> > > > Define XL R2 - Fractal Design legt Big-Tower neu auf

Define XL R2 - Fractal Design legt Big-Tower neu auf

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

fractal logoSchon 2010 brachte Fractal Design eine Big-Tower-Variante des beliebten Define auf den Markt - das Define XL. Während das Define mittlerweile in vierter Generation (als R4) verkauft wird, wurde das ursprüngliche Define XL bisher nicht weiterentwickelt. Mit der Ankündigung des Define XL R2 bekommt aber nun auch der Big-Tower ein Update verpasst.

Dabei bleibt Fractal Design dem bisherigen Design und der bisherigen Ausrichtung des Gehäuses treu. Auch das Define XL R2 glänzt also durch Understatement. Es handelt sich weiterhin um ein Silent-Gehäuse, bei Bedarf kann aber auch schnell für mehr Kühlleistung gesorgt werden. Im Inneren lassen sich nun Mainboards bis hin zum XL-ATX-Format verbauen, es gibt außerdem Platz für vier optische Laufwerke und acht Festplatten oder SSDs. Die größte Veränderung gegenüber dem Vorgänger gibt es im Innenraum. Die Trennwand zwischen Mainboard- und Netzteilsegment fällt weg, der Laufwerksschacht ist durchgängig. Die Festplattenkäfige sind modular ausgeführt.

Von den sieben Lüfterplätzen des Define XL R2 sind drei bereits belegt. Hinter der Front, an der Rückwand und im Boden gibt es je ein ein 140-mm-Modell, das mit 1000 U/min arbeitet. Wie beim Define R4 wurde die Lüftersteuerung in die Front verlegt. Sie ermöglicht die Regelung von bis zu drei Lüftern in drei Stufen. Wird eine Wasserkühlung genutzt, können zwei 240-mm-Radiatoren hinter der Front und im Deckel verbaut werden. Zusätzlich lässt sich ein 120-mm-Radiator im Boden und ein 120- oder 140-mm-Radiator an der Rückwand anbringen.

Das I/O-Panel bietet nun neben zwei USB 2.0-Ports auch zwei USB 3.0-Ports, Audiobuchsen sind ebenfalls vorhanden.

Zu Preis und Verfügbarkeit machte Fractal Desing uns gegenüber noch keine Angaben, allerdings ist ein Testsample auf dem Weg in die Redaktion.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4524
Ich hatte (leider) noch kein Case von Fractal, aber vom aussehen und den technischen Daten her wüsste ich nicht welches ich von denen zuerst nehmen würde ^^
#2
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Dürfte wohl wieder sehr schwer werden, aber diesen Preis zahlt man eben, wenn es um Full Tower (mit Stahlkorpus) geht und diese auch noch teilgedämmt sind.

Im Prinzip haben sie das XL R2 wohl als größere Version des R4 angelegt, das erste XL hatte mit seinen verschiedenen Kammern und dem angewinkelten Lüfter (der allerdings Probleme mit breiten Tower-Kühlern verursachen konnte) mehr Alleinstellungsmerkmale.

Ich persönlich würde diese Variante aber vorziehen, zwar bin ich kein Wasserkühler (an die Oberseite des Gehäuses wird wohl weiterhin nur ein dünner Radiator intern Platz finden, dennoch bevorzuge ich den klassischeren Aufbau.

Hoffentlich trifft euer Testsample bald ein und ihr könnt das Review zeitnah (wohl erst nach dem Weihnachtsurlaub, nehme ich an?) veröffentlichen :)
#3
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 81
Irgendwas neues was die 2 im Namen rechtfertigt?
#4
customavatars/avatar99387_1.gif
Registriert seit: 25.09.2008
Münster
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 479
Zitat DeathShark;19900753
Dürfte wohl wieder sehr schwer werden, aber diesen Preis zahlt man eben, wenn es um Full Tower (mit Stahlkorpus) geht und diese auch noch teilgedämmt sind.


Hab etwas von 19kg gehört :bigok:
#5
customavatars/avatar40133_1.gif
Registriert seit: 14.05.2006
Südlich des Weisswurschtäquators
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Eine Define Alu Version..... Ein Traum.
Hab inzwischen 6 Define Mini verbaut für Kunden/Freunde und jeder ist begeistert
#6
Registriert seit: 20.12.2012

Matrose
Beiträge: 4
Ich vermisse den Lüfter vom Vorgänger :/
#7
Registriert seit: 14.11.2011

Gefreiter
Beiträge: 57
Auf der Fractal Design Homepage gibt es Daten zum Gehäuse:

Define XL R2: Define XL R2 Black Pearl - Fractal Design

Case dimensions (WxHxD): 232 x 559 x 560mm
Net weight: 16.4kg

Define XL R1: Define XL Black Pearl - Fractal Design

Case size (WxHxD): 232x560x561.3mm
Net weight: 17.95kg

Zur Materialstärke steht mal wieder nichts.
#8
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Ich hatte zwar noch nie ein Gehäuse von Fractal ( hab auch keinen Grund zu wechseln) aber ich muss sagen, dass ich sie schöner ( und günstiger) als die Lian Li Gehäuse finde! :)
#9
customavatars/avatar87120_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008
Rendsburg
Oberbootsmann
Beiträge: 890
Zitat Kuzey;19903293
Ich vermisse den Lüfter vom Vorgänger :/


Ich den Trennboden zwischen Netzteil und oberen Bereich.
Wirklich schade.

Ich mags getrennt, auch perfekt zum aufräumen/verstecken etc.
#10
Registriert seit: 06.08.2012

Matrose
Beiträge: 19
Anders als im Artikel angegeben kann im Deckel ein 280 Slim-Radiator verbaut werden (s. Homepage) Ist für ein neuen Big-Tower trotzdem ein wenig dürftig. Dann lieber externen Radi oder High-End Luftkühlung. Von der Optik her aber ein gelungenes Case mit viel Ähnlichkeit zu einem Lian Lee, nur aus Stahl und ohne Trennboden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!