> > > > Aerocool stellt günstiges Gaming-Gehäuse Vs-9 vor

Aerocool stellt günstiges Gaming-Gehäuse Vs-9 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

aerocoolDas taiwanesische Unternehmen Aerocool hat mit dem "Vs-9" ein neues Gamer-Gehäuse vorgestellt, das vor allem mit einem niedrigen Preis punkten soll.

Das Stahlgehäuse mit Kunststoffelementen kann trotzdem mit guten Ausstattungsmerkmalen punkten. Für ein selbsterklärtes Gamer-Gehäuse ist es relativ schlicht gehalten. Schwarz dominiert - sowohl außen, als auch im Innenraum. Dieser Innenraum kommt mangels Seitenfenster allerdings bei geschlossenem Gehäuse nicht zur Geltung. Für die Kühlung sorgt im Auslieferungsstand ein 120-mm-Lüfter in der Rückwand. Bis zu sechs weitere Lüfter können installiert werden. Drei 120-mm-Lüfter in der Front, ein 120-mm-Lüfter im Gehäuseboden und zwei 120- oder 140-mm-Lüfter im Seitenteil. Das Mesh-Gewebe der Frontblenden und im Gehäusedeckel unterstüzt zusätzlich den Luftaustausch. Auch im Gehäusedeckel lassen sich prinzipiell zwei 120- oder 140-mm-Lüfter unterbringen, solange das installierte System dazu noch Platz lässt. Der Laufwerksschacht bietet neun 5,25-Zoll-Einschübe, von denen bis zu fünf Stück per Konverter für 3,5-Zoll-Laufwerke genutzt werden können. Ein 2,5-Zoll-Laufwerk kann ebenfalls untergebracht werden. Die Montage der 5,25-Zoll-Laufwerke und der Erweiterungskarten erfolgt schraubenlos. Das Frontpanel bietet zweimal USB und Audio, zusammen mit den Bedienschaltern wurde es leicht zugänglich an der linken oberen Frontseite positioniert.

Weitere Features des Aerocool-Gehäuses sind ein Kabelmanagement mit vormontierten Kabelführungen, eine Aussparung im Mainboard-Tray unterhalb des CPU-Sockels, zwei Schlauchdurchführungen für Wasserkühlung und die Unterstützung von langen Grafikkarten bis zu 295 mm.

Das umfangreich ausgestattete "Vs-9" wird in unserem Preisvergleich lieferbar bereits ab 34,99 Euro gelistet.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/aerocool_vs-9{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 11.01.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 343
bis auf das gelbe ding is das case super, sehr funktionel und billig
#10
Registriert seit: 29.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1242
echt gut, auch wenn mir mein xigmatek asgard auf den ersten blick besser gefällt :) die bunten anschlüsse gefallen mir nicht so
#11
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1106
Staubfilter sollte man nicht vergessen, sonnt hat man im Inneren schnell, eine schöne Schicht, aber der Preis ist OK, nur die frage der Stabilität stellt sich.
#12
Registriert seit: 28.05.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 345
Hat jemand schon dieses Gehäuse?

Ich bin am überlegen, ob ich es heute noch bestelle ...
#13
customavatars/avatar2460_1.gif
Registriert seit: 26.07.2002
Odenwald
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 414
Sieht wirklich nicht schlecht. Die Laufwerksblende mit dem gelben Ding ersetzt man eben durch die, die durch den Einbau eines optischen Laufwerks ohnehin frei wird.

Allerdings finde ich einen lackierten Innenraum ohne Seitenfenster immer irgendwie überflüssig. ;)
#14
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7162
Wenn man aber nur 1 optisches Laufwerk einbaut hat man nur die Blende mit dem 3,5"-Ausschnitt übrig, also auch nicht wirklich doll. Also 2 Laufwerke einbauen oder, noch besser, eine Lüftersteuerung.
#15
customavatars/avatar2460_1.gif
Registriert seit: 26.07.2002
Odenwald
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 414
Ich erwähne ernsthaft, mir das Gehäuse zu holen.

Für den Preis kann man nicht viel falsch machen und falls es mir wirklich nicht gefällt, verbaue ich es beim nächsten Upgrade im Bekanntenkreis. Im Vergleich zu dem, was dort so an Gehäusen im Einsatz ist (z.B. computerbeige Bigtower der allerersten Generation) ist das Gehäuse ein Meilenstein der Ingenieurskunst. :D

Vor dem Einbau meiner Komponenten könnte ich ja alles ordentlich vorbereiten (Fensterausschnitt lasern lassen, Lüfter, Lüftersteuerung und Luftfilter besorgen, und was mir sonst noch so einfällt).

Da ich vorhabe, einen Festplattenkäfig eines Drittanbieters zu verwenden (voraussichtlich LianLi) hätte ich gleich drei der Blenden übrig, um das häßliche gelbe Logo loszuwerden.

Das ließe sich aber sicherlich auch entfernen oder schwarz überlackieren.
#16
Registriert seit: 28.05.2003

Stabsgefreiter
Beiträge: 345
Ich hab meines bei Alternate.de bestellt, mal sehen wie schnell die mit dem liefern ,bei per Nachnahme, sind.
#17
customavatars/avatar2460_1.gif
Registriert seit: 26.07.2002
Odenwald
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 414
Ich glaube, ich lasse es doch bleiben, dass Gehäuse ist für meine Bedürfnisse einfach zu klein und zu beengt.

Hier ist ein Testbericht zum VS-9 und mit montierter Hardware sieht es sehr beengt aus. Und Möglichkeiten für ein vernünftiges Kabelmanagement sind eher auch nicht vorhanden.
#18
customavatars/avatar5275_1.gif
Registriert seit: 01.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3375
find auch richtig schick, überleg auch schon, allerdings der kampf mit dem staub macht mir da sorgen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!