> > > > Günstiges Mini-ITX-Gehäuse von Cooler Master - das Elite 120 Advanced

Günstiges Mini-ITX-Gehäuse von Cooler Master - das Elite 120 Advanced

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

coolermaster neuCooler Masters Elite-Serie umfasst Gehäuse, die solide Ausstattung mit einem günstigen Preis kombinieren. Das gilt auch für ein neu vorgestelltes Mini-ITX-Modell, das Elite 120 Advanced.

Das kompakte und angenehm schlichte Gehäuse bietet sich mit seinen Außenmaßen von 24 x 21 x 40 cm vor allem dann an, wenn der PC nicht viel Platz einnehmen soll. Um der Budget-Ausrichtung gerecht zu werden, ist nicht nur der Verkaufspreis des eigentlichen Gehäuses niedrig angesetzt - weil Standard-Komponenten verbaut werden können, bleiben auch die Folgekosten im Rahmen. So kann ein normales ATX-Netzteil und ein reguläres 5,25-Zoll-Laufwerk verbaut werden. Daten lassen sich auf bis zu drei 3,5-Zoll- oder vier 2,5-Zoll-Laufwerken speichern. Auch bei der Wahl der Grafikkarte schränkt das Gehäuse kaum ein, denn selbst aktuelle Dual-GPU-Modelle lassen sich verbauen. Dafür wird natürlich eine leistungsstarke Kühlung benötigt. Cooler Master verbaut einen 120-mm-Frontlüfter (1200 U/min) sowie ein 80-mm-Modell in der Seitenwand. Bei Bedarf kann noch ein weiterer 120-mm-Lüfter verbaut werden.

Ab Ende Juli soll das Elite 120 Advanced erhältlich werden. Den Preis setzt Cooler Master mit 44,95 Euro beachtlich niedrig an.

Social Links

Kommentare (31)

#22
customavatars/avatar48807_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2406
Die Netzteilverlängerung ist scheinbar nur geschraubt: http://p.gzhls.at/3398/803398/803398-1.jpg

SFX-PSU's sind ja toll, aber zählen doch eher zu den lauteren Vertretern von Netzteilen. Das Geniale ist doch der Umstieg von ATX auf ITX. Man braucht lediglich ein ITX-Board und das Gehäuse für ca. 40 € und fertig ist der Umstieg. Und im Vergleich zu dem Bitfenix Prodigy ist es noch kompakter und günstiger. Wer auf große Luftkühler setzt, sollte allerdings das Prodigy nehmen.
#23
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15010
also mir würde das cooler master ev. reichen ... ich weiß net, ob ichs einfach kaufe und mal teste ...

sind ja nur 40€ :D
#24
customavatars/avatar101449_1.gif
Registriert seit: 27.10.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 898
@Poulton

1. falscher Adapter im Lieferumfang bei Silverstone
2. höhere Preise für Slimline Laufwerke und begrenzte Auswahl (wenn es was halbwegs ordentliches sein soll)
3. Lautstärke/Qualität der Slimline Laufwerke

BTW: Ich habe selber ein Silverstone Gehäuse und habe nichts gegen den Hersteller :)
#25
customavatars/avatar48807_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2406
Schade ist, dass sie die Festplatten zwischen zwei Lüftern platzieren. Hätte man diese nach vorne oder hinten versetzt, hätte da auch noch eine H60 platz gefunden :8
#26
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15010
was mich wundert ... auf dem video einer computermesse steht das nt gemäß dem rahmen net raus o_O

jetzt aber schon ... wobei ja noch platz ist ... und 40cm länge sind schon echt bissel viel o_O
#27
customavatars/avatar48807_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2406
In dem Video wird auch eine Verfügbarkeit ab April versprochen. Das wird noch ein Prototyp gewesen sein. Auf die 40 cm kommt man aber schnell, wenn man bedenkt, dass das 5,25"-Laufwerk so ca. 17 cm lang ist, dann noch ein Netzteil mit 18 cm und ein bißchen Platz für Kabel.
#28
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15010
ich weiß ...

ich muss mich nun entscheiden :P ... CoolerMaster Elite 120 Advanced oder ein Lian Lu V352B ... mhm!
#29
Registriert seit: 30.03.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1254
Zitat derredbaron;19098033
Die Netzteilverlängerung ist scheinbar nur geschraubt: http://p.gzhls.at/3398/803398/803398-1.jpg

SFX-PSU's sind ja toll, aber zählen doch eher zu den lauteren Vertretern von Netzteilen. Das Geniale ist doch der Umstieg von ATX auf ITX. Man braucht lediglich ein ITX-Board und das Gehäuse für ca. 40 € und fertig ist der Umstieg. Und im Vergleich zu dem Bitfenix Prodigy ist es noch kompakter und günstiger. Wer auf große Luftkühler setzt, sollte allerdings das Prodigy nehmen.


Vielleicht fehlt es da auch an richtigen Alternativen. Ich meine, da gibt es nur eine Handvoll und auch nur relativ wenige Gehäuse/Anwendungsgebiete, wo die Dinger eingesetzt werden (Also ist es enie Marktniesche). Auch mit nem 80mm-Lüfter sollten heutige 90%+-Netzteile leise kühlbar sein.
#30
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Das Gehäuse ist für den Preis gut. Ich muss crazy_math zustimmen ich müsste mir auch nur ein anderes Mainboars kaufen um von meinem Bitfenix Colossus ( E-ATX) auf das Coolermaster Gehäuse ( ITX) umzusteigen!
#31
customavatars/avatar95775_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4110
ein mod für die laufwerksblende wäre nice
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!