick einen recht guten Eindruck. Aber ich finde es schade, dass die Festplattenkäfige nicht modular aufgebaut sind.
Ob die Käfige fest mit dem Gehäuse verbunden sind oder modular konzipiert werden macht beim Herstellungsprozess und Preis, so denke ich, keinen Unterschied.

Einen zweiten USB3.0 und ein e-Sata Anschluss an der Front hätten das Gehäuse an sich abgerundet. Dann wäre ein „will haben“ meine Antwort gewesen.

@Redphil: Wie ist denn die Verarbeitung der Metallkanten bei diesem Gehäuse? Muss man beim Zusammenbau eines Systems den Verbandskasten bereitlegen? :)

LG
#9
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
@Bitmaschine: Die Ränder sind überwiegend umgefalzt, Verbandsmaterial habe ich beim Hantieren mit dem Antiphon bisher nicht benötigt. ;)
#10
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
Wegen der unterschiedlichen Lüfterbestückung: Laut Eddy gibt es zwei Varianten. Die aktuelle Version ersetzt die bisherige, neben dem zusätzlichen dritten Lüfter ist bei ihr der Deckel geschlossen.
#11
Registriert seit: 24.09.2004

Hauptgefreiter
Beiträge: 138
Danke für die Info. Aber ich bin ganz froh das der Deckel Vorrichtungen für 2 zusätzliche Lüfter besitzt. Die kann man auch in der ersten Revison schon verschließen. 2 passende Einsätze und Filtermatten waren im Lieferumfang mit dabei.
Habe mir oben zusätzlich einen 120er Enermax Lüfter eingebaut und das bringt eine deutliche Temperaturbesserung ohne die Lautstärke merklich zu beeinflussen.
Bei der neuen Variante mit den 2 Lüftern vorne wird ja eine Art Überdruck erzeugt, nicht gerade optimal in einem "Silent" Gehäuse.

LG
#12
customavatars/avatar68137_1.gif
Registriert seit: 13.07.2007
auf der Erde manchmal
Hauptgefreiter
Beiträge: 155
Vom Design her schlicht find ich gut.
Aber 1 x USB 3.0 und 1x Usb 2.0 hätt ruhig etwas mehr sein dürfen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!