> > > > Drei neue Midi-Tower von Lian Li: PC-8NWX, PC-7FNWX und PC-60FNWX

Drei neue Midi-Tower von Lian Li: PC-8NWX, PC-7FNWX und PC-60FNWX

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lian_liDer taiwanesische Gehäuse-Spezialist Lian Li hat jetzt gleich drei neue Midi-Tower auf einen Streich offiziell vorgestellt. Wir konnten bereits im Februar umfassend über diese Gehäuse, das "PC-8NWX", "PC-7FNWX" und das "PC-60FNWX" berichten. Entgegen der damaligen Information, diese Gehäuse würden direkt nach der CeBIT verfügbar, hat Lian-Li sich doch mehr Zeit gelassen. Nachdem jetzt die offizielle Vorstellung erfolgt ist, die Verfügbarkeitsangabe und Preise beinhaltet, wollen wir nocheinmal über diese drei Midi-Tower berichten. Für Details sei allerdings auf die oben verlinkte Meldung verwiesen.

Die beiden Modelle "PC-7FNWX" und "PC-60FNWX" unterscheiden sich nur in der Frontgestaltung. Beide verfügen über einen blau beleuchteten 140-mm-Frontlüfter (1000 U/min) und über einen 120-mm-Lüfter an der Rückseite. Sie bieten Platz für vier 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke und für fünf 5,25-Zoll-Laufwerke (einer der 5,25-Zoll-Laufwerksplätze kann per Adapter für ein externes 3,5-Zoll-Laufwerk umgerüstet werden).

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/lian_li_pc_fnwx{/gallery}

Das "PC-8NWX" wird hingegen durch einen unbeleuchteten 120-mm-Frontlüfter und einen rückseitigen Lüfter gleicher Größe gekühlt. Dieses Gehäuse kann vier 3,5-Zoll (eines extern) und vier 5,25-Zoll-Laufwerke aufnehmen. Im Vergleich zu den beiden anderen Modellen hat dieses Gehäuse einen PCI-Slot weniger, nämlich nur sieben.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/lian_li_pc-8nwx{/gallery}

Allen drei Gehäusen bestehen aus 1,5 mm dickem Aluminium, das außen und auch im Innenraum schwarz eloxiert wurde. Damit der Innenraum auch entsprechend gewürdigt werden kann, weisen die linken Seitenpanele jeweils ein großes Seitenfenster auf. Zusätzlich zu den erwähnten Lüftern verfügen alle drei Modelle über die Möglichkeit, einen 140-mm-Lüfter im Gehäusedeckel unterzubringen. Lian Li setzt voll auf USB 3.0, entsprechend bieten die Anschlußpanels neben den HD-Audio-Buchsen zwei entsprechende Ports.

Alle drei Midi-Tower sollen ab Ende Mai verfügbar werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für das "PC-8NWX" liegt bei 168 Dollar, die für "PC-7FNWX" und "PC-60FNWX" bei 199 Dollar. In unserem Preisvergleich werden die Gehäuse bereits gelistet (wenn auch noch nicht lieferbar). Hier liegt der Preis des "PC-8NWX" bei 148,90 Euro und der der beiden anderen Modelle bei 178,90 Euro. Der deutliche Aufpreis gegenüber den Vorgängermodellen scheint vor allem aus der Unterstützung von USB 3.0 zu resultieren.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
@Toxxic

die haben vor kurzem doch um die 10 gehäuse vorgestellt!
#12
customavatars/avatar35054_1.gif
Registriert seit: 09.02.2006
L.E. City
Stabsgefreiter
Beiträge: 287
ab €150 für so ein, entschuldigung, langweiligen Trompetenblechsche.ss? Den wurde wohl kräftig ins Gehirn geschi.sen!
Die Gehäuse würde ich bei €60 ansetzen, auch das Argument mit \"eloxiertem Alu\" rechtfertigt niemals diesen \"Wucher\".
#13
customavatars/avatar51557_1.gif
Registriert seit: 15.11.2006
NRW-Heinsberg
****Cevapcici Master****
Beiträge: 951
@WarriorsClan

ja aber immer dat selbe basis, immer das gleiche design, und immer fast das selbe cases, hab auch einen von Lianli PC7FNW, und ich finde Lianli super , aber irgendwie fängt das alles langweilig zu sein.
#14
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Ich weis was ihr meint^^ Der markt ist total langweilig man muss schon selbst modden damit es gefällt! Man sollte vll ein HTPC nehmen
#15
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
ich weiß nicht was ihr habt. mir gefällt das PC-8NWX total gut und ich bin am überlegen ob ich es mir kaufen soll, auchw enn ich euch bezüglich der verteuerung voll und ganz zustimme...
#16
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Ich würde mir das normale für 69€ kaufen! Ich finde ein Lian Li sollte clean bleiben also FullALU

Gruß Eugen
#17
Registriert seit: 11.07.2004
Hamburch
Fregattenkapitän
Beiträge: 2664
Die Lian Li-Gehäuse sind ausnahmslos komplett aus Aluminium - die neu vorgestellten sind innen allerdings schwarz eloxiert und haben eben USB 3.0, wofür ein saftiger Aufschlag kassiert wird...
#18
Registriert seit: 26.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 54
Trotzdem ist es immer irgendwie das gleiche. Ich würde mir wieder ein Gehäuse wie das 343B wünschen.
#19
Registriert seit: 12.09.2009

Bootsmann
Beiträge: 667
Der Preis ist wirklich saftig. Und wie soll ich bitteschön das USB 3.0 nutzen? Ich kenne nach wie vor kein Board mit USB intern. Also ist USB 3.0 Front ein absolutes Gimmick. Die wissen auch, das sie das Gehäuse ohne USB 3.0 und Fenster für unter 100 hätten raus geben müssen. Deshalb ja diese Strategie. Und es wird auch für solche Cases Käufer geben.

Tante Edit: Also eigentlich sind die Preise ja schon bei 180€. Quasi 100€ für USB 3.0 und schwarz + Fenster.
#20
Registriert seit: 11.07.2004
Hamburch
Fregattenkapitän
Beiträge: 2664
Zitat Qimple;14624687
Und wie soll ich bitteschön das USB 3.0 nutzen? Ich kenne nach wie vor kein Board mit USB intern.

Deswegen sind die USB 3.0-Anschlüsse auch mit normalen Steckern für den externen Anschluss ausgestattet und haben eine Slotblende mit Öffnung, so dass die Kabel durch eine Slotblende herausgeführt werden. Da kann man dann theoretisch auch eine USB 3.0-Steckkarte nehmen (z.B. Asus U3S6), um ältere Boards USB 3.0-fähig zu machen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!