> > > > Enermax MaxRevo: Kleineres 1200-Watt-Modell vorgestellt

Enermax MaxRevo: Kleineres 1200-Watt-Modell vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

enermax 2009Die Netzteile der Enermax-MaxRevo-Serie richten sich vor allem an Enthusiasten. Dies ändert sich auch mit dem neusten Serien-Zuwachs nicht, den man pünktlich zum Wochenende in den Dienst stellte. Das Modell besitzt noch immer eine starke Ausgangsleistung von 1200 Watt. Wie seine großen Brüder darf sich auch das bislang kleinste Modell der Serie mit dem 80Plus-Gold-Zertifikat schmücken und verfügt somit über eine Effizienz von bis zu 94 Prozent. Die 12-, 5-, und 3,3-Volt-Schienen sind üppig proportioniert. Während es die 3,3- und 5-Volt-Leitungen auf jeweils 25 Ampere bringen, leisten die insgesamt sechs 12-Volt-Schienen je 30 Ampere. Zwar soll Enermax jüngster Spross eine maximale Leistung von 1200 Watt besitzen, die Peak-Power beziffert der Hersteller ab sogar auf 1440 Watt.

Um auch unter Volllast einen kühlen Kopf zu bewahren, spendierte Enermax einen 140-mm-Lüfter, der mit Umdrehungen von 900 bis 2000 RPM agieren und eine Laufzeit von bis zu 100.000 Stunden besitzen soll. Die üblichen Schutzmechanismen gegen Über- und Unterspannung sowie gegen Überstrom und Überlastung sind ebenfalls mit an Bord.

Zusammen mit einer Garantiezeit von fünf Jahren soll das neue Enermax MaxRevo 1200 ab sofort in den Regalen der Händler zu finden sein. In unserem Preisvergleich wechselt der Neuling aber noch nicht seinen Besitzer. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 310 Euro. Wie sich das Modell mit 1350 Watt geschlagen hat, erfährt man in unserem breit angelegten Test-Artikel.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2592
ist hier wohl falsch, sollte eher in die Netzteil Sparte
#2
customavatars/avatar38349_1.gif
Registriert seit: 09.04.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2344
Kann mir mal einer sagen, wo jetzt die Unterschiede zwischen der MaxRevo und Platimax Sereie sind, abgesehen vom Wirkungsgrad (Gold vs. Platin)?

Wozu führt Enermax derzeit aktiv 2 Serien parallel mit Modellen, die sich von der Leistung überschneiden?
#3
customavatars/avatar145326_1.gif
Registriert seit: 17.12.2010

Matrose
Beiträge: 33
Wer sowas braucht ist mMn Wahnsinnig und wohnt zu nahe am Atomkraftwerk, wie die Franzosen, die heizen jetzt dank deutschem billig-Strom...
Mensch: 1200 Watt, welche PC-Anwendung für Normalbürger kann davon profitieren?
Und kommt jetzt nicht mit Crysis 2 mit 3 fach Monitor mit 4kHD-Auflösung, sowas hat doch eh keiner zu Hause...
#4
customavatars/avatar92418_1.gif
Registriert seit: 30.05.2008
Austria
Hauptgefreiter
Beiträge: 195
@Gamersware:

Klar,weils niemand braucht hat in der Leistungsklasse fast jeder Netzteilhersteller was im Programm...
Jeder der auf SLI bzw Crossfire Systeme setzt,braucht sowas.
Habe selbst ein 1500er Max Revo im Rechner,hab 2x6990er unter Wasser mit ordentlich Takt,außerdem reserven schaden ja nicht!
#5
customavatars/avatar145326_1.gif
Registriert seit: 17.12.2010

Matrose
Beiträge: 33
Ich mache ja auch Dinge, die die Welt nicht braucht, meine Frage an Dich welches Game braucht 2 x 6990 (CF), um mehr als 60 Frames/Sek abzuliefern, was eine Single 6990 nicht auch kann?
Reserve... Sorry in 3 Jahren wirst Du sehr wahrscheinlich einen anderen Rechner haben, scheinst ja ein Crack in potenter Hardware zu sein... (ich meine das positiv, Wasser und Crossfire kauft man eben nicht im Blödmarkt, da hasst Du ja einiges an Wissen investiert...)
#6
Registriert seit: 28.08.2006
Illertissen
Gefreiter
Beiträge: 51
@gamesware ich hab sowas 4xGTX480 + 3x Wortmann Terra 2430W Monitore. Da braucht man das schon! Nächstes Jahr wird dann Sandy EP getestet später dann Maxwell da kann soviel Watt immer gebrauchen ausserdem verbrauchen die Netzteile ja nicht immer 1500W
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!