> > > > Cooler Master stellt das HAF 932 Advanced mit USB 3.0 vor

Cooler Master stellt das HAF 932 Advanced mit USB 3.0 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

coolermaster_neuMit dem "HAF 932" bietet Cooler Master seit einiger Zeit einen Big-Tower für Gamer an. Die zwischenzeitlichen Entwicklungen haben jetzt zu einem Update dieses Gehäuses geführt.

Das "HAF 932 Advanced" bietet nun zwei USB 3.0-Anschlüsse. Cooler Master hat sich bei der Umsetzung für den einfachst denkbaren Weg entschieden. So wurde das alte I/O-Panel mit viermal USB 2.0, Firewire, eSATA und Audiobuchsen unverändert beibehalten, die neuen USB 3.0-Anschlüsse werden per 5,25-Zoll-Einschub bereitgestellt. Auch bei der Innenraumgestaltung folgt Cooler Master dem Trend und bietet das "HAF 932 Advanced" nun mit schwarzer Lackierung im Inneren an. Ansonsten entspricht das Gehäuse dem regulären "HAF 932".

In unserem Preisvergleich wird der aktualisierte Full-Tower noch nicht gelistet. Der US-amerikanische Shop Newegg.com bietet das "HAF 932 Advanced" für 159,98 Dollar an.

cooler_master_haf_932_Adv

cooler_master_haf_932_Adv2

cooler_master_haf_932_Adv3

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar31123_1.gif
Registriert seit: 10.12.2005
Magdeburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 247
Ob man das Panel auch einzeln bekommt?
#2
customavatars/avatar139718_1.gif
Registriert seit: 30.08.2010
Aschaffenburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Das habe ich mich eben auch gefragt^^
#3
customavatars/avatar121133_1.gif
Registriert seit: 09.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 95
Gute Idee aber ich finde nen ganzen 5.25 Slot für 2 USB 3 Buchsen ein bisschen übertrieben. Ich fände es besser wenn die eher oben im Panel drin wären oder halt anstatt 2 Buchsen, 6 oder 4 in einem Slot wären
#4
Registriert seit: 10.04.2009

Matrose
Beiträge: 13
Jo ich halte das Ganze auch für sehr überzogen. Ein USB3 Panel lässt sich auch so nachkaufen, da braucht man dann nicht das coolmaster Gehäuse für.
#5
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Darum geht es doch gar nicht. Es wird suich kaum einer wegen USB3 ein neues Gehäuse kaufen.
Für CoolerMaster ist es die günstige Variante ohne viel Entwicklung USB 3 anzubieten. So muss nicht das eigentliche Frontpanal neu gebaut werden und man bleibt somit auch nicht auf "Lager-Teile" sitzen.

Nur wie schon geschreiben wurde, 4USB 3 Ports wären besser gewesen, wenn man schon einen großen Schacht für opfern muss.

Und zum nachkaufen wird es die sicherlich im cooler Master Parts Shop geben
#6
customavatars/avatar139718_1.gif
Registriert seit: 30.08.2010
Aschaffenburg
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Zur Not kann man das Panel bestimmt irgendwie zerlegen.
Mir würde es nur als Teilespender dienen, da die Stecker für den direkten Anschluss auf dem Mainboard dran sind.
#7
customavatars/avatar152065_1.gif
Registriert seit: 20.03.2011
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1993
Wenn Du nur die Kabel und Stecker brauchst, kannst Du doch sicher einfach im Handel ein Slotblech mit Ports kaufen und verwenden. Dürfte günstiger sein.
#8
customavatars/avatar54532_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Chicago
Flottillenadmiral
Beiträge: 4208
Hm habe das alte HAF 932, das ja leider innen nicht schwarz lackiert ist. Reizt schon ein bisschen, aberwie oft guckt man schon in das innere!?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!