> > > > Der Ultra Tower ist da - Cooler Master COSMOS II in der Redaktion eingetroffen

Der Ultra Tower ist da - Cooler Master COSMOS II in der Redaktion eingetroffen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

coolermaster neuEs gibt Gehäuse, auf die selbst unsere verwöhnten Gehäuse-Redakteure mit einer gewissen Vorfreude warten. Das COSMOS II von Cooler Master ist so ein Kandidat (wir berichteten). Nachdem ein erstes Sample aus ungeklärten Gründen nie bei uns angekommen ist, hat es nun doch noch ein COSMOS II in unsere Redaktion geschafft.

Schon während wir das 25 kg schwere Paket mehrere Stockwerke hochwuchten wird klar, dass der von Cooler Master gewählte Beinamen "Ultra Tower" zumindest in Bezug auf das Gewicht gerechtfertig ist. Auch die Dimensionen der Verpackung fallen deutlich großzügiger aus als bei vielen Konkurrenzprodukten. Das eigentliche Gehäuse ist mit 344 x 704 x 664 mm ebenfalls beeindruckend groß, wird aber auch mit einer sehr umfangreichen Ausstattung beworben (mehr dazu in der oben verlinkten News).

CoolerMaster Cosmos II Box

Wir werden uns das COSMOS II jedenfalls in den nächsten Tagen genauer ansehen - ein Test des etwa 335 Euro teuren Gehäuses wird dann demnächst online erscheinen.

Wer ein Cosmos II gewinnen möchte, sollte einen Blick in das Support-Forum von Coolermaster werfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29102
Was soll ich sagen, die URL geht. In den Kommentaren wird er aber nicht korrekt dargestellt.
#9
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1764
ultra tower ist ja bald noch untertrieben, das ding ist breiter als nen corsair 600T (was ja extrem breit baut) und deutlich höher als nen an sich schon rießiges 800D o.0
#10
customavatars/avatar79534_1.gif
Registriert seit: 09.12.2007
EckTownCity
Flottillenadmiral
Beiträge: 5184
24kg, sagt schon alles ;)
#11
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58610
Und wieder einmal EPIC Fail, was die Wakü Möglichkeiten angeht. Dabei hatte ich es schon 2010 auf der Cebit bei Coolermaster angemerkt, daß 120er Radiatoren auf dem absteigenden Ast sitzen.
#12
Registriert seit: 22.09.2011

Matrose
Beiträge: 22
Moin

Weiß denn zufällig jemand ob man die 3 120er Lüfter auch unter die Staubschutzkappe schrauben kann, damit im inneren mehr platz für den Radi ist?
#13
Registriert seit: 20.10.2011

Gefreiter
Beiträge: 48
ja geht
#14
Registriert seit: 22.09.2011

Matrose
Beiträge: 22
Ausgezeichnet. Dann hab ich meinen neuen Tower und kann meinen alten Stacker in Rente schicken^^
#15
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1642
Das Gehäuse ist doch ein Blender.
Lohnt sich nur wenn einem das Design den Preis wert ist.
#16
Registriert seit: 06.08.2010

Matrose
Beiträge: 30
Also ich hab hier den Cosmos S. Mit Mühe und Not einen 360er Radi ins Dach bekommen (Ventilatoren sitzen "saugend" auf der Aussenseite, was ich relativ ineffizient finde - hätte sie lieber von innen raus pusten lassen. Ging nicht wegen geringem Abstand zum Board)

Im Bodenbereich musste die Wasserpunpe Platz finden (die blockiert nun die ersten zwei Platteneinschübe von unten). daneben ein 120er Radi (wollte 240, aber ging nicht) und dann das Netzteil mit so wenig Platz zum Radi, dass man sich beim Kabel stecken fast die Finger bricht. PLATZ ist anders und im Cosmos II siehts nicht viel geräumiger aus - NAch den Bildern zu urteilen. Ich frage mich wirklich, wo da unten ein 240er Radi hin soll. Höchstens wenn man auf die Platten verzichtet.

Beim Cosmos S komme ich jetzt nicht mal mehr an den Luftfilter fürs Netzteil, weil der auf der INNENSEITE ist und nach vorne durch den Radi blockiert wird. Sowas hirnrissiges. Zumindest das scheint beim Cosmos II besser zu sein (Auf der Bilderstrecke ist der Filter aussen zu sehen).

Ich finde jedenfalls, das die COSMOS Gehäuse GERADE für Wasserkühlung interessant waren (Was Aussenmaße und Design angeht), aber in der REalität doch etwas eng sind. Schade. Bin jedenfalls nicht der Meinung, dass jemand der sich ein Cosmos kauft, zur Lukü-Fraktion gehört. Die drei Cosmos in meinem Umfeld laufen alle mit Wasser.

Gruß,
Martin
#17
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3663
@smartysmart34: Ja, um einen Dual-Radi im Bodensegment installieren zu können, müssen die beiden HDD-Käfige raus. Dann können dort zwei mitgelieferte Streben montiert werden, an die der Radi rankommt. Für HDDs gibts dann noch die fünf Plätze im oberen Käfige + die beiden Hot-Swap-Einschübe.

Ansonsten ist das Cosmos II deutlich größer und damit auch geräumiger als die bisherigen Cosmos-Modelle.

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!