> > > > Enermax erweitert Platimax-Netzteilserie

Enermax erweitert Platimax-Netzteilserie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

enermaxlogoDer Netzteilhersteller Enermax hat heute via Pressemitteilung angekündigt, dass die Platimax-Serie ab sofort ausgebaut wird. So sind bereits im Oktober Modelle mit 750, 850 und 1200 Watt in den Handel gekommen und diesem Schritt sollen nun weitere Ableger folgen. In der Königsserie wird der Käufer nun auch Netzteile mit 500 und 600 Watt vorfinden und auch ein Stromversoger mit 1000 Watt hat das Unternehmen angekündigt. Nach oben hin hat Enermax zudem die Serie mit einer 1500-Watt-Version abgerundet und dieses Modell ist somit auch das Flaggschiff der Serie.

Natürlich werden alle Netzteile aus dieser Baureihe mit einer 80-Plus-Platinum-Zertifizierung aufwarten können und dies erreicht der Hersteller durch die "Dynamic Hybrid Transformer Topology" und den "Full-Zone Magnetic Quadrant"-Transformer. Die Effizienz liegt in Zahlen ausgedrückt mindestens bei 89 bis 94 Prozent bei einer Belastung zwischen 20 und 100 Prozent. Des Weiteren wird der Käufer bei den Netzteilen ein modulares Kabelmanagement vorfinden und durch die hochwertigen Komponenten gewährt Enermax eine Garantiezeit von fünf Jahren.

platimax_whole-series

Besonders stolz ist das Unternehmen auf sein 1000-Watt-Modell, denn dieses hat die Zusatzbezeichnung "OC Edition" erhalten. So wird bei diesem Stromversorger im Gegensatz zu den Serienmodellen auf ein Single-Rail-Design gesetzt. Dies bedeutet, dass die wichtigsten Systemkomponenten nur über eine einzelne 12-Volt-Schiene versorgt werden und diese kann bis zu 83 Ampere liefern. Somit dürfte auch für übertaktete Systeme eine ausreichende Stromversorgung garantiert sein.

Die Enermax Platimax-Serie ist ab sofort im Handel erhältlich. In unserem Preisvergleich sind die Modelle bereits komplett gelistet. Der Preis liegt aktuell bei 150 bis 276 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12556
Wieviel Watt verbraucht denn ein i5-2500k plus eine Radeon 6970 im idle ?

Erreicht man da schon die 20% Auslastung bei einem 500 / 600 Watt "Platimax" ?
#8
customavatars/avatar81608_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008
Thüringen
Vizeadmiral
Beiträge: 7858
Schön das die Entwicklung weiter geht. Bin mit meinem Enermax Revolution 1020W sehr zufrieden und hoffe es noch viele Jahre verwenden zu können :).
#9
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40076
Zitat henniheine;17975217
Wieviel Watt verbraucht denn ein i5-2500k plus eine Radeon 6970 im idle ?

Erreicht man da schon die 20% Auslastung bei einem 500 / 600 Watt "Platimax" ?


20% auslastung wären beim 500 watt modell 100 watt.
mit 2500k und 6970 wirst du eher im bereich 60 watt landen.
#10
customavatars/avatar81608_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008
Thüringen
Vizeadmiral
Beiträge: 7858
Zitat henniheine;17975217
Wieviel Watt verbraucht denn ein i5-2500k plus eine Radeon 6970 im idle ?

Kann man so pauschal nicht sagen.
Hängt u.a. vom Board und deren Ausstattung, das was du sonst noch angestöpselt hast, Stromsparmodi und den Voltages (OC ja oder nein) ab. Um oder weit unter 100W sind nichtsdestotrotz locker möglich. :)
#11
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12556
Zitat thom_cat;17975276
20% auslastung wären beim 500 watt modell 100 watt.
mit 2500k und 6970 wirst du eher im bereich 60 watt landen.
Ich hab gerade mal die Werte des Testsystems von CB nachgeschaut: Test: AMD Radeon HD 6970 und HD 6950 (Seite 31) - ComputerBase

Da verbraucht der gesamte PC 167 Watt im Idle. Allerdings mit einer größeren und leicht übertakteten CPU: Testsystem "Intel Core i7 965 Extreme Edition (übertaktet per Multiplikator auf 3,87 GHz, Quad-Core)"

Aber von 60 Watt zu 167 Watt ist dennoch ein gehöriger Unterschied...?
Zitat mgr R.O.G.;17975294
Kann man so pauschal nicht sagen.
Hängt u.a. vom Board und deren Ausstattung, das was du sonst noch angestöpselt hast, Stromsparmodi und den Voltages (OC ja oder nein) ab. Um oder weit unter 100W sind nichtsdestotrotz locker möglich. :)

Kein OC und quasi alles @ Standard.
#12
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40076
Zitat henniheine;17975367
Ich hab gerade mal die Werte des Testsystems von CB nachgeschaut: Test: AMD Radeon HD 6970 und HD 6950 (Seite 31) - ComputerBase

Da verbraucht der gesamte PC 167 Watt im Idle. Allerdings mit einer größeren und leicht übertakteten CPU: Testsystem "Intel Core i7 965 Extreme Edition (übertaktet per Multiplikator auf 3,87 GHz, Quad-Core)"

Aber von 60 Watt zu 167 Watt ist dennoch ein gehöriger Unterschied...?



der vergleich passt aber nicht, der i7 ist hier ein ganz anderes kaliber.
schau dir mal den startpost des themas "wie stark muss mein netzteil wirklich sein?" an (siehe sig), da bekommst du passendere werte.
#13
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12556
Alles klar danke. Kurzum heißt das, dass man auf jeden Fall 10% Auslastungs-werte bei so einem System wie oben (2500k + 6970) vergleichen sollte. Nur gibt das halt kaum einer an ?
#14
Registriert seit: 27.11.2009

Matrose
Beiträge: 18
Zitat
Die fehlende Angabe bzw. Spezifikationen zu 10% Last beim Platinum wird mich aber noch hindern, was effizenteres zu kaufen.

here you go: PC-Experience Reviews : | Enermax Platimax 750Watt Netzteil im Test
88,4% Wirkungsgrad bei 10% Last hört sich sehr gut an
#15
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12556
Danke!
#16
customavatars/avatar25810_1.gif
Registriert seit: 04.08.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 388
@bender3

Danke für den Link. Ja, ist schon mal nicht schlecht. Aber ich warte noch ein paar Monate und vergleiche dann nochmal. Evtl ändere ich dann nämlich was an der Hardware.
750W ist mir aber auch so zuviel. Will weiterhin bei 500-600W bleiben und die magische 90%-Grenze würd ich schon möglichst immer im Betrieb haben wollen. (deshalb Titanium, vorausgesetzt, die Netzteile sind dann noch unter 200 Euro)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!