> > > > Xanthos und Karmides - Zwei neue Gehäuse von Cooltek

Xanthos und Karmides - Zwei neue Gehäuse von Cooltek

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cooltek_korrektDie Gehäuse- und Kühlermarke von PC-Cooling, Cooltek, hat zwei neue Gehäuse präsentiert. Der Midi-Tower Karmides und der Full-Tower Xanthos bestehen aus Stahl und sollen durch Stabilität sowie ihr Design beim Käufer punkten.

Beide Gehäuse bieten Platz für ATX-Mainboards und kommen ganz in Schwarz daher. Sie ermöglichen die Verlegung der Kabel hinter dem Mainboard-Tray und bieten darin zudem ein Loch zur vereinfachten Montage des CPU-Kühlers. Bei beiden Gehäusen wird das Netzteil im unteren Bereich verbaut. Während das kleinere Karmides in der Front einen 140-mm-Lüfter mit roten LEDs besitzt, leuchtet das Xanthos mit blauen LEDs. Die beiden Power-Buttons an der Oberseite sind äquivalent beleuchtet.

Xanthos

Für weitere Bilder des Xanthos in der Galerie anklicken

Im Gehäuse selbst sind bei beiden Varianten die Applikationen allerdings in Rot gehalten. An der Rückseite wird jeweils ein Lüfter mit 120 mm Seitenlänge mitgeliefert. Ebenfalls mit dabei sind Staubfilter an der Front und am Boden. Neben den üblichen Audio-Anschlüssen für Kopfhörer und Mikrofon, gibt es an der Front je zwei USB-2.0- und USB-3.0-Anschlüsse. Letztere werden allerdings nur zu den normalen Ports an der Rückseite des Mainboards durchgeleitet.

Karmides

Cooltek Karmides

Das größere Xanthos bietet zudem Unterstützung für E-ATX-Platinen und generell mehr Platz. So lassen sich bis zu vier externe 5,25-Zoll-Laufwerke verbauen, von denen sich zwei per Blende verstecken lassen, um die Mesh-Optik nicht zu beeinträchtigen. Wahlweise kann ein Slot per Adapter für 3,5 Zoll große Laufwerke fit gemacht werden. Intern gibt es in einem gesondert herausnehmbaren Käfig Platz für fünf Festplatten in 3,5 oder 2,5 Zoll. Diese werden in entkoppelten Aluminiumeinschüben verbaut, die sich ebenfalls einzeln entnehmen lassen. Das Gehäuse ist aus 0,8 mm dicken Stahlblech gefertigt und bringt leer 10,8 kg auf die Waage.

Der Midi-Tower Karmides bietet intern vier Laufwerkseinschübe und extern drei 5,25-Zoll-Zugänge, von denen einer ebenfalls eine Blende besitzt, plus einen 3,5-Zoll-Zugang. Während im Xanthos bis zu 340 mm lange Karte verbaut werden können, sind es im Kamides nur 300 mm. Das Gehäuse besteht aus 0,6 mm dickem Stahl und wiegt 5,6 kg. 

Die Gehäuse sind ab sofort unter anderem bei PC-Cooling erhältlich. Als Preise nennt der Versender 74,90 Euro für das Cooltek Xanthos und 44,90 Euro für das Cooltek Karmeides. Beide Gehäuse sind auch bereits im Hardwarewluxx-Preivergleich zu finden.

Weiterführende Links: