> > > > Thermaltake präsentiert neues Gehäuse Chaser A41

Thermaltake präsentiert neues Gehäuse Chaser A41

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

thermaltake2Das Unternehmen Thermaltake wird seine Gehäuseserie Chaser um ein weiteres Modell erweitert und wird dies unter der Bezeichnung A41 in den Handel bringen. Das Gehäuse wird dabei auf ein schwarzes Design setzen und mit blauen Akzenten an den Start gehen. Zudem wird der Käufer noch eine weiße Variante im Handel finden. Im Innenraum befindet sich ein Festplattenkäfig mit fünf Schächten für 3,5- und 2,5-Zoll-Laufwerke. Dieser kann aber bei Bedarf auch herausgenommen werden und somit kann eine Grafikkarte von bis zu 315 Millimetern Länge verbaut werden. Beim Prozessorkühler gibt der Hersteller eine maximale Höhe von 175 Millimetern an.  

Um für geringe Temperaturen zu sorgen, wird ein 120-mm-Lüfter in der Front für Frischluft sorgen und die warme Luft wird über einen weiteren 120-mm-Ventilator im Heck abtransportiert. Zudem kann zusätzlich ein 200-mm-Modell im Deckel montiert werden oder bei Bedarf aber auch ein Dual-Radiator mit 240 Millimetern installiert werden, um damit die Kühlleistung nochmals zu steigern. Das integrierte I/O-Panel wird über zwei USB-3.0-Ports verfügen und auch HD-Audio-Buchsen zur Verfügung stellen.

Das Chaser A41 von Thermaltake ist ab sofort im Handel verfügbar und wechselt für rund 100 bis 115 Euro seinen Besitzer.

thermaltake a41

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
Mal wieder typische G4m0r-Ware :rolleyes:
#4
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3221
Diese hässlichen Gam0r Tower verschwinden ja meist genauso schnell wieder wie sie gekommen sind.
Gott sei dank.
#5
Registriert seit: 19.07.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 150
termaltake entweder grotten hässlich und unvorteilhaft oder maßlos überteuert und limitiert .... etwas anderes bekommen sie wohl nicht mehr hin ....
#6
Registriert seit: 27.11.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 256
bevor ich runter gescrallt habe, hab ich die füße nicht gesehen und dachte: ,,preis ist zwar unangemessen, aber optisch sieht es ja gut aus' aber danach war auch der optische eindruck 'nicht mehr positiv' um es nett auszudrücken :D
#7
Registriert seit: 17.09.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Wieso haben die eigentlich immer so hässliche Standfüße?
#8
customavatars/avatar46786_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
nähe HD
Fregattenkapitän
Beiträge: 2633
hmm-für 40 euro-vieleicht.aber für den preis eher nicht.
#9
Registriert seit: 15.11.2009

Obergefreiter
Beiträge: 74
wo sind die Zeiten der edlen Casedesigns hin? Die alten Coolermaster Gehäuase z.b. waren wunderschön vor allem die ATCS Serie.
#10
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2115
Vielleicht sollte mal jemand zu TT gehen und denen verklickern, dass Kinderarbeit verboten ist!
Denn dieses schrottige Design stammt definitiv aus einem Kindergarten oder einer Sonderschule...
#11
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1679
Ist mir auch ein Rätsel wie man sowas "designen" kann. Wer kommt denn auf die Idee, dass irgendjmd sowas ansprechend finden könnte? Die Füße sind ja nur das Sahnehäubchen...
#12
customavatars/avatar178919_1.gif
Registriert seit: 26.08.2012
Bayern
Korvettenkapitän
Beiträge: 2391
Für Thermaltake an sich sieht das Teil zumindest in Sachen Front sogar ganz annehmbar aus aber die Standfüße (die gabs doch schon mal?) und die Seitenteile sind echt nicht zumutbar.
Über den Preis denke ich mal muss man nicht mehr reden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!