> > > > Midi-Variante von NZXTs Phantom: das Phantom 410

Midi-Variante von NZXTs Phantom: das Phantom 410

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nzxtMit dem Phantom hat NZXT im vergangenen Jahr einen gut ausgestatteten Big-Tower auf den Markt gebracht (wir berichteten). Jetzt wurde bekannt, dass es bald auch eine Variante im Midi-Tower-Format geben wird.
Das kleinere Phantom 410 ähnelt optisch dem großen Phantom sehr, spart aber einigen Platz ein (einen Zentimeter in der Breite, zwei in der Höhe und neun Zentimeter in der Länge). Es kann ATX-, µATX- oder Mini-ITX-Mainboards aufnehmen und biett Platz für drei 5,25- und sechs 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke. Ein Laufwerkskäfig kann bei Bedarf entnommen werden, um noch mehr Platz für lange Erweiterungskarten zu schaffen. Das Phantom 410 wird mit drei Lüftern (zwei 120-mm-Modelle in der Front und an der Rückseite, ein 140-mm-Modell im Deckel) ausgeliefert. Es können noch fünf weitere Lüfter montiert werden. Ungewöhnlich ist ein interner Lüfterplatz am oberen Festplattenkäfig - wird dort ein Lüfter montiert, kann er gezielt das Areal um den CPU-Sockel kühlen. An die verbaute dreistufige Lüftersteuerung können bis zu sieben Lüfter angeschlossen werden. Im Deckel hat neben der Lüftersteuerung das I/O-Panel mit USB 2.0- und 3.0-Ports sowie Audiobuchsen seinen Platz gefunden. Der Deckellüfter kann bei Bedarf auch einem 240er- oder 280er-Radiator Platz machen, alternativ lässt sich dank der vorhandenen Schlauchdurchführungen auch ein externer Radiator nutzen.

Das Phantom 410 im Midi-Tower-Format kann bei unserem Partner caseking.de ab dem 9.12. erworben werden, der Preis wird mit 99,90 Euro angegeben. Es stehen drei Farbvarianten zur Auswahl: Weiß, Schwarz und Rot. Wir haben bereits ein Testsample erhalten und werden das Phantom 410 demnächst auf Herz und Nieren prüfen.

Weiterführende Links: