> > > > ausgepackt & angefasst: Thermaltake New Soprano

ausgepackt & angefasst: Thermaltake New Soprano

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

thermaltakeMit dem New Soprano knüpft Thermaltake an die Erfolge der alten Soprano-Serie an. Anders als aktuelle Gaming-Gehäuse von Thermaltake bietet das New Soprano mit seiner geschwungenen Aluminiumfront einen klassischen und deutlich erwachsener wirkenden Look. Gleichzeitig hat Thermaltake die Neuauflage aber auch genutzt, um ein Gehäuse anzubieten, das auf aktuellem Stand ist.

Der lackierte Innenraum des New Soprano bietet dementsprechend einen zeitgemäßen Aufbau, werkzeuglose Montagemechanismen und Kabelmanagement. Auch die Lüfterbestückung ist mit einem großen 200-mm-Modell in der Front und einem 120-mm-Modell an der Rückwand ordentlich. Besonders auffällig ist die Silent-Ausrichtung des Gehäuses. Die Lüfter laufen mit moderater Drehzahl, zusätzlich sollen Schalldämmmatten die Geräuschentwicklung dämpfen.

Thermaltake bietet das New Soprano nicht nur im klassischen Schwarz an, sondern hat auch eine weiße "Snow Edition" aufgelegt. Das Gehäuse kostet etwa 125 Euro. Angesichts starker Konkurrenz im Silent-Segment ist das ein durchaus mutiger Preis. Ob das neue Soprano-Modell sein Geld wert ist, wollen wir im Hardwareluxx-Test klären. Vorerst können wir unseren Lesern aber schon einen Video-Blick auf das Gehäuse anbieten:

Alternativ bieten wir auch eine YouTube-Version des Videos an.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2432
Schön, endlich mal wieder was einigermaßen Schlichtes. Wie ich aber TT kenne, werden die Lüfter nicht Silent sein. Was mich ebenso stört ist die schwarze Rückseite und der Innenraum. Wenn Snow Edition dann bitte ganz in weiß
#2
customavatars/avatar27963_1.gif
Registriert seit: 02.10.2005

Hardware-Luchs
Beiträge: 1144
Ich hoffe sehr das im vergleich zu den alten Modellen an der Stabilität gemacht wurde.
Nach 2-3 Generationen Hardware fing das Gehäuse an zu Vibrieren und knarren.
Die Version mit der Alu Front war da schon ein wenig besser aber lange noch nicht perfekt.
Schlecht gelöst fand ich auch den Lüfter in der Front. Konstruktionsbedingt geringe Luftzufuhr und dadurch hohe Geräuchentwicklung.

Schade das der Preis über 100€ angesetzt ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!