> > > > Aerocool stellt Gaming-Gehäuse Rs-4 vor

Aerocool stellt Gaming-Gehäuse Rs-4 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

aerocoolAerocool hat in den letzten Monaten schon eine ganze Reihe neuer Gehäuse vorgestellt. Doch offenbar hat das taiwanesische Unternehmen sein Pulver noch nicht verschossen.

Mit dem "Rs-4" wurde jetzt ein weiteres neues Modell publik gemacht. Das Gaming-Gehäuse fällt durch ein ungewöhnliches Design auf, das vor allem durch die quergestreifte Fronttür und den Deckel geprägt wird. Aerocool hat das Stahlgehäuse (Materialstärke 0,6 mm) innen wie außen schwarz lackiert und rote Farbakkzente eingesetzt. Gekühlt wird das Gehäuse von zwei 140-mm-Lüftern, die über die integrierte Lüftersteuerung geregelt werden können. Optional lassen sich noch zwei 120-mm-Lüfter an Rückseite und Seitenwand unterbringen. Das "Rs-4" bietet Platz für vier 5,25- und sechs 3,5-Zoll-Laufwerke. Da der mittlere Festplattenkäfig heraus genommen werden kann, lassen sich Grafikkarten mit bis zu 40 cm Länge verbauen (mit Laufwerkskäfig 28 cm). Aerocool bewirbt besonders die Nutzerfreundlichkeit des Gehäuses. Scharfe Kanten wurden mit Gummi-Abdeckungen versehen, die Systeminstallation erfolgt werkzeuglos und an Aussparungen für Kabelmanagement wurde ebenfalls gedacht. Das an der Oberseite befindliche I/O-Panel bietet neben Audioanschlüssen zweimal USB 2.0 und eSATA. Weiterhin wurde ein Kartenleser verbaut.    

Aerocools "Rs-4" soll ab Mitte Januar für 79,90 Euro verfügbar werden. In unserem Preisvergleich wird das Gehäuse ab rund 75 Euro lieferbar gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar67631_1.gif
Registriert seit: 06.07.2007
Genderkingen
Hauptgefreiter
Beiträge: 217
Was für ein hässliches Case. Aber über Geschmack lässt sich ja streiten :)
#2
customavatars/avatar79534_1.gif
Registriert seit: 09.12.2007
EckTownCity
Flottillenadmiral
Beiträge: 5184
eine schönheit ist es nicht
aber mir gefällt die kombi im inneren und die front...

für alles andere heisst in die hände spucken und glasfaserspachtel nutzen :)
#3
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18683
Na ganz sicher da kannste auch gleich ein ordentliches Gehäuse kaufen bevor du da 3 Kilo Spachtel drauf schmierst^^
#4
customavatars/avatar423_1.gif
Registriert seit: 30.07.2001

Hauptgefreiter
Beiträge: 205
endlich mal wieder ein hübsches Gehäuse, nur schade das usb3 fehlt
#5
customavatars/avatar47545_1.gif
Registriert seit: 19.09.2006
Hamburg
ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Beiträge: 2115
Warum muss ich bei solchen Cases bloss immer an kleine, ungepflegte, fette, 14-jährige Kellerkinder als Zielgruppe denken? :fresse: :D
Absolut hässliches Teil...
#6
customavatars/avatar50143_1.gif
Registriert seit: 25.10.2006
Lippe
Oberbootsmann
Beiträge: 936
Ich finde die Front und das Innenleben sieht schick aus, aber der Rest gefällt mir auch nicht.
#7
customavatars/avatar124005_1.gif
Registriert seit: 25.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1183
Front: Geschmackssache
Seitenlüfter: Geht garnicht, Fenster oder clean, alles andere stört nur den Luftstrom
Alle Lüfter: Aerocool Shark; nicht grade die Manifestation des Silent-Lüfters...
"Gaming": als ich das gelesen hab, konnt ich mir das Gehäuse vorstellen: viele Lüfter an unüberlegten Stellen(check), Stahl(check), rumgeblinke(check).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!