> > > > Xigmateks neues Flaggschiff Elysium im Anmarsch

Xigmateks neues Flaggschiff Elysium im Anmarsch

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

xigmatekBereits im Februar konnten wir berichten, dass Xigmatek an einem neuen Flaggschiff und seinem ersten Big-Tower überhaupt werkelt. Von unserem Partner caseking.de haben wir jetzt detaillierte Informationen zum Verkaufsstart und neues Bildmaterial von diesem "Elysium" erhalten.

Der Big-Tower hat so gigantische Dimensionen, dass selbst EVGAs Enthusiasten-Mainboard "Classified Super Record 2" ("SR-2") Platz findet, das im HPTX-Formfaktor daher kommt. Nur eine Handvoll von Gehäuse wie z.B. das jüngst erschienene Cubitek "HPTX-Tank" sind überhaupt HPTX-kompatibel. Auch für andere platzintensive Nutzungsszenarien wie z.B. den Einsatz einer internen Wasserkühlung ist das "Elysium" mit seinen 620 x 230 x 660 mm Größe prädestiniert. Das optisch eigentlich recht schlichte Gehäuse mit den Mesh-Blenden in der Front erhält durch zwei seitlich aufgesetzte Aluminiumleisten mit Inbusschrauben einen markanteren und etwas industriellen Look. Xigmatek bietet das "Elysium" in vier Designvarianten an: mit und ohne Seitenfenster sowie mit silbernen oder schwarzen Aluminiumleisten. Im vorderen Deckelbereich des Gehäuses hat ein I/O-Panel mit je zweimal USB 3.0 und USB 2.0, Audiobuchsen und eSATA Platz gefunden, das von einer Klappe verdeckt wird. Hier gibt es auch einen Hot-Swap-Einschub für 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke.

Für Kühlung sorgen zwei 120-mm-Frontlüfter, ein rückseitiger 140-mm-Lüfter und ein 200-mm-Lüfter im Seitenteil - alle werden von weißen LEDs beleuchtet. Optional können drei 120- oder 140-mm-Lüfter im Deckel, zwei 120- oder 140-mm-Modelle im Boden und ein 80- oder 120-mm-Lüfter hinter der CPU montiert werden. Zum Anschluss der Lüfter setzt Xigmatek ein System mit zwei Verteilerplatinen ein, so dass bis zu zehn Lüfter von nur einem 4-Pin-Molex-Anschluss versorgt werden. Doch auch Wasserkühlungsnutzer werden glücklich. Im Boden und Deckel können Radiatoren verschiedener Formate (420, 280, 140, 360, 240 und 120) untergebracht werden (in Abhängigkeit von der gewählten Netzteilposition). Wer trotzdem noch eine externe Lösung nutzt, erhält mit den sieben Schlauchdurchführungen flexible Optionen zum Verlegen der Schläuche.

Im Innenraum können nicht nur riesige Mainboards, sondern bei Bedarf auch zwei Netzteile ober- und unterhalb der Hauptplatine untergebracht werden. Xigmatek hat sich für einen durchgehenden 5,25-Zoll-Schacht mit zwölf Einschüben entschieden. Festplatten können entkoppelt in zwei Modulen installiert werden, die je drei 5,25-Zoll-Einschübe belegen, aber vier Laufwerken Platz bieten. Der Innenraum des Big-Towers bietet weitere interessante Ausstattungsmerkmale wie die Aussparungen im Mainboard-Tray für Kabelmanagement und CPU-Kühlermontage (die beiden entsprechenden Aussparungen sind genau auf EVGAs "SR-2" ausgelegt).

Xigmateks "Elysium" soll ab Mitte Mai bei www.caseking.de erhältlich werden. Der Preis von 159,90 Euro fällt für ein Gehäuse dieser Größe und mit dieser Ausstattung überraschend günstig aus.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3221
Ich habs mir mal nottiet, möchte es mir vielleicht kommenden Monat bestellen.
#21
customavatars/avatar23325_1.gif
Registriert seit: 27.05.2005
Tamm
Flottillenadmiral
Beiträge: 4170
Ich bin auch noch am überlegen, ich weiß halt noch net sicher, ob der Airplex 420 oben rein passt oder ob der zu groß ist, hat da jemand Informationen?

Die Lüfterverteiler könnte ich doch ansich auch mit einem 4-Pin auf 3-Pin Adapter in Verbindung mit dem Aquaero nutzen, oder? Also z.B. die 3 Lüfter des Radiators an den Verteiler anschließen und den dann ans Aquaero oder sehe ich das falsch?
#22
customavatars/avatar105015_1.gif
Registriert seit: 25.12.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Zitat Grainger;16658821
Gefällt mir.

Muss aber einen detaillierteren Test abwarten, mein Antec Twelve Hundred hat ein paar Designfehler (z.B. die nicht ohne größere Demontage entfern- und säuberbaren Staubfilter), die mich inzwischen doch stören.





Das gleiche geht mir bei meinem Twelve Hundred auch schon seit geraumer Zeit ziemlich auf den Wecker.

Werde es demnächst hier verkaufen und mir dann das Elysium black Window kaufen.


Mfg
#23
customavatars/avatar20884_1.gif
Registriert seit: 18.03.2005
Rotkreuz / CH
Fotomaster
Dezember '07
& April ´10
Beiträge: 5986
Habe momentan das CM 690II adv. mit seitlichem 9.120er Radi.
Generell isses ok, aber das Case ist iwie zu klein...jedenfalls sind Probleme bei der Kabelfuehrung usw. stets vorhanden (zumindest zw. Moboplatte und rechter Seitentuer).

Idee ist, das Gehaeuse samt Radi zu verticken und das Elysium mit kleineren Radis zu versehen. Komponenten waeren [email protected], 2600K, EK400er Pumpe samt anliegendem AGB.

...Einwaende?
#24
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3221
Noe, ich muss meine bestellung leider verschieben :(
Musste noch Mietschulden zahlen und Autoversicherung.
#25
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Ich hab mir das heute mal reality bei K&M angeschaut (mußte dort mein AM3+ Board gegen ein anderes AM3+ Board austauschen). Naja, so "wertig" wie auf den meisten Fotos schaut es dann real doch nicht aus, von der Breite her wie mein Define-XL, ein bischen höher aber irgendwie, naja, komisch halt. :) ..ich weiß jetzt nicht wie ich es ausdrücken soll, aber Qualität ist was anderes und die Front ist wirklich Geschmacksache. Das direkt daneben standende Bitfenix Collosus, auch sehr breit und ein Plastebomber, wirkte jedenfalls höherwertiger.

Aber wie schon erwähnt, Geschmäcker sind verschieden und der Innenraum ist jedenfalls groß, sehr groß sogar. ;)

...
#26
customavatars/avatar20884_1.gif
Registriert seit: 18.03.2005
Rotkreuz / CH
Fotomaster
Dezember '07
& April ´10
Beiträge: 5986
Nicht wertig...hmm...also mein CM ist nicht schlecht, so vom Quali Aspekt meine ich. Zumindest sollte es min. Gleichwertig sein...ansonsten wird's wohl doch das grosse Obsidian (wenn's doch nicht ganz so teuer waer' )
#27
customavatars/avatar37046_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Dortmund
Vizeadmiral
Beiträge: 7581
Es ist nicht schlecht, keine Frage. Aber es gibt in der Verarbeitung ein wenig diesen "Xigmatek-Touch" anderer Gehäuse von denen wieder und das würde sicherlich nicht so "auffallen", hätte es nicht bei K&M geöffnet, in einer Reihe mit anderen Gehäusen gestanden wie zb. CM, Bitfenix und Fractal.
#28
Registriert seit: 28.04.2011

Bootsmann
Beiträge: 580
Ich suche ein neues Gehäuse für meine Wakü ein 360 Radi sollte mindestens reinpassen.

Ich bin die ganze Zeit am überlegen ob ich mir das Elysium holen soll, allerdings habe ich noch ein paar fragen.

Wie ist es denn mit den Anschlusskabeln, sind die schwarz?Oder sogar gesleevt?

Außerdem frage ich mich ob man den Seitenlüfter entfernen kann?

Und was das Gehäuse für ein Eindruck macht wenn man es vor sich stehen hat.

Für mich soll es Schlicht und Schwarz sein, auf bildern ist es das ja.
#29
Registriert seit: 11.04.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 355
die kabel die von oben kommen sind nicht schwarz ... habe bei mir da schwarzes klebeband drum gemacht ;)

bei mir sind 3 Radis drin unter anderem ein 360ger und wochenende kommt dann noch ein 240ger dazu ... habe im moment IDLE 34° auf der CPU bei 24° Raumtemperatur ... für diesen alten Zahlmann-Durchflusskühler ist das ein super wert und das obwohl die lüfter unhörbar auf 500 U/min. laufen ;)

Seitenlüfter ist entfernbar ... der ist aber echt leise und entkoppelt dran (habe meinen aber auch abgemacht)

der eindruck von vorne ist halt der eines großen gehäuses ... wenn man ihn etwas seitlich sieht dann ist es der hammer ... der geht weit in die tiefe ... schaut aus wie ein wichtiges servergehäuse :) kenn ich von dell .. die sind auh sehr lang und schauen bullig aus .. das elysium schaut noch ne nummer größer aus ;)

und rein objektiv schaut es schlicht aus ... würde dann aber eins ohne fenster nehmen ... so wie ich :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!