> > > > SilverStone schrumpft FT03 zum FT03-Mini

SilverStone schrumpft FT03 zum FT03-Mini

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone logoMit dem FT03 hat SilverStone sicherlich eines der ungewöhnlichsten Gehäuse des vergangenen Jahres auf den Markt bringen können (wir berichteten). Durch einen unortodoxen Aufbau konnte ein µATX-Gehäuse mit sehr kleiner Stellfläche erreicht werden. Trotzdem scheint SilverStone davon auszugehen, dass es Käufer für eine noch platzsparendere Ausführung geben würde und hat deshalb ein FT03-Mini entwickelt.

Passend zum aktuellen Trend ist das FT03-Mini ein Mini-ITX-Gehäuse, das deshalb gegenüber dem regulären FT03 noch einmal deutlich kompakter ausfällt. Das Grundgerüst des Gehäuses wurde vom SG05 übernommen und an die vertikale Aufstellung angepasst. So sorgt nun ein 140-mm-Lüfter (AP141) am Boden für Kühlung, der Einschub für das optische Laufwerk ist nach vorn gewandert und es wurden Laufwerksplätze für zwei 2,5- und ein 3,5-Zoll-Laufwerk geschaffen. Dafür kann nun kein ATX-Netzteil mehr genutzt werden, stattdessen muss auf ein SFX-Netzteil zurückgegriffen werden. Optisch ähnelt das FT03-Mini mit der 4 mm dicken Alu-Haut allerdings trotz des anderen Innenaufbaus dem FT03 sehr.

Angaben zu Verfügbarkeit und Preis des FT03-Mini liegen uns derzeit nicht vor.