> > > > Scythe mit neuem Gehäuse "Ikazuti"

Scythe mit neuem Gehäuse "Ikazuti"

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

scytheDer Kühlerspezialist Scythe hat mit dem Gehäuse "Ikazuti" ein neues Midi-Tower-Gehäuse vorgestellt. Das gesamte Gehäuse ist sowohl innen als auch außen schwarz lackiert und es werden verschiedene Frontpanels in den Farben Schwarz, Silber und Anthrazit zur Auswahl stehen. Im Innenraum findet der Nutzer Platz für insgesamt fünf 5,25-Zoll-Laufwerke und vier 3,5-Zoll-Festplatten, die mit einem werkzeugfreien Befestigungsmechanismus ausgestattet sind. Um das Gehäuse mit genügend Frischluft zu versorgen, werden zwei 120-mm-Axiallüfter der Scythe Slip Stream 120 Serie, die mit 800 Umdrehungen pro Minute zur Ausstattung zählen. Es befinden sich außerdem Befestigungsplätze für zwei weitere 120 mm Lüfter im Seitenteil und für einen weiteren im oberen Teil des PC-Gehäuses. Um den Staub weitestgehend aus dem PC-Gehäuse-Inneren fern zu halten, ist jeweils ein Staubfilter in der Front, der oberen und unteren Seite verbaut.

Das Gehäuse kann Mainboards mit dem Formfaktor ATX, Micro ATX und Flex ATX aufnehmen und ermöglicht die Montage von CPU-Kühlern mit Backplate-Systemen. Des Weiteren befindet sich ein I/O-Panel im unteren Teil des Frontpanels hinter einer Tür versteckt. Hier stehen dem Benutzer zwei USB 2.0-Ports, ein eSATA-Port sowie ein Audio-Ausgang und Mikrofon-Anschluss zur Verfügung.

Das neue Scythe Ikazuti PC-Gehäuse ist ab sofort für rund 70 Euro in den drei Farben Schwarz, Silber und Anthrazit erhältlich.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar10806_1.gif
Registriert seit: 11.05.2004
Nürnberg
Moderator
Freund der "Zone"
Beiträge: 5835
Naja irgendwie mal wieder nur Standardkost... Schade das es im mittlerem Preissegment keine innovationen gibt.
#2
customavatars/avatar64976_1.gif
Registriert seit: 29.05.2007
Westerwald, RLP
Fregattenkapitän
Beiträge: 3049
Nicht schön, aber auch nicht selten. Mir gefällt es nicht.
#3
Registriert seit: 13.04.2009
Celle
Korvettenkapitän
Beiträge: 2124
dito
#4
customavatars/avatar19920_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Moderator
Luft statt Wasser
Beiträge: 22525
Das Gehäuse wurde bereits vor einigen Monaten in der Hardwareluxx [printed] getestet. :)
#5
Registriert seit: 04.02.2010

Allererster Maat
Beiträge: 54
hm sieht mir ganz nach dem standart sharkoon gerüst aus, mit recht dünnem blech, und dazu ne eigene front und 2 lüfter.. hm
#6
customavatars/avatar95371_1.gif
Registriert seit: 20.07.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3096
Da sehen ja selbst die günstigen Sharkoon gehäuse besser aus:kotz:
#7
customavatars/avatar84597_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008
Hamm (Westfalen)
Oberbootsmann
Beiträge: 930
Manchmal frag ich mich echt was sich die Ingenieure dabei gedacht haben >_>
#8
customavatars/avatar153094_1.gif
Registriert seit: 08.04.2011
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 624
Laaangweilig! :D
Ein 08/15-Gehäuse. Damit kann man wohl kaum Kunden locken...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!