> > > > Neues Lian Li Top-Modell: PC-X2000FN

Neues Lian Li Top-Modell: PC-X2000FN

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian liLian Lis PC-X-Serie umfasst seit einigen Jahren die Vorzeigemodelle des taiwanesischen Gehäusespezialisten. Mit dem PC-X2000FN wird die Serie bald um ein weiteres Modell ausgebaut.

Das E-ATX-Gehäuse bietet gleich drei separate Kammern, die für eine gute Organisation des Innenraums sorgen und der Kühlung zu Gute kommen sollen. Das obere Abteil nimmt 5,25-, 3,5-und 2,5-Zoll-Laufwerke auf, das mittlere Abteil das Mainboard und das untere Abteil das Netzteil und weitere Festplatten. Für 3,5-Zoll-Laufwerke gibt es ganze sieben Hot-Swap-Einschübe. Durch das Drehen der beiden 5,25-Zoll-Einschübe um 90 Grad und die Positionierung des I/O-Panels (viermal USB 3.0, eSATA, Audiobuchsen) im Deckel konnte eine durchgehende Aluminium-Front verbaut werden, die das Erscheinungsbild des Gehäuses prägt.

Für Frischluftzufuhr sorgen die fünf verbauten 140-mm-Lüfter und ein weiterer Lüfter mit 120 mm Durchmesser. Das PC-X2000FN kann natürlich einige bewährte Lian Li-Montagemechanismen vorweisen, u.a. werkzeuglos abziehbare Seitenteile. Es glänzt außerdem mit einigen raffinierten Detaillösungen wie einem seitlich herausnehmbaren Staubfilter für die Frontlüfter. Das 240 x 693 x 455 mm große und 11 kg schwere Gehäuse wird Lian Li-typisch komplett aus hochwertigem Aluminium hergestellt.

Lian Lis jüngste Schöpfung soll ab September für 319 Euro verfügbar werden. Diese Preisempfehlung liegt deutlich unter dem Preis des Vorgängers TYR PC-X2000F, der derzeit für über 380 Euro gehandelt wird.

Spezifikationen:

Model

PC-X2000FN

Case Type

Full tower chassis

Dimensions

(W) 240mm x (H) 693mm x (D) 455mm

Front bezel Material

Aluminum

Side Panel

Aluminum

Body Material

Aluminum

Color

All Black

Net Weight

11KG

5.25" drive bay (External)

2

3.5" drive bay (External)

None

HDD bay

3.5-Inch HDD x9 (hotswap x7)
/ 2.5-Inch HDD x3
or 3.5-Inch HDD x8 (hotswap x7)
/ 2.5-Inch HDD x4

Expansion Slot

10

Motherboard

EATX / ATX / Micro-ATX

System Fan (Front)

140mm Fan x3

System Fan (Top)

None

System Fan (Rear)

120mm Fan x1
140mm Fan x1

I/O Ports

USB 3.0 x 4
e-SATA x 1
HD Audio

Maximum Compatibility

VGA Card length: 340mm
PSU length: 230mm
CPU cooler height: 180mm

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar129629_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2838
Was soll das mit den Optischen Laufwerken zur Seite bei einen Tower Gehäuse,
bei der V35x Serie ist das ja noch zu verschmerzen,
aber einen Tower stellt man nun man auch neben den Schreibtisch
#6
Registriert seit: 24.01.2012

[online]-Redakteur
Beiträge: 157
Ich finde, Lian Li sollte die X-Serie mal nach unten ausbauen. Ich finde es toll, dass die Gehäuse nicht so ewig tief sind, da vor dem Mainboard nicht noch HDDs und ODDs Platz finden müssen, sondern diese nach oben bzw. unten wandern. So ein Innenraum in einem ganz normalen Miditower, das würden bestimmt mehr Leute kaufen, als ein 320€-Case.
#7
customavatars/avatar46926_1.gif
Registriert seit: 09.09.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 405
Ich finde es sehr gelungen!
Ansonsten kann man t4ub3 nur zustimmen,das ganze als Miditower wäre sofort gekauft! ;)
#8
Registriert seit: 27.04.2012
Würzburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 347
das is aber als midi tower nicht umsetzbar weil die höhe ja für die festplatten benötigt wird :)
#9
Registriert seit: 11.07.2004
Hamburch
Fregattenkapitän
Beiträge: 2660
Naja, der normale Mensch braucht keine 10 Slots für Erweiterungskarten, und insgesamt 6x3,5" (drei unten, drei oben) reichen ja. Dann mit "normalen" Materialien (also keine 2 mm dicken Seitenteile) und das Teil könnte für 100 Euro angeboten werden. Alternativ auch für ein µATX-Mainboard, aber der selben Anzahl an Festplatteneinschüben und man hat ein Gehäuse so hoch wie ein Miditower, aber nicht so tief.
#10
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5267
2mm Materialdicke haben zumindest die Seitenwände schon lange nicht mehr bei LianLi... leider. Irgendwieentwickelt LianLi nach hinten anstatt nach vorne habe ich den Eindruck.
#11
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1164
@ Buffo

Das kommt auf die Produktlinie an, die X-Reihe hat so dicke Seitenteile.
#12
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5267
Gut zu wissen. Das war bei denen vor zehn Jahren mal standard. Mein A7110 hat gefühlte 1mm =( und das war auch damals UVP 399€.
#13
customavatars/avatar133347_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1164
Tja, wird halt gespart wo's nur geht, ich finde die dünnen Seitenteile der "normalen" Modelle aber auch nicht schön.
#14
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Ein bisschen zu schlicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!