> > > > Scythe stellt Midi-Tower Gekkou vor

Scythe stellt Midi-Tower Gekkou vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

scytheDas japanische Unternehmen Scythe ist vor allem für seine Luftkühler bekannt. Doch mit dem "FenrisWolf" hat man im vergangenen Jahr auch ein erstes Gehäuse auf den Markt gebracht, das sich bei uns auch im Test beweisen konnte. Offenbar will Scythe in diesem Segment weiter aktiv bleiben. Dieses Frühjahr folgte das "Ikazuti" (wir berichteten), und zur CeBIT konnten wir einen ersten Blick auf das "Gekkou" werfen.

Jetzt hat Scythe dieses "Gekkou"-Gehäuse offiziell vorgestellt. Der Midi-Tower wird neben der regulären Version auch in einer Silent-Variante mit Schalldämmmatten auf den Markt kommen. Von beiden Versionen gibt es wiederum drei Farbvarianten. Diese haben entweder eine Front aus gebürstetem Stahl in Schwarz bzw. Silber, oder eine Front in Mirror-Finish. Das konventionelle Stahlgehäuse fällt durch sein schlichtes Design auf. Da das I/O-Panel (mit zwei USB 2.0-Anschlüssen, eSATA und Audio) auf die linke Seite gewandert ist und eine Fronttür zum Einsatz kommt, ist das Erscheinungsbild der Front sehr einheitlich. Es können fünf 5,25-Zoll- und vier entkoppelte 3,5-Zoll-Laufwerke installiert werden. Ein 5,25-Zoll-Schacht kann ein externes 3,5-Zoll-Laufwerk aufnehmen. Scythe stattet das "Gekkou" mit zwei "Slip Stream" 120-mm-Lüftern aus eigenem Haus aus, die mit 800 U/min arbeiten. Der Frontlüfter wird von einem Staubfilter vor Verschmutzung geschützt. Der zweite Lüfter wurde an der Rückwand angebracht. Die Standard-Version kann zusätzlich zwei Lüfter im Seitenteil (80, 92, 120, 135 oder 140 mm) aufnehmen, bei der Silent-Version besteht diese Option nicht. Das Gehäuse ist 196 x 430 x 525 mm groß und wiegt ja nach Version zwischen 6,7 und 7,5 kg.

Scythe macht keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeit des "Gekkou". Auch in unserem Preisvergleich wird das Gehäuse noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1022
Also so wies auf dem bild 6 aussieht, ist nur die mitte aus Alu und das die tür an sich aus Kunstoff( naja es sieht auf dem bild eher nach plastik aus^^)
Wenn es nicht zu teuer wird 70+ könmte es ganz anstandig sein
#2
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5273
Leider Plastik und Stahl. :/
Ansonsten aber gar nicht so schlecht.
#3
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
von außen ganz schick aber innen fehlen mir kabeldurchführungen und hinterm tray siehts auch nich grad nach platz aus... schade
#4
customavatars/avatar120480_1.gif
Registriert seit: 27.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 196
---> Fractal Design R3 FTW.
Also da muss der Preis schon niedrig sein, damit es sich lohnt das Case zu kaufen.
#5
customavatars/avatar46690_1.gif
Registriert seit: 05.09.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1401
Also so wie das Gehäuse hier erscheint würd ich sagen das das inkl. Dämmung nicht mehr als 50€ kosten darf. Denn sein wir ganz ehrlich mehr als Standardkost bietet es nicht.

Nett finde ich das das NT unten Platz findet und man relativ easy eine WaKü mit einem Single Radi einbauen kann, was sich angesichts der sehr guten CPU Liftkühler heute aber auch nicht mehr lohnt.
#6
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
positiv finde ich die freien Lüfteröffnungen ohne Gitter und relativ schnörkellos, das passt. Stahl ist auch gut, besser als dünnwandiges Alu!!
#7
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
...und in weiß oder silber bitte! So schecht isses net...
#8
Registriert seit: 06.06.2009

Matrose
Beiträge: 26
Vom Innenaufbau (mit wenigen Ausnahmen) sieht es aus wie ein Allerweltsgehäuse von 2002. Leider ist auch der zur Verfügung stehende Platz (vor allem die Tiefe) ein Relikt aus alten Zeiten ... Schade.
#9
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10543
und selbst Fractal hat dieses Design schon abgekupfert.

Lang ists her da hat das schon LianLi und noch nen Hersteller im programm gehabt allerdings wertiger (oder haben es immernoch im programm)
#10
customavatars/avatar137932_1.gif
Registriert seit: 28.07.2010

Bootsmann
Beiträge: 756
ist nicht ganz schlecht
leider fehlt kabeldurchführung, und Desing ist jetzt auch nichts besonderes
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!