> > > > Gehäuse-Update - Antec stellt neue Versionen (V3) von P183, P193, Nine Hundred Two und Twelve Hundred vor

Gehäuse-Update - Antec stellt neue Versionen (V3) von P183, P193, Nine Hundred Two und Twelve Hundred vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

antec-newAntec kann einige erfolgreiche Gehäusemodelle vorweisen, deren Ausstattung mittlerweile nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit ist. Anstelle komplett neue Gehäuse vorzustellen, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, gleich vier dieser altgedienten Gehäusen ein Update zu spendieren. Die Neuauflagen von "P183", "P193", "Nine Hundred Two" und "Twelve Hundred" werden durch das Suffix "V3" kenntlich gemacht. Die aktualisierten Gehäuse heißen entsprechend  "P183 V3", "P193 V3", "Nine Hundred Two V3" und "Twelve Hundred V3".

Neu sind folgende drei Ausstattungsmerkmale: das Frontpanel bietet nun USB 3.0, es gibt einen ("Nine Hundred Two V3" und "Twelve Hundred V3") bzw. zwei ("P183" und "P193") Montageplätze für 2,5-Zoll-SSDs und schließlich ist noch eine Aussparung im Mainboardtray für die CPU-Kühlermontage dazugekommen. Alles sinnvolle Änderungen, die diese Gehäuse ausstattungsseitig wieder etwas zu jüngeren Konkurrenzmodellen aufschließen lassen.

In unserem Preisvergleich findet man bisher nur das "Nine Hundred Two V3". Es wird ab rund 115 Euro angeboten. Das herkömmliche "Nine Hundred Two" ist hingegen ab rund 110 Euro lieferbar und damit nur geringfügig billiger.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar91185_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Rostock
Oberbootsmann
Beiträge: 942
schöne neuerung. hoffentlich nutzen sie schon die internen usb stecker für 3.0.
#2
customavatars/avatar19692_1.gif
Registriert seit: 19.02.2005

Bootsmann
Beiträge: 528
Es gibt doch noch gar keine (erweiterungskarten-/mainboardherstellerübergreifende) Norm für interne Pinheader zwecks einheitlicher Anschlussmöglichkeiten an Front USB 3.0-Panels.
#3
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1471
Mich würde interessieren, ob beim Twelve Hundred auch der Abstand von MB Tray und Seitenwand erhöht wurde. Immerhin ist der Platz bei der \"alten\" Version seeehr knapp bemessen, und die Seitenwand beult etwas, wenn man \"alles\" an Kabeln dahinter herlaufen lässt.
#4
customavatars/avatar91185_1.gif
Registriert seit: 09.05.2008
Rostock
Oberbootsmann
Beiträge: 942
Zitat R3dDr4g0n;16252574
Es gibt doch noch gar keine (erweiterungskarten-/mainboardherstellerübergreifende) Norm für interne Pinheader zwecks einheitlicher Anschlussmöglichkeiten an Front USB 3.0-Panels.


doch, gibt es seit den sandy bridge boards. alle boards dort haben die gleichen internen stecker für usb3
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!