> > > > BitFenix zeigt neue Gehäuse - auch für Mini-ITX-Systeme

BitFenix zeigt neue Gehäuse - auch für Mini-ITX-Systeme

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

BitFenixBitFenix hat sich schnell am Markt etablieren können und bietet eine Reihe interessanter Gehäuse an. Das Portfolio wird aber weiter ausgebaut. Während eines Events hat das Unternehmen dementsprechend in Frankreich zwei neue Modelle präsentiert.

Das größere Modell ist ein Midi-Tower mit Fronttür (beidseitig zu öffnen) und einem sehr reduzierten Design. Zum Innenleben liegen leider noch keine Informationen vor. Sicher ist hingegen, dass wie schon beim Raider ganze vier USB 3.0-Ports im I/O-Panel geboten werden.

Neuland betritt BitFenix hingegen mit dem kleineren Modell - es handelt sich um das erste Mini-ITX-Gehäuse des Unternehmens. Dass es Tragegriffe und Platz für lange Grafikkarten sowie hohe CPU-Kühler bieten kann, deutet auf die Ausrichtung als kompaktes LAN-Gehäuse hin. Das Design ist ebenfall angenehm schlicht und bezieht Mesh-Flächen in Front und Deckel ein, die Haptik wird durch die bekannte SofTouch-Oberfläche aufgewertet. Seitlich finden sich die Bedienschalter und das I/O-Panel mit zweimal USB 3.0, eSATA und Audiobuchsen.

Genauere Informationen zu den beiden neuen BitFenix-Modellen sind während der CeBIT zu erwarten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar27847_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
sleeping under tartaros
Korvettenkapitän
Raupe Nimmersatt
Beiträge: 2872
Der Midi-Tower sieht relativ langweilig aus - könnte aber vielleicht in der Budget-Klasse durch Features punkten (ich gehe mal von Budget aus, wenn es keine SoftTouch Oberfläche hat). Ob die Klappe hinter den USB-Anschlüssen wohl auf einen Hot-Swap-Steckplatz hindeutet?

Das Kleine finde ich hingegen sehr interessant - gerade in dem Bereich dürfte man noch gute Marktanteile holen können. Die Lösungen von Lian Li oder Silverstone sind mit zumindest teilweise (also die, die ich davon bis jetzt in meinen Händen hatte) zu klapperig.
Die seitliche Anbringung von Anschlusmöglichkeiten, die Möglichkeit zum Verbau grösserer Grafikkarten sowie vor allem CPU-Kühler liest sich schonmal ganz gut. Wenn sich das ordentlich kühlen lässt (wovon ich mal ausgehe), ist es sicher ne interessante Sache :)
#2
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1366
Das dritte bild erinnert aber sehr stark an ein Mac Pro. Ob das wohl kein ärger gibt ;-)
#3
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3222
Wollte auch grade sagen, sieht aus wie ein Kleiner Mac^^

Sieht aber nice aus^^
#4
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Mönchengladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4733
Ja, das 3. Case in Groß.. dann kann ich mir ersparen nen G5-Case zu besorgen.
#5
customavatars/avatar144679_1.gif
Registriert seit: 06.12.2010
Dresden
Obergefreiter
Beiträge: 69
Der Midi ist irgendwie nicht so berauschend, zwei mal USB 3.0 bekomme ich auch sehr günstig beim Rasurbo Vort-X U3, das auch im Innenraum schwarz lackiert ist. Xigmatek hat auch ähnliche Produkte (wobei ich das Asgard jetzt nicht so hübsch finde). Das BitFenix sieht irgendwie zu eintönig aus. Zwar sollte das Design nicht "unruhig" und eher schlicht sein, völlig einheitlich ist aber auch nicht ansehnlich.
#6
Registriert seit: 05.11.2007
Neckar-Odenwald Kreis
Fregattenkapitän
Beiträge: 2896
das kleine wäre vllt. für ein NAS interessant. mal schauen, wie viele Platten rein passen.
#7
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 624
Also die Mini-ITX-Kiste sieht vielversprechend aus. Bin auf weitere Bilder, besonders im Innenraum gespannt...
#8
customavatars/avatar79534_1.gif
Registriert seit: 09.12.2007
EckTownCity
Flottillenadmiral
Beiträge: 5184
ja, der mini hat was vom alten MAC

aber, das design ist immer noch geschmackssache ;)
#9
customavatars/avatar89380_1.gif
Registriert seit: 12.04.2008

Obergefreiter
Beiträge: 80
Den kleinen Mini kann ich mir gut als Zweitsystem neben mein Shinobi vorstellen.

Zitat
The 'little guy' is named Prodigy and it offers support for CPU coolers up to 180 mm tall, graphics cards up to 330 mm long, and for one 240 mm radiator.


Sogar Platz für eine kleine WaKü ist vorhanden ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!