> > > > Lancool stellt neue Gehäuseserie First Knight vor

Lancool stellt neue Gehäuseserie First Knight vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lancool Unter der Marke Lancool vertreibt Lian Li vergleichsweise günstige Gehäuse, die nicht ausschließlich aus Aluminium gefertigt werden, sondern bei denen vor allem SECC-Stahl zum Einsatz kommt.

Jetzt wurde eine ganze neue Lancool-Gehäuseserie mit drei Modellen vorgestellt - die "First Knight Series". Alle Modelle werden aus Stahl gefertigt und sollen mit werkzeugfreier Montage, guter Kühlleistung und Entkopplung glänzen. Sie können ein Kabelmanagement, Schlauchdurchführungen und je einen USB 3.0- und USB 2.0-Anschluss vorweisen. Die Serie umfasst im einzelnen die Modelle "PC-K63", "PC-K59" und "PC-K57".

"PC-K63" und "PC-K59" basieren auf der selben Basis. Sie bieten beide Platz für drei 5,25-, sechs 3,5- und vier 2,5-Zoll-Laufwerke, die ebenfalls wie die Erweiterungskarten (bis 285 mm Länge) werkzeuglos montiert werden können. Zwei 140-mm-Frontlüfter und ein rückseitiger 120-mm-Lüfter sorgen für Kühlung. Der Innenraum des "PC-K63" ist anders als beim "PC-K59" schwarz lackiert und kann durch ein Seitenfenster in Augenschein genommen werden. Außerdem verfügen die erwähnten drei Lüfter bei dem höherklassigen Modell über blaue LEDs, zusätzlich wurden noch zwei 140-mm-Lüfter im Deckel untergebracht. Das I/O-Panel wird bei diesen Modellen um einen eSATA-Anschluss ergänzt.

Das kleinere "PC-K57" bietet eine andere Optik mit herausgearbeiteten Lufteinlässen in der Front. Dieses Design soll laut Hersteller an eine mittelalterliche Rüstung erinnern. Das Gehäuse kann nur drei 3,5- und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke aufnehmen (sowie weiterhin drei 5,25-Zoll-Laufwerke). Lancool stattet dieses Modell mit einem 140-mm-Frontlüfter und einem rückseitigen 120-mm-Modell aus. Optional kann ein zweiter 140-mm-Frontlüfter verbaut werden. "PC-K59" und "PC-K57" bieten Luftdurchlässe im Seitenteil, hinter denen zwei 120- oder 140-mm-Lüfter montiert werden können. Alternativ können die Öffnungen auch mit einer Abdeckung versehen werden, um Staub vom Gehäuseinneren fernzuhalten. Die Abmessungen von "PC-K59" und "PC-K63" liegen bei 215 x 530 x 530 mm, das "PC-K57" ist mit 210 x 472 x 505 mm kleiner.

Die Modelle der "First Knight"-Serie sollen ab Anfang März verfügbar werden. Lancool gibt einen Verkaufspreis von 128 Dollar für das "PC-K63" an. Das "PC-K59" soll 97 Dollar und das "PC-K57" 78 Dollar kosten. Einen umfangreichen Test zum Top-Modell der Serie, dem "PC-K63", wollen wir schon am kommenden Wochenende veröffentlichen.

Weiterführende Links: