> > > > Futuristischer Midi-Tower von Thermaltake - das Spacecraft VF-I

Futuristischer Midi-Tower von Thermaltake - das Spacecraft VF-I

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

thermaltakeGehäuse mit verspielter Optik gibt es eine ganze Menge. Thermaltake bereichert dieses Segment jetzt um ein weiteres Modell. Beim "Spacecraft VF-I" verspricht schon der Name viel - und tatsächlich erinnert der Midi-Tower an das futuristische Design von beliebten Weltall-Cartoon-Serien der 80er-Jahre wie Star Blazers und SilverHawks.
Die Ausstattung ist aber durchaus zeitgemäß. So können bis zu sieben Lüfter verbaut werden - sechs davon mit 120-mm-Durchmesser, einer mit 80-mm-Durchmesser. Im Lieferumfang ist ein rückseitig montierter, blau leuchtender LED-Lüfter inbegriffen. Im Deckel kann bei Bedarf ein 240-mm-Dual-Radiator untergebracht werden, alternativ lässt sich dank der vorhandenen Schlauchdurchführungen auch eine externe Wasserkühlung nutzen. Der Laufwerksschacht des ATX-Gehäuses nimmt vier externe 5,25-Zoll- und ein externes 3,5-Zoll-Laufwerk auf. Intern können fünf 3,5-Zoll- und ein 2,5-Zoll-Laufwerke montiert werden. Die Montage der optischen Laufwerke und der Festplatten erfolgt werkzeuglos, Festplatten werden außerdem entkoppelt. Thermaltake bietet das "Spacecraft VF-I" in zwei Varianten an: "VN60001W2Z" und "VN600A1W2Z". Die Version "VN600A1W2N" bietet im I/O-Panel einen USB 3.0-Anschluss, das "VN60001W2Z" muss hingegen ohne die schnelle Schnittstelle auskommen.

Preislich unterscheiden sich die beiden Versionen allerdings kaum. In unserem Preisvergleich werden sie für rund 52 Euro gelistet. Die USB 3.0-Version des "Spacecraft VF-I" ist auch schon lieferbar.

thermaltake_spacecraft

thermaltake_spacecraft2

thermaltake_spacecraft3

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar2460_1.gif
Registriert seit: 26.07.2002
Odenwald
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 417
Ich versuche gerade verzweifelt zu erkennen, wo das besonders "spacecraftige" an dem Design sein soll.

Das ist einfach ein 08/15-Midi-Tower ohne besondere Merkmale (außer vielleicht bei der Namensgebung :fresse:).
#2
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Naja, zumindest nicht so geschmacksverirrt wie dieser komische Aerocool XPredator.
#3
customavatars/avatar154070_1.gif
Registriert seit: 24.04.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 351
Ich glaube das Seitenfenster soll das "Futuristische" sein, es ist nicht rechteckig. :p
Ich jedenfalls, finde es total hässlich.
#4
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1290
Hässlicher als mein Soprano, aber immerhin billiger.
#5
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1611
Ich finds auch nicht wirklich "futuristisch", aber es ist weit weniger häßlich als der Titel der News vermuten lies :D
#6
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Wo ist denn nun das futuristische Design, ich finde es nicht ?
#7
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Fregattenkapitän
Beiträge: 3048
Die knallroten Plastikknöppe beißen sich aber ganz brutal mit der tiefschwarzen Eloxierung...
#8
customavatars/avatar144679_1.gif
Registriert seit: 06.12.2010
Dresden
Obergefreiter
Beiträge: 69
Das Gehäuse ist schon sehr schräg, sieht irgendwie billiger aus als mein Rasurbo. Jedenfalls wäre mir da ein Fractal Design R3 lieber. Das geht zwar in eine andere Richtung, ist für den Preis aber besser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!