> > > > Fractal Design kündigt Gehäuse Core 1000 mit USB 3.0 an

Fractal Design kündigt Gehäuse Core 1000 mit USB 3.0 an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

fractal logoFractal Design hat eine Nauauflage des Core 1000 in sein Sortiment aufgenommen. Das Gehäuse soll vor allem durch sein schlichtes Design und günstigen Preis punkten, dabei aber trotzdem einen modernen USB-3.0-Anschluss bieten. Das Core 1000 kann problemlos Mainboards im mATX, Mini-ITX sowie DTX-Format aufnehmen und zudem können Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 350 Millimetern installiert werden. Für die Kühlung stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung und so kann neben der Front auch ein 120 Millimeter Lüfter am Seitenteil befestigt werden sowie ein 92-mm-Modell an der Rückseite. Der CPU-Kühler darf laut Hersteller eine maximale Höhe von 148 Millimetern besitzen. Für Laufwerke werden zwei 3,5-Zoll-Schächte respektive drei 2,5-Zoll-Plätze zur Verfügung stehen.

Am Front-Panel stehen neben HD-Audio-Buchsen auch ein USB-2.0- sowie ein USB-3.0-Anschluss bereit. Natürlich muss der Nutzer auch nicht auf die übliche HDD- und Power-LED verzichten und auch ein Reset-Button wird bereitstehen. Bisher ist noch nicht bekannt, wann das neue Core 1000 mit USB-3.0 lieferbar sein wird, aber der Preis wird sich mit großer Sicherheit am Vorgänger orientieren und dieses wechselt aktuell für rund 30 Euro den Besitzer.

fractal core1000

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar189061_1.gif
Registriert seit: 24.02.2013
/dev/null
Stabsgefreiter
Beiträge: 262
Wäre toll, wenn es das neue Frontpanel auch als Ersatzteil gäbe. Würde ich direkt umrüsten.
#2
Registriert seit: 28.12.2002
Rheinberg / NRW
Bootsmann
Beiträge: 658
Für ein günstiges µATX System würde ich da das Aerocool Qs-200 Advance bevorzugen, das bietet einfach mehr bei geringen Mehrkosten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!