> > > > SilverStone baut Precision-Serie um µATX-Modell PS07 aus

SilverStone baut Precision-Serie um µATX-Modell PS07 aus

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone_logoMit der Precision-Serie bietet SilverStone Gehäuse an, die sich anders als die Temjin-Modelle weniger an Enthusiasten, sondern mehr an Budget-orientierte Käufer richten. Bisher fehlte innerhalb dieser Serie allerdings ein µATX-Modell. Diese Lücke füllt nun das neue PS07.

Der Mini-Tower ist damit eine preisgünstigere Alternative zum TJ08-E aus der Temjin-Serie (zu unserem Test). Das PS07 erinnert dabei durchaus an dieses Konkurrenzmodell aus eigenem Hause - denn auch hier wird das Mainboard kopfstehend auf einem herausnehmbaren Mainboard-Tray montiert. Die weitere Innenraumgestaltung weist ebenfalls Parallelen zum TJ08-E auf, so bei der Anordnung der Laufwerkskäfige (bieten Platz für sechs 3,5-, ein 2,5- und zwei 5,25-Zoll-Laufwerke) und des Netzteilplatzes. Es gibt aber auch einige Unterschiede, vor allem beim Design. Das PS07 fällt durch eine etwas kantigere Formensprache und die Fronttür auf. Anders als beim TJ08-E versteckt sich hinter der Front kein 180-mm-Lüfter, sondern zwei 120-mm-Modelle. Optional kann ein weiterer 120-mm-Lüfter an der Rückwand montiert werden. Weitere Features wie Kabelmanagement, CPU-Kühlerhalterung und zwei USB 3.0-Ports im I/O-Panel runden die Ausstattung des Mini-Towers ab.  

Das PS07 wird laut SilverStone ab dem 16. November verfügbar, sein Preis liegt dann bei 62 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Die Front mit den komischen Streifen will mir irgendwie überhaupt nicht gefallen. Schade eigentlich, denn ansonsten finde ich das kleine Ding eigentlich ziemlich gelungen.
#3
customavatars/avatar145326_1.gif
Registriert seit: 17.12.2010

Matrose
Beiträge: 33
max CPU-höhe 16,5 cm
Grafikkarte 13.5 Zoll x 2.54 = 34.29 cm
wäre endlich mal Praxistauglich
aber das Ding von oben gesehen? uih, als hätte der Azubi im 1. Lehrjahr noch eilig ein Lüfterloch mit einem Staubfilter abgedeckt, damit die entweichte Luft auch sicher wieder Staubfrei rauskommt. Mensch, dass könnte doch auch ein bischen eleganter gemacht werden.
http://www.silverstonetek.com.cn/product.php?pid=314&area=de&tid=
Immerhin schonmal das Gitterchen bündig eingelassen.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3663
@Gamersware: Das ist der gleiche magnetisch haftende Staubfilter, den es auch beim TJ08-E gibt. Vielleicht nicht die schönste Lösung, aber dafür sehr praktisch.
#5
customavatars/avatar96515_1.gif
Registriert seit: 08.08.2008
Ostalbkreis
Bootsmann
Beiträge: 652
Zitat Gamersware;17819481
max CPU-höhe 16,5 cm
Grafikkarte 13.5 Zoll x 2.54 = 34.29 cm
wäre endlich mal Praxistauglich
aber das Ding von oben gesehen? uih, als hätte der Azubi im 1. Lehrjahr noch eilig ein Lüfterloch mit einem Staubfilter abgedeckt, damit die entweichte Luft auch sicher wieder Staubfrei rauskommt. Mensch, dass könnte doch auch ein bischen eleganter gemacht werden.
SilverStone Technology Co., Ltd.- PS07
Immerhin schonmal das Gitterchen bündig eingelassen.


Entweichende Luft gibts da oben aber nicht :rolleyes:
Entweder das Netzteil saugt oben Luft an, oder das Netzteil "verschließt" diese Öffnung und saugt warme Luft von der Grafikkarte ab.
Also ist der Filter schon sinnvoll, wobei ich dir recht geben muss, nicht besonders schön :kotz:

Grüße

Johannes
#6
customavatars/avatar136017_1.gif
Registriert seit: 14.06.2010
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
das Ding ist bis auf die Front HAARGENAU ein Tj08-E...sehr innovativ..
#7
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1154
@Max: Nicht ganz, beim Tj08-E is in der Front ein 180mm Lüfter installiert.
#8
customavatars/avatar136017_1.gif
Registriert seit: 14.06.2010
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
ich weiß, ich habe das gehäuse selber, das meinte ich auch mit der ''front'' ^^
#9
customavatars/avatar24005_1.gif
Registriert seit: 17.06.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 906
Gedrehte Mainboards sind der gröbste Unfug rein thermodynamisch gesehen, wenn man keine Wasserkühlung benutzt. Hier kommt noch hinzu, daß sich die GPU mit dem PSU um die warme Luft streitet... echt grandiose Idee :facepalm:

Das wichtigste heutzutage ist die Kühlung der GPU, und deshalb sollte diese nach möglichkeit am untersten Punkt im Gehäuse sitze, wo es am meisten kühle Luft hat. Am besten das Gehäuse ist auf der Unterseite direkt ganz ausgestanzt und nur mit einem Staubfilter verschlossen.
#10
Registriert seit: 28.01.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 903
Zitat jrs77;17825579
Gedrehte Mainboards sind der gröbste Unfug rein thermodynamisch gesehen, wenn man keine Wasserkühlung benutzt. Hier kommt noch hinzu, daß sich die GPU mit dem PSU um die warme Luft streitet... echt grandiose Idee :facepalm:


Aus diesem Grund befindet sich im Deckel auch eine Öffnung samt Staubfilter, damit man das Netzteil mit dem Lüfter nach oben montieren kann.

Allerdings ändert das trotzdem nichts an der Problematik, dass die Karte da oben relativ wenig Luft zum atmen hat :).
#11
customavatars/avatar136017_1.gif
Registriert seit: 14.06.2010
Leipzig
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 448
Kann ich übrigens nur bestätigen, die Gpu hat bei mir so 5° mehr im idle.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!