> > > > Geballte PSU-Power: EVGA stellt SuperNova NEX1500 Classified offiziell vor

Geballte PSU-Power: EVGA stellt SuperNova NEX1500 Classified offiziell vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaAuf der Computex 2012 zeigte uns EVGA nicht nur richtig hochpreisige und potente Grafikkarten, sondern auch ein Netzteil der Extra-Klasse. Nun stellten die US-Amerikaner das SuperNova NEX1500 Classified offiziell vor. Wie der Name schon vermuten lässt, besitzt das Netzteil eine Ausgangsleistung von 1500 Watt, kann dank Overclocking-Funktion aber auch bis zu 1650 Watt bereitstellen. Damit bietet das neue EVGA-Netzteil mehr als genug Power, um aktuelle Multicore-Systeme mit SLI- oder CrossFire-Gespannen zu versorgen.

Je nach Belieben des Nutzers lässt sich wahlweise eine einzelne 12-Volt-Leitung mit satten 124 Ampere (133 Ampere OC) nutzen, oder aber insgesamt acht einzelne Leitungen, die dann jeweils 20 Ampere leisten. Die beiden 3,3- und 5,0-Volt-Schienen bringen es hingegen auf jeweils 25 Ampere. Trotz der hohen Ausgangsleistung und der geballten Power, soll das EVGA SuperNova NEX1500 Classified besonders energieeffizient sein und darf sich sogar mit dem 80Plus-Gold-Zertifikat schmücken. Wie der Wirkungsgrad gerade ausfällt lässt sich dank der neuen EVGA SuperNova-Software auch gleich auslesen.

Die Software kann auch Einfluss auf die Lüftergeschwindigkeit nehmen und dessen Profile anpassen. Auch die Spannungen der einzelnen Rails können überwacht werden. Hierfür wird das Netzteil mittels USB einfach mit dem Mainboard verbunden und die Software installiert. Diese kann dann bis zu sechs Sensoren gleichzeitig überwachen – auch beim Spielen.

Bei den Anschlüssen hat das neue EVGA SuperNova NEX1500 Classified ebenfalls einiges zu bieten. Hier stehen ein 24-Pin-Anschluss für das Mainboard, zwei 8-Pin-Stecker für die CPU und zwölf SATA-Stromstecker sowie acht Molex-Stecker zur Verfügung. Für Grafikkarten warten neben drei 6-Pin-Steckern auch satte 16 6+2-Stecker. Für ältere Floppy-Geräte bietet das neue Netzteil auch zwei entsprechende Anschlüsse. Da das Netzteil über ein modulares Kabelmanagement verfügt, hängen nur die wirklich benötigten Kabel im System. Zudem sind diese vollständig gesleevet.

Das neue EVGA SuperNova NEX1000 Classified soll ab sofort im Handel erhältlich sein. Knapp 450 US-Dollar möchte EVGA dafür haben. Wann das High-End-Netzteil nach Deutschland kommen wird, ist nicht bekannt. In unserem Preisvergleich sucht man es jedenfalls noch vergebens.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 13.01.2011

Matrose
Beiträge: 100
Warum den nur 80plus Gold. Für 290 € gibt bei gleicher Leistung Platinum.
#4
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
1650W :fresse:
Wie viel verbrauchen zwei Xeons und vier 680? ;) :D
#5
Registriert seit: 22.11.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1554
Preis ist lt. EVGA Shop Homepage 499,90 EUR
#6
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
133 A? Da suche ich schon seit Tagen nach einem neuen Lichtbogenschweißgerät, und werde dann bei HWLUXX fündig.
#7
Registriert seit: 16.05.2012

Obergefreiter
Beiträge: 124
Zitat Chezzard;19346187
133 A? Da suche ich schon seit Tagen nach einem neuen Lichtbogenschweißgerät, und werde dann bei HWLUXX fündig.


Ist doch gut, so kannst du doch bestimmt viel Geld sparen, ich weiß nicht wie teuer son ein Lichtbogenschwißgerät ist :) :)
#8
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 402
Zitat
Ist doch gut, so kannst du doch bestimmt viel Geld sparen, ich weiß nicht wie teuer son ein Lichtbogenschwißgerät ist


Nicht so teuer, jedenfalls nicht in der Leistungsklasse
#9
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4592
16 8-Pin Stecker? WTF?
Was wollen die da anschließen, zwei 4-Way-SLI-Maonboards auf einmal?
#10
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10403
Der Sinn solcher Netzteile erschließt sich mir nicht ganz. Dass beim OC von Multi-CPU und Multi-GPU solche Summen zusammenkommen ist klar - aber ich meine den Sinn im Sinne von "Nutzen".
Ich hoffe die Hersteller sehen sowas als "Nischenprodukt" und nicht als Ziel...
#11
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 14860
das man jetzt schon netzteile übertakten kann finde ich schon etwas crazy^^
#12
customavatars/avatar156666_1.gif
Registriert seit: 07.06.2011
Mattersburg City
Liquidluxxer
Beiträge: 1329
Sieht mörder gut aus.
Hat enorme Leistung.
Bietet super Funktionen und Technik.
Passt einfach super in Enthusiasten Systeme.

Sehe eigene. Nur einen negativ Punkt und das ist die Effizienz, das Teil arbeitet in 9 Von 10 Fällen völlig ineffizient weil es nicht rdentlich belastet wird
Werden mir aber eventuell doch mal bestellen mal sehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!