> > > > Corsair mit 80PLUS Gold-Netzteilen - die Professional Series Gold

Corsair mit 80PLUS Gold-Netzteilen - die Professional Series Gold

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Corsair_LogoCorsair ist bereits seit einiger Zeit auch im Netztteilsegment erfolgreich aktiv. Im Juni konnten wir das erste Modell einer neuen, 80PLUS-Gold-zertifizierten Netzteilserie einem Kurztest unterziehen. Das 1200 Watt starke "AX1200" konnte uns als High-End-Modell überzeugen. Corsair hat jetzt die offizielle Markteinführung einer ganzen 80PLUS-Gold-Serie angekündigt. Das "AX1200" bildet das Top-Modell dieser Professional Series Gold. Daneben umfasst sie noch zwei kleinere Modelle mit 750 bzw. 850 Watt - benannt als "AX750" und "AX850".

Alle diese Netzteile versprechen eine außerordentlich hohe Effizienz. Bei 50 Prozent Auslastung sollen jeweils über 90 Prozent Effizienz erreicht werden. Corsair setzt auf eine einzelne, starke 12-Volt-Schiene. Die Kühlung der Netzteile übernimmt ein temperaturgesteuerter 120-mm-Lüfter. Dank vollmodularem Kabelmanagement lassen sich sämtliche Anschlußkabel entfernen, wenn sie nicht benötigt werden. Es kommen flache Kabel zum Einsatz. Die Netzteillänge variiert - das leistungsstarke 1200-Watt-Modell ist ganze 20 cm lang, die beiden kleineren Modelle kommen auf 16 cm. Corsair gibt auf diese Netzteile ganze sieben Jahre Garantie.

Die Professional Series Gold-Modelle werden in unserem Preisvergleich bereits gelistet. Das "AX750" wird ab etwa 145, das "AX850" ab 165 und das "AX1200" ab 250 Euro angeboten.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar70313_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4571
für das geld was ein HX kostet gibt es doch auch ein AX oder nicht?

@soulpain: gilt deine kritik am aufbau nur dem ax1200w modell oder auch den kleineren?war das bei den hx besser gelöst? dann läge da ja ein vorteil.
#17
customavatars/avatar119510_1.gif
Registriert seit: 10.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Nur das AX 1200W, denn die kleineren nehmen das aktuelle Seasonic-Design. Da ist der Aufbau sehr offen und die PCB-Fläche beidseitig gut ausgenutzt. Mit 1200W muss immerhin auch deutlich mehr abgeführt werden an Wärme. Bei den kleineren würde sich das selbst bei gleichem Aufbau nicht so bemerkbar machen.

Das einzige, was sich bei jonnyguru jetzt gezeigt hat, ist der etwas schlechtere IEC-Eingangs-Filter. Daher sollten die Temperaturen je nach Testmethode ähnlich den der Originale von Seasonic sein.
#18
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007

Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 10785
Zitat Megamiac;15199093
Sieht für mich so aus als ob das die genauen Abbilder der X-Serie von Seasonic sind und werden wohl auch da hergestellt .
Selber Lüfter und selbe Steuerung , also semi passiv und auch bei den Anschlussmöglichkeiten hat sich nichts verändert so wie ich das sehe.


Woher nimmst du die Info, dass das NT semi-passiv geregelt wird? Ich sehe in der News dazu keinen Hinweis und auch Geizhals führt die Eigenschaft nicht mit auf.
Sollte das AX750 wirklich ein Seasonic X-750 sein, dann wäre es so gut wie gekauft.. die Corsair Kabel sind mir wesentlich lieber als die von Seasonic. Sonst sehe ich da keine Vorteile. ;)
#19
customavatars/avatar70313_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4571
auf der corsair-seite steht dass es bis 20% auslastung passiv läuft. das gilt für das 750er und das 850er modell.
#20
customavatars/avatar19026_1.gif
Registriert seit: 05.02.2005
^^ Blägg Forrescht ^^
Admiral
Beiträge: 23713
Hast Du Dir den Review auf Johnnyguru durchgelesen ?

Da wird das Durcheinander von gesleevten und flachen steckbaren Kabeln moniert.

Guckst Du hier:

Corsair AX850 Review
#21
customavatars/avatar72146_1.gif
Registriert seit: 05.09.2007

Moderatorin
Frauenbeauftragte
Beiträge: 10785
Vielen Dank, der hilft mir mehr weiter als der zum 1200 Watt Modell.

Ich warte wohl noch auf erste Usermeinungen und dann seh ich weiter. :)
#22
Registriert seit: 23.06.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 895
Ich glaube Johny Guru hat 115V Netz oder?
Mit 230V sollte Gold erreicht werden, trotzdem eigentlich nicht wirklich gut :(
Semi Passiv ist es bin mir aber nicht sicher, ob das 1200W auch semi passiv ist
#23
Registriert seit: 26.04.2011
Freiburg im Breisgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
kann ich mit dem 850er n 3way sli gespann gtx580 befeuern ? oder sind da 850 zu wenig?
#24
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6546
Etwas zu wenig. Ich hab einen moderat übertakteten 2600K und zwei GTX580 (unübertaktet). Das System zieht an der Dose mit einem AX850 bis zu 700W (lustigerweise nicht Crysis oder so sondern bei GTA4 ENB-Mod und fettes Downsampling). Eine dritte Karte würde das Netzteil wohl an die Grenzen bringen.
#25
customavatars/avatar133603_1.gif
Registriert seit: 25.04.2010
BaWü
Fregattenkapitän
Beiträge: 2677
Selbst beim zocken ist das zu wenig, mit 2 Way frisst meins in Games knapp 700W, ohne SLI fast 400 aber im Furmark (+Prime) sinds 1000 bzw. 700 ;)
Also 1000 solltest du haben und dann kein Furmark + Prime an machen sondern nur zocken ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!