> > > > EVGA mit eigenem Netzteil - das Classified SR-2 1200W

EVGA mit eigenem Netzteil - das Classified SR-2 1200W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaEVGA hat mit dem "Classified SR-2" dieses Frühjahr ein absolutes Enthusiasten-Mainboard vorgestellt (wir berichteten). In den beiden LGA 1366-Sockeln dieses Mainboards können zwei Xeon-Prozessoren untergebracht werden. Das "Classified SR-2" war dann auch die naheliegende Wahl für das Mainboard unseres gamescom-PCs (wir berichteten).

Der Stromhunger eines Systems auf Basis des "Classified SR-2" ist natürlich groß. EVGA hat das zum Anlaß genommen, ein Netzteil zu entwickeln, das in erster Linie auf die Bedürfnisse dieser Enthusiasten-Platine zugeschnitten sein soll. Dieses EVGA "Classified SR-2"-Netzteil wurde jetzt vorgestellt. Das 1200-Watt-Netzteil ist 80PLUS-Silver-zertifiziert. Es basiert offensichtlich auf Antecs "TruePower Quattro" und verfügt wie dieses über sechs 12-Volt-Schienen. Auch das modulares Kabelmanagement hat EVGAs Netzteil vom "TruePower Quattro" übernommen . Die Kühlung des Netzteils wird klassisch von einem 80-mm-Lüfter übernommen. Die Lüftergeschwindigkeit und die +12-Volt-Spannung können mit Drehreglern an der Rückseite gesteuert werden. EVGA gibt fünf Jahre Garantie.

Das "Classified SR-2"-Netzteil kann im EVGA-Shop für 359,99 Dollar erworben werden. In unserem Preisvergleich wird es noch nicht gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (37)

#28
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat For_sure;15299740



Das kann ich aus der News so nicht heraussehen. Aber für was ist den das Poti?


Die beiden Potis sind nur für Überlast an den 12Volt Schienen gedacht um das NT über die spezifizierten 1200Watt hinaus zu belasten (bis ca 1700/1800Watt) und dem NT zusätzliche Reserven an Frischluft zuzuführen bei solchen Extremtests

Die Temperaturgesteuerte Lüfterdrehzahl/Überwachung bleibt trotz des Potis weiterhin in Betrieb
#29
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 17863
Zitat scully1234;15299736
Das bestreitet auch niemand allerdings ist die Annahme Aufgrund des verbauten 80er Lüfters im Antec das dieses mehr Lärm(Höllenlärm) produziert als vergleichbare Modelle in dieser Leistungsklasse mit größeren Lüfterpaketen nicht korrekt


Du kennst doch garnicht seine Bezugsgröße. Die Bezugsgröße für Standarduser ist sein StandardNT und das ist in der Regel mit 120er oder sogar 140er Lüfter ausgestattet. Daher ist es für ihn eine Negativentwicklung.

Du selber hast als Referenz das Revo herangezogen. Innerhalb dieser Klasse gibt es keinen/kaum Unterschied.

Genauso wenig wie es kaum einen Unterschied innerhalb der 120mm Luffi NT-Abteilung gibt.

Es gibt aber sehr wohl einen Unterschied zwischen 80er und 120er NTs.
Das bedeutet natürlich nicht, dass bei den 80er NTs Fön-Luffis eingebaut sind, das könnte sich ein Hersteller für den Homeuser auch kaum erlauben.

@for-sure
NTs werden seit ewigen Zeiten mit geregelten Luffis ausgestattet. Es ist nur von Vorteil für alle beteiligten. Daher braucht man das auch nicht extra erwähnen.

zum extrem OC
Hier läuft die Abteilung Spannung aller Komponenten an der Kotzgrenze. Hier können Schwankungen im 1-stelligen mV bereicht über "Leben und Tot" entscheiden. Daher ist es nicht schlecht, wenn man entsprechend nachregeln kann. Ein NT rauszubringen, was von vornherein mit 13V läuft geht nicht, da es 1. gegen die SPECs läuft und 2. wahrscheinlich die Komponenten grillt.

Mit den Potis regelt man die Spannung on demand nach, wie es gerade nötig ist und nicht pauschal erstmal volles Programm.
#30
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat
Es gibt aber sehr wohl einen Unterschied zwischen 80er und 120er NTs


Also ich kann wenn dann ja nur NTs der gleichen Leistungsklasse heranziehen für einen Dezibelvergleich alles andere wäre sinnfrei

Ein Vergleich eines 600Watt Modell mit 120er Lüfter vs des Antec 1200er Modell mit 80er Lüfter bringt doch keine Anhaltspunkte über den erzeugten Lärm.

Natürlich wird da das 600er Modell da immer besser abschneiden

Aber in der selben Klasse macht sich eben der 80er des Antecs zu einem vergleichbaren Revo mit 120er Lüfter nicht negativ bemerkbar
#31
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Ja, wollte gerade sagen, so halbwegs versteh ich denn sinn:fresse: Ist halt für leute die das NT sowohl für den normalen als auch für den extreme OC gebrauchen wollen.

Zitat
Mit den Potis regelt man die Spannung on demand nach, wie es gerade nötig ist und nicht pauschal erstmal volles Programm.


Also du meinst die SPannung wird erst unter Last nachgeregelt, wenn die Spannung bspw. unter 12v fällt, um dann kontenuierlich nach zu regeln? Auf was für Werte schraubt man die Spannung denn so hoch, ca.? Wäre es da nicht sinnvoller nen Schalter umzulegen und das NT regelt die Spannung dann selbst?Ist das nicht extremst ungesund für die Komponenten? wobei, Extreme OC und gesund:shot:
#32
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 17863
Zitat scully1234;15299874
Also ich kann wenn dann ja nur NTs der gleichen Leistungsklasse heranziehen für einen Dezibelvergleich alles andere wäre sinnfrei



Richtig, du kannst und machst.
Andere nehmen das, was sie kennen, und vergleichen das mit dem neuen.

Hast du denn mal beide NTs tatsächlich gemessen?

In der Awardfabrik hat man das gemacht, rausgekommen ist das.
http://www.awardfabrik.de/images/stories/antec1200vs_enermax1250/63.PNG

Leider sind keine Lastangaben da.
#33
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Zitat
Also ich kann wenn dann ja nur NTs der gleichen Leistungsklasse heranziehen für einen Dezibelvergleich alles andere wäre sinnfrei

Ein Vergleich eines 600Watt Modell mit 120er Lüfter vs des Antec 1200er Modell mit 80er Lüfter bringt doch keine Anhaltspunkte über den erzeugten Lärm.


Ja da hast du natürlich recht, hab ich nicht drüber nachgedacht. Sry.

Aber das mit dem Nachregeln würd mich schon interessieren. Wie hoch geht man den durschnittlich so? und woran erkennt man die Grenze, wie hoch man regeln kann. Wird ja wahrscheinlich von Komponente zu Komponente unterschiedlich sein.
#34
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat underclocker2k4;15299910
Richtig, du kannst und machst.
Andere nehmen das, was sie kennen, und vergleichen das mit dem neuen.

Hast du denn mal beide NTs tatsächlich gemessen?

In der Awardfabrik hat man das gemacht, rausgekommen ist das.
http://www.awardfabrik.de/images/stories/antec1200vs_enermax1250/63.PNG

Leider sind keine Lastangaben da.


Bei selben Lastzustand von ca 1100 Watt ja und mit meinem Gehör und das sagt mir von der Geräuschkulliße keine großen Unterschiede.

Auch bei Award sind es mit Messgerät maximal 7 Dezibel Unterschied
#35
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 17863
7dB sind schon nicht ohne. Wobei es bei weit über 35dB einem wohl egal ist.
#36
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat For_sure;15299941
Ja da hast du natürlich recht, hab ich nicht drüber nachgedacht. Sry.

Aber das mit dem Nachregeln würd mich schon interessieren. Wie hoch geht man den durschnittlich so? und woran erkennt man die Grenze, wie hoch man regeln kann. Wird ja wahrscheinlich von Komponente zu Komponente unterschiedlich sein.


Wenn die Spannung an den Grafikkarten(12Volt Rails)unter sagen wir mal 11,8 Volt abfällt(deutliches Anzeichen für das obere Limit des Nts) wird einfach wie es underclocker schon sagte in 0.1 Millivoltschritten nachgeregelt bis es wieder passt mit 12,1 oder 12,2 das ist auch nicht sonderlich gefährlich bei genauen im Auge behalten
#37
customavatars/avatar123359_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
Darmstadt
Obergefreiter
Beiträge: 85
Alles schön und gut - aber auch bzw. gerade beim extrem OC würde Ich lieber ein 2. Netzteil nehmen.

Was irgendwie garkeine Beachtung mehr findet ist das Corsair AX 1200,
schafft auch 1600W (und zwar ohne Nachrregeln) auf nem dicken Singlerail.

Normal kommen die Einbrüche aber sowieso eher übers Board...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!